www.kreuzfahrt-sonne.de
Phoenix, MSC, Costa und Aida Kreuzfahrten
Travianet Reisebüro - 94469 Deggendorf - Stadtfeldstraße 16

Tel:  0991 2967 69768
Anfrageformular     Rückruf

Mo-Fr: 08:00-22:00 Uhr
Sa: 09:00-22:00 Uhr
So: 11:00-22:00 Uhr
Buchungsablauf + AGB

Start                Reisebüro                Kreuzfahrten-Suche                Kreuzfahrtschiffe                Schiffsbewertungen




MSC Opera - Kuba & Karibik für 1 Woche

Kreuzfahrten MSC Opera Karibik ab Havanna, Dezember 2017 - März 2018

MSC Opera - Kuba & Karibik für 1 Woche, Kreuzfahrten MSC Opera Karibik ab Havanna, Dezember 2017 - März 2018


Preise, Schiffsinfos, Ausflüge, An- und Abreise
Anfrage und Buchung











Dauer Schiff Reiseroute Abreisen
7 Tage MSC Opera Kreuzfahrt Karibik mit Kuba:
Havanna (Kuba), Isla de la Juventud (Kuba), Montego Bay (Jamaika), Cayman Islands, Havanna (Kuba)

27.01.2018
03.02.2018
10.02.2018
17.02.2018
24.02.2018
03.03.2018
10.03.2018
17.03.2018


Havanna (Kuba)
Nachdem Raul Castro das Amt des kubanischen Präsidenten von seinem Bruder Fidel Castro übernommen hatte, kam es kürzlich zur Wiederaufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen Kuba und den USA. Dieser Politikwechsel hat auch zahlreiche Veränderungen weg von der sozialistischen Planwirtschaft hin zu mehr Marktwirtschaft und privatem Unternehmertum mit sich gebracht, was sich auf einer mit derart schönen Landschaften, Kolonialbauten und Stränden gesegneten Insel wie Kuba natürlich auch sofort im Tourismus bemerkbar macht. Bei den europäischen Kreuzfahrtreedereien hat diesbezüglich MSC aus Italien die Nase vorne und bietet nun Kreuzfahrten an, die Kubas Hauptstadt Havanna anlaufen.

Und damit Sie die Vielfalt Kubas kennen lernen können, werden hier eine Vielzahl von Landausflügen angeboten, von der Stadtrundfahrt durch Havanna im Reisebus oder im amerikanischen Oldtimer, über Strandbesuche an Kubas Nordküste bis hin zu einer Tour durch Kubas Rumdestillen und Zigarrenmanufakturen. Einen wirklich umfassenden Eindruck von Havanna bekommen Sie auf einer geführten 8-stündigen Stadtbesichtigung mit dem Bus und zu Fuß, die von der alten El Morro-Festung über die schönsten Plätze des historischen Stadtkerns, das Revolutions- und das Kolonialmuseum, die Lieblingsbar von Hemingway, einem Restaurantbesuch und der Fahrt an der berühmten Malecon-Promenade entlang einen Rumdum-Überblick über die Stadt und ihre Geschichte verschafft.

Da viele Europäer Kuba mit Musik, Rum und Havanna-Zigarren verbinden, wird zum einen natürlich auch ein Landausflug in eine Zigarrenmanufaktur angeboten, wo geübte Hände den hochwertigen Tabakblättern die richtige Form und Länge verpassen, mit anschließendem Besuch des Museums der Rumkompagnie Havanna Club und zum anderen können Sie sich einer abendlichen Tour in die Welt kubanischer Musikrhythmen anschliessen, die in der Tradition des berühmten Buena Vista Social Club mit viel Esprit präsentiert werden.


Isla de la Juventud (Kuba)
Die kubanische Insel Isla de la Juventud liegt südlich der karibischen Küste Kubas und besitzt alle Attribute einer tropischen Trauminsel, die da wären feinsandige Palmenstrände, eine farbenfrohe Unterwasserwelt und ein entspannter Lebensstil der Einheimischen. Was liegt da näher als den Ausflugstag hier für einen Strandausflug oder eine Schnorcheltour zu nutzen.


Montego Bay (Jamaika)
Montego Bay ist ein beliebtes Winterreiseziel auf der Reggaeinsel Jamaika, besitzt einen der schönsten Strände des tropischen Eilandes und ist umgeben von bewaldeten Hügeln. Sonnenbaden, Wassersport und Strandspaziergänge sind der bevorzugte Zeitvertreib der vornehmlich us-amerikanischen Gäste. Ein sehr beliebtes Ausflugsziel sind die Dunns River Falls, eine Kaskade aus kleinen Wasserfällen, die malerisch inmitten des tropischen Waldes unweit von Ocho Rios an der Nordküste liegen.


Cayman Islands
Ein exklusives Reiseziel in der Karibik sind die Cayman Inseln, die ein britisches Überseegebiet sind und aus drei landschaftlich unterschiedlichen Inseln bestehen. Auf der touristisch sehr gut erschlossenen Insel Grand Cayman mit ihren feinsandigen Stränden werden eine Fülle von spannenden Wassersportaktivitäten angeboten, wie Surfen, Segeln und Kajakfahren.

