www.kreuzfahrt-sonne.de
Phoenix, MSC, Costa und Aida Kreuzfahrten
Travianet Reisebüro - 94469 Deggendorf - Stadtfeldstraße 16

Tel:  0991 2967 69768
Anfrageformular     Rückruf

Mo-Fr: 08:00-22:00 Uhr
Sa: 09:00-22:00 Uhr
So: 11:00-22:00 Uhr
Buchungsablauf + AGB

Start                Reisebüro                Kreuzfahrten-Suche                Kreuzfahrtschiffe                Schiffsbewertungen



MSC Divina östliche Karibik ab Miami für 7 Tage

Kreuzfahrten MSC Divina ab/bis Miami von November 2016 bis März 2017
MSC Divina - Tropenträume in der Karibik

MSC Divina östliche Karibik ab Miami für 7 Tage, Kreuzfahrten MSC Divina ab/bis Miami von November 2016 bis März 2017, MSC Divina - Tropenträume in der Karibik


Preise, Schiffsinfos, Ausflüge, An- und Abreise
Anfrage und Buchung







Die paradiesischen Inseln der Karibik mit ihren kilometerlangen Sandstränden, die sanft ins türkisblaue Meer gleiten und ihren fischreichen bunten Korallenriffen sowie mit ihren bezaubernden kolonial geprägten Städtchen sind eines der schönsten Urlaubsziele der Welt. Mit dem modernen Kreuzfahrtschiff MSC Divina können Sie von November 2016 bis in den März 2017 die traumhaftschönen Inseln der östlichen Karibik bereisen. Dabei werden Sie ab/bis der sonnigen Stadt Miami in Florida innerhalb einer ganzen Woche die malerischen Inseln Grand Turk und Puerto Rico sowie die Urlaubsstadt Nassau auf den Bahamas anlaufen, wo spannende Inselrundfahrten, ausgiebige Tauch- und Schnorcheltouren sowie unvergessliche Stunden an Traumbadestränden auf dem Programm stehen. In dieser Woche dürfen Sie die bezaubernden Inseln St. Thomas und Puerto Rico und das Archipel der Bahamas eingehend kennenlernen. Kilometerlange Sandstrände, türkisblaues Meereswasser und fischreiche Korallenriffe sowie koloniale Karibikstädtchen werden Sie bezaubern.







Dauer Schiff Reiseroute Abreisen
7 Tage MSC Divina Kreuzfahrt östliche Karibik:
Miami (USA), San Juan (Puerto Rico), Grand Turk, Nassau (Bahamas), Miami (USA)

04.02.2017
04.03.2017


Miami (USA)
Die us-amerikanische Hafenstadt Miami liegt an der Südostspitze Floridas an einer weitgeschwungenen Bucht zum Atlantischen Ozean hin und ist Heimat für 400.000 Menschen überwiegend hispanischer Herkunft. Neben den gepflegten Badestränden der Stadt ziehen das gigantische Seaquarium und das von kubanischen Einwanderern geprägte Stadtviertel Little Havana die meisten Besucher an. Die Nähe zum Nationalpark der Evergladessümpfe und zu den weit in den Golf von Mexiko hineinreichenden Inseln der Florida Keys machen die Stadt zum Ausgangspunkt zahlreicher Ausflugsmöglichkeiten. Einen Abstecher nach Miami Beach könnte man durchaus auch in Erwägung ziehen, da hier Amerikas größte Ansammlung stylischer Art-Deco-Gebäude und erstklassige Badestrände zu finden sind.


San Juan (Puerto Rico)
Das lebendige Puerto Rico ist, aufgrund seiner starken politischen Bindung an die USA, ein beliebtes Reiseziel bei US-Amerikanern und entsprechend gut erschlossen. Ursprünglichen tropischen Regenwald finden Sie bei einem Ausflug in das Landesinnere und die Hafenstadt San Juan bietet viele steinerne Zeugen der spanischen Kolonialherrschaft über die Insel.


Grand Turk
Die Insel Grand Turk ist berühmte für ihre schier endlosen Sandstrände sowie ihre erstklassigen Schnorchel- und Tauchreviere. So dreht sich das Ausflugsangebot hier in erster Linie um ihren Spaß am, im und unter Wasser. Schnorcheltouren zu den Inselriffen, die auch als Segeltörn angeboten werden, eine U-Boot-Fahrt zu farbenfrohen Fischschwärmen, eine Paddeltour mit dem Glasbodenkajak, ein Strandausflug zur Rochenbucht oder ein Reitausflug am Strand sind ebenso im Angebot wie auch Jeepfahrten über die Insel und Fahrten mit dem Strandbuggy zur Steilküste und in die karibische Inselhauptstadt.


Nassau (Bahamas)
Die Bahamas bilden mit ihren endlosen Stränden, gepflegten Parkanlagen und Nationalparks über und unter Wasser einen Höhepunkt dieser MSC Kreuzfahrt durch die Karibik.


Miami (USA)
Die us-amerikanische Hafenstadt Miami liegt an der Südostspitze Floridas an einer weitgeschwungenen Bucht zum Atlantischen Ozean hin und ist Heimat für 400.000 Menschen überwiegend hispanischer Herkunft. Neben den gepflegten Badestränden der Stadt ziehen das gigantische Seaquarium und das von kubanischen Einwanderern geprägte Stadtviertel Little Havana die meisten Besucher an. Die Nähe zum Nationalpark der Evergladessümpfe und zu den weit in den Golf von Mexiko hineinreichenden Inseln der Florida Keys machen die Stadt zum Ausgangspunkt zahlreicher Ausflugsmöglichkeiten. Einen Abstecher nach Miami Beach könnte man durchaus auch in Erwägung ziehen, da hier Amerikas größte Ansammlung stylischer Art-Deco-Gebäude und erstklassige Badestrände zu finden sind.