www.kreuzfahrt-sonne.de
Phoenix, MSC, Costa und Aida Kreuzfahrten
Travianet Reisebüro - 94469 Deggendorf - Stadtfeldstraße 16

Tel:  0991 2967 69768
Anfrageformular     Rückruf

Mo-Fr: 08:00-22:00 Uhr
Sa: 09:00-22:00 Uhr
So: 11:00-22:00 Uhr
Buchungsablauf + AGB

Start                Reisebüro                Kreuzfahrten-Suche                Kreuzfahrtschiffe                Schiffsbewertungen

     Aida Diva > Preise und ausführliche Beschreibung aller Aida Diva Kreuzfahrten

     Alle Aida Karibik Kreuzfahrten


Aida Diva - Von New York nach Barbados 1

Aida Diva vom 28.10.2017 bis 19.11.2017 für 22 Tage
Kreuzfahrt Aida Diva in USA, Bermuda und Karibik

Aida Diva - Von New York nach Barbados 1, Aida Diva vom 28.10.2017 bis 19.11.2017 für 22 Tage, Kreuzfahrt Aida Diva in USA, Bermuda und Karibik



Preise, Schiffsinfos, Ausflüge, An- und Abreise
Anfrage und Buchung







Während zu Hause trübe Novemberstimmung herrscht, reisen Sie von New York aus sonnenverwöhnten Traumzielen entgegen. Puderzuckersand und türkis schimmerndes Meer – um diese Karibik-Klischees wird man Sie beneiden. Ob Miami Beach oder die paradiesischen Strände auf Grand Turk – genießen Sie die Sonnenseite des Winters! Auch auf die Gefahr hin, dass Ihre Füße nicht ganz so braun werden: Ziehen Sie sich einmal Flossen an und werfen Sie einen Blick ins bunte Reich der Fische.







Dauer Schiff Reiseroute Abreisen
22-23 Tage Aida Diva Kreuzfahrt Transkaribik von New York nach Barbados:
New York (USA), Hamilton (Bermuda), Port Canaveral, Miami (USA), Nassau (Bahamas), Grand Turk, Samana (Dominikanische Republik), La Romana (Dominikanische Republik), Aruba, Curacao, Bonaire, Grenada, St. Vincent, Barbados

28.10.2017


New York (USA)
Die Skyline von Manhattan mit der gegenüberliegenden Freiheitsstatue ist ein überwältigender Anblick, der selbst regelmäßige New York Besucher immer wieder fasziniert und aus unterschiedlichsten Blickwinkeln genossen werden kann, wie von der zwischen Manhattan und Staten Island verkehrenden Fähre oder aus luftiger Höhe vom Empire State Building herab.

Die lebendige Stadt ist berühmt für ihre einzigartigen Museen, wie das Museum of Modern Art, seine Kunstgalerien, die weltbekannte Shoppingmeile Fifth Avenue, atemberaubdende Musicalshows in seinen Broadwaytheatern und die Wolkenkratzer im Finanzdistrikt.

Zum Bummeln lädt der Central Park ein, wie auch die Südspitze Manhattans, wo die umgestalteten Hafenanlagen auf Besucher warten. Von der altehrwürdigen Brücke rüber in den Stadtteil Brooklyn zeigt sich das Panorama Manhattans sehr eindrucksvoll, wie auch von der Spitze des nach Ölmagnat John D. Rockefeller benannten Hochhauses.

Ein Besuch von Miss Liberty ist ebenso möglich, wie auch die Buchung eines Rundfluges per Helikopter.


Hamilton (Bermuda)
Die britischen Bermudainseln erfüllen alle Vorstellungen von einem tropischen Urlaubsparadies, dass mit weißen Sandstränden, glasklarem Meereswasser, üppiger Vegetation und einem entspannten Lebensstil glänzt. Dazu gesellen sich im Falle von Bermuda noch gepflegte Gebäude und saubere Straßen, ein zum Schnorcheln einladendes Korallenriff und die britische Lebensart der Inselbewohner mit Tea-Time und Pubbesuch.