Die größten Attraktionen der etwa 200km² großen Insel Grand Cayman findet man unter der Wasseroberfläche, wobei die unter britischer Herrschaft stehende Karibikinsel auch einige sehr schöne Strände für Sonnenanbeter zu bieten hat. Für die Entdeckung der Gewässer um die Insel bietet sich ein Ausflugsboot mit durchsichtigem Boden an oder, etwas sportlicher, ein Kajakausflug samt Schnorchelausrüstung, der einen hautnah an die farbenfrohen Meeresbewohner heranbringt.

Die Cayman Islands sind ein tropisches Paradies in der Karibik, welches südlich von Kuba auf halbem Weg zwischen Jamaika und Mexiko gelegen ist. Den größten touristischen Magneten stellen die herrlichen Badestrände dar, von denen aber mit Stingray City einer ganz besonders herausragt, da man hier im seichten Meereswasser auf Tuchfühlung mit den hier lebenden und sehr kontaktfreudigen Rochen gehen kann. Dorthin kann man mit dem Ausflugsbus oder ganz elegant mit dem Katamaranboot gelangen.

Überhaupt sind die Cayman Islands der ideale Ort, um mit der tropischen Tierwelt unter und über Wasser in Kontakt zu treten, sei dies nun beim Schnorcheln, Wandern oder einer Kajakfahrt: Delphine, Schildkröten, tropische Fische und allerlei Krustentiere gilt es in den klaren Gewässern zu entdecken. Eine sehr angenehme Art und Weise, die Unterwasserwelt in Augenschein zu nehmen, ist die Fahrt mit dem Glasbodenboot und für sportliche Naturen steht ein großes Wassersportangebot mit Schnorcheln, Parasailing und Jetski bereit.

Spannend ist auch eine Schnorcheltour zum fischreichen Governors Reef, wo Sie die exotische Unterwasserwelt ganz nah erleben können. Wer lieber vom Trockenen aus die quirligen Meereslebewesen in bunten Korallenriffen beobachten möchte, der kann sich einer Tour mit dem Glasbodenboot anschließen, dessen unterer Teil rund 2 m tief im Wasser liegt und fantastische Ausblicke bietet. Sehr interessant ist ein Ausflug zur Schildkrötenaufzuchtfarm Turtle Farm, wo bedrohte Meeresschildkröten gezüchtet und später in die Freiheit entlassen werden.

Die Cayman Inseln sind auch ein Shoppingparadies, besonders die Inselhauptstadt George Town, da man hier zollfrei sehr günstig Luxusgüter einkaufen kann. In der Inselhauptstadt George Town, die mit ihrer großen Zahl an internationalen Bankenfilialen zu den größten Finanzplätzen der Welt zählt, können Sie bei einem gemütlichen Spaziergang die noblen Villen bestaunen und in den Duty Free Shops nach Herzenslust shoppen.


Havanna (Kuba)
Nachdem Raul Castro das Amt des kubanischen Präsidenten von seinem Bruder Fidel Castro übernommen hatte, kam es kürzlich zur Wiederaufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen Kuba und den USA. Dieser Politikwechsel hat auch zahlreiche Veränderungen weg von der sozialistischen Planwirtschaft hin zu mehr Marktwirtschaft und privatem Unternehmertum mit sich gebracht, was sich auf einer mit derart schönen Landschaften, Kolonialbauten und Stränden gesegneten Insel wie Kuba natürlich auch sofort im Tourismus bemerkbar macht. Bei den europäischen Kreuzfahrtreedereien hat diesbezüglich MSC aus Italien die Nase vorne und bietet nun Kreuzfahrten an, die Kubas Hauptstadt Havanna anlaufen.

Und damit Sie die Vielfalt Kubas kennen lernen können, werden hier eine Vielzahl von Landausflügen angeboten, von der Stadtrundfahrt durch Havanna im Reisebus oder im amerikanischen Oldtimer, über Strandbesuche an Kubas Nordküste bis hin zu einer Tour durch Kubas Rumdestillen und Zigarrenmanufakturen. Einen wirklich umfassenden Eindruck von Havanna bekommen Sie auf einer geführten 8-stündigen Stadtbesichtigung mit dem Bus und zu Fuß, die von der alten El Morro-Festung über die schönsten Plätze des historischen Stadtkerns, das Revolutions- und das Kolonialmuseum, die Lieblingsbar von Hemingway, einem Restaurantbesuch und der Fahrt an der berühmten Malecon-Promenade entlang einen Rumdum-Überblick über die Stadt und ihre Geschichte verschafft.

Da viele Europäer Kuba mit Musik, Rum und Havanna-Zigarren verbinden, wird zum einen natürlich auch ein Landausflug in eine Zigarrenmanufaktur angeboten, wo geübte Hände den hochwertigen Tabakblättern die richtige Form und Länge verpassen, mit anschließendem Besuch des Museums der Rumkompagnie Havanna Club und zum anderen können Sie sich einer abendlichen Tour in die Welt kubanischer Musikrhythmen anschliessen, die in der Tradition des berühmten Buena Vista Social Club mit viel Esprit präsentiert werden.