Port Canaveral
Port Canaveral, im sonnigen US-Bundesstaat Florida gelegen, befindet sich in Nachbarschaft der Cape Canaveral Raketenbasis, von wo aus bereits viele bemannte Missionen in den Weltraum gestartet sind. Auf dem dortigen Ausstellungsgelände können Sie Raketen, ein leibhaftiges Saturn V Triebwerk und viele Ausrüstungsgegenstände der Raummissionen bestaunen.

Naturliebhaber sei ein Strandbesuch oder eine Tour im dortigen etwa 230km² großen Nationalpark empfohlen.


Miami (USA)
Miami ist eine der heißesten Städte der USA, was sich nicht nur auf das allzeit warme Wetter bezieht, sondern auch auf das Lebensgefühl der lateinamerikanischsten Stadt der USA. Lange Sandstrände, die historischen Bauten von Miami Beach und die Skyscraper entlang der Küste konkurrieren hier um die Aufmerksamkeit der Besucher. Die Wandgemälde im cubanischen Stadtteil sind der Ausdruck karibischer Lebensfreude und der nahebeiliegende Everglades Nationalpark ein Refugium für Alligatoren, die Sie dort bei einer flotten Bootsfahrt beobachten können.


Nassau (Bahamas)
Willkommen im Paradies ! Strände, kühle tropische Cocktails, bunte Korallenriffe, pinkfarbene Flamingos und blühende Gärten erwarten die Passagiere der Aida Aura auf den Bahamas. Lassen Sie sich auf den angebotenen Landausflügen die Korallenlandschaft und ihre farbenfrohen Bewohner beim Schnorcheln oder Tauchen zeigen, besteigen Sie einen Ausflugskatamaran, der Sie zu den majestätischen Rochen bringt oder vebringen Sie einen sonnigen Tag am Strand mit Sport und viel Spaß. Schwingen Sie den Golfschläger auf dem ersten Golfplatz der Bahamas oder besuchen Sie eine tropische Gartenanlage.


Grand Turk
Die Insel Grand Turk ist Bestandteil des britischen Überseegebietes der Turks- und Cacoisinseln und befindet sich ca. 150km nördlich von Haiti im Atlantischen Ozean. Auf Grand Turk leben etwa 8.000 Einwohner auf 20km², so kann die Anlandung eines Kreuzfahrtschiffes eine kurzzeitige Bevölkerungszunahmen von 25% und mehr Prozent mit sich bringen. Die Insel ist bekannt für ihre farbigen Korallenriffen, gepflegten Sandstrände und ihre zollfreien Geschäfte.


Samana (Dominikanische Republik)
Ein weiteres Juwel im Karibischen Meer ist die Halbinsel Samana. Sie ist Heimat vieler Fischer und Bergbauern, die ihrem traditionellen Handwerk heute noch genauso nachgehen wie schon vor 100 Jahren. Vom Hafenort Santa Barbara de Samana gelangen Sie problemlos zu palmengesäumten Stränden, an denen sich perfekt entspannen lässt. Und in den Tropenwäldern des Naturparadieses können Sie Mangos und Bananen frisch vom Baum genießen. Oder unternehmen Sie einen Ausflug zum Los-Haitises-Nationalpark mit dem beeindruckenden Wasserfall des Rio Limön, der hier aus 49 Metern Höhe in die Tiefe stürzt.


La Romana (Dominikanische Republik)
Der Kreuzfahrthafen La Romana liegt im Süden der Dominikanischen Republik. Die Stadt hat ca. 170.000 Bewohner, ein tropisch-warmes Klima und ein schönen Yachthafen. La Romana liegt in der gleichnamigen Zuckerrohrprovinz und zieht sich malerisch vom Meer auf die umliegenden Hügel hinauf. In der Nähe der Stadt finden sich einige schöne Strände, so z.B. in Las Galeras.

Von La Romana aus können Sie an einer Vielzahl von Aida Landausflügen teilnehmen, die Ihnen das Inselleben näherbringen. Auf einer Karibikinsel ist natürlich ein Strandtag die naheliegendste Aktivität. Hier bietet sich insbesondere die kleine Catalina-Insel an, eine Privatinsel oder eine rasante Fahrt mit dem Speedboot samt Badestopp und Strandbesuch. Wer gerne die bunte Unterwasserwelt für sich entdecken möchte, kann dies auf einer Bootstour samt Schnorchelstopp ausgiebig tun.

Die Dominikanische Republik ist eines der besten Tabakanbaugebiete weltweit und bei einem Ausflug können Sie eine Zigarrenmanufaktur selbst erleben. Die Insel lebte jahrhundertelang in erster Linie vom Zuckerrohraanbau und der -verarbeitung zu Zucker. Ein Ausflug zeigt Ihnen den Weg von der Plantage bis zum Endprodukt. Aida Golfausflüge lassen das Herz eines jeden Golfspielers höher schlagen, da die Golfplätze der DomRep zu den schönsten der ganzen Karibik zählen.

Große historische Schätze gibt es ebenfalls in der Dominikanischen Republik zu sehen, die von Christoph Kolumbus auf seiner ersten Amerikafahrt für die spanische Krone entdeckt wurde. Die heutige Hauptstadt Santo Domingo wurde 1498 gegründet und aus den Gründungsjahren kann man noch den Vizekönigspalast, die Überreste des ältesten Klosters Amerikas, den Palast des Gouverneurs und Amerikas älteste Burganlage sowie Kathedrale besichtigen. Wer aber keinem Bummel durch das Weltkulturerbe der Altstadt plant, sondern nach anderen Aktivitäten sucht, dem seien die Aida Ausflüge an das Herz gelegt, die einen Strandbesuch, Tauchgänge, eine Rafting-Tour, eine Höhlenexkursion oder eine Fahrt in die ländliche Umgebung erlauben.


Aruba
Zwar ist die niederländische Königin Beatrix das Staatsoberhaupt von Aruba, aber Gouda, Wohnwägen oder Windmühlen werden Sie vergeblich auf der kleinen Tropeninsel suchen. Was an die Niederlande erinnert, zu denen Aruba offiziell gehört, sind die Kolonialhäuser im Stadtzentrum der Hauptstadt Oranjestad.

Die Insel bietet weitläufige tropische Palmenstrände an ihrer Südküste und felsige Strandabschnitte im Norden, eine intakte Unterwasserwelt, welche die Insel zu einem beliebten Tauchrevier werden ließ und eine entspannt-heitere Stimmung. Der Kreuzfahrthafen liegt nur wenige Kilometer entfernt vom kleinen Flughafen der Insel.

Auf der trockenen Insel Aruba können Naturliebhaber im Arikok Nationalpark die zahlreichen Kakteenarten, die geschützten Aloe-Pflanzen und die kleinen Divi-Divi-Bäume bestaunen, die typisch für die regenarme Vegetation der Insel sind.


Curacao
Willemstad ist die Hauptstadt und der Kreuzfahrthafen von Curacao, einer Insel der Niederländischen Antillen. Die Inselhauptstadt ist durch die über 300-jährige niederländische Herrschaft auch architektonisch sichtbar und so finden sich entlang der Hafeneinfahrt viele bunte Häuschen, die mit ihrer geschwungenen Dachform an das Mutterland erinnern.

Willemstadt und überhaupt die ganze Insel Curacao sind karibisch relaxed und es kommt nirgends Hektik auf, selbst beim bunten Markttreiben in der von der UNESCO in die Liste der Weltkulturgüter aufgenommenen Stadt.

Den Namen Curacao hat in erster Linie der Likör Blue Curacao berühmt gemacht, dessen Ursprung Sie hier kennenlernen können. Desweiteren lassen sich eine Tropfsteinhöhle, das historische Fort der Niederländer und eine Delphinshow besichtigen.

Mannigfaltig sind in Curacao die von Aida gebotenen Aktivitäten in und auf dem Wasser, so können Sie Ausflüge buchen, die zum Tauchen oder Schnorcheln in die farbenfrohe Riffwelt führen, einen Strandtag genießen oder selbst über das Meer paddeln.


Bonaire
Die kleine Antilleninsel Bonaire ist ein Paradies für Wassersportler und so drehen sich viele der von Aida hier angebotenen Ausflüge um Aktivitäten auf dem Wasser oder unter der Wasseroberfläche. Es stehen Segeln, Windsurfen, Schnorcheln, Tauchen und Kajakfahren auf dem Ausflugsprogramm.

Die Insel und ihre eher karge Schönheit läßt sich mittels einer Besichtigungsfahrt erleben, auf der ausgedehnte Kakteenfelder, Schwärme von Flamingos und bunte Schmetterlinge im Mittelpunkt stehen.

Ein Strand- und ein Golfausflug sind ebenfalls buchbar.


Grenada
Die Hauptstadt der Insel Grenada, St. George, ist auch gleichzeitig der Kreuzfahrthafen. Aber bei knapp 8.000 Einwohner kann kaum von einer Stadt geredet werden. Überhaupt ist es nicht die Größe, welche St. George auszeichnet, sondern seine Lage an einer weit geschwungenen Bucht, wo sich die Häuser wie in einem Amphitheater direkt vom Strand die Hügel hinaufziehen. Ein Bummel durch die Altstadt ist durchaus empfehlenswert, um die historischen Gebäude und das karibische Lebensgefühl in und um sie herum zu erleben.

Gewürzplantagen, Wasserfälle, ein See vulkanischen Ursprungs und Regenwaldgebiete warten auf alle entdeckungsfreudigen Ausflugsgäste, die sich per Ausflugsbus, Jeep und/oder zu Fuß auf den Weg machen.

Die Strände sind, wie sollte es in der Karibik auch anders sein, eine absolute Augenweide und vielfältig sind die Möglichkeiten, um Badespaß, Schnorchel- oder Tauchvergnügen gemixt mit Bootsfahrten, leckerem Seafood und Paddeltouren zu erleben.


St. Vincent
Die Karibikinsel St. Vincent ist ein wahres Naturparadies und dies von Kopf bis Fuß, wobei hier der Kopf in Form eines zwölfhundert Meter hohen Vulkangipfels vorliegt und der Fuß von tropischen Sandstränden gebildet wird. Aktivurlauber können den Vulkan besteigen, der bis kurz unter seinen Gipfel dicht bewaldet ist mit tropischen Dschungel. Weniger anstrengend, aber mindestens genauso schön, sind Wanderungen durch Vogelschutzgebiete oder zu erfrischenden Urwaldbächen.

Selbstverständlich ist auf einer Karibikinsel auch auf dem Wasser jede Menge los und so können Sie Ausflüge mit dem Segel- oder Motorboot buchen, die zu traumhaften Stränden der Insel und auch zu benachbarten Inseln führen sowie mit Schnorchel- oder Tauchausrüstung die Korallenformationen und bunten Tropenfische der Gewässer um St. Vincent erleben.

Die Inselhauptstadt Kingstown, den Botanical Garden und die Obstplantagen der Insel können Sie mit dem Ausflugsbus oder dem Geländejeep erkunden.


Barbados
Barbados ist zwar nur eine kleine Karibikinsel, hat aber allerhand zu bieten. So lassen sich hier viele Relikte der Kolonialzeit besichtigen, namentlich die Villen der reichen britischen Plantagenbesitzer und im Gegensatz hierzu die armseligen Hütten der Tagelöhner, die hier das Zuckerrohr schnitten und weiterverarbeiteten zu Zucker, Sirup und Rum.

Die größte Attraktion von Barbados sind seine schönen Strände und die bunten Korallenriffe vor der malerischen Küste. So bietet Aida hier eine Vielzahl von Ausflügen an, wie z.B. Tauchen und Schnorcheln im kristallklaren Meereswasser, eine Segeltour, Wanderungen in Kombination mit einem Strandbesuch, den Besuch eines Naturparks, Golfausflüge, Jeeptouren über die Insel oder einfach einen entspannten Strandausflug mit Wassersportangeboten.

Wer die Rumproduktion, die Blumenpracht der Insel, abenteuerliche Felshöhlen oder die Insel per Hubschrauber kennenlernen möchte, hat ebenfalls Ausflugsangebote zur Verfügung.

Sie sehen schon, langweilig wird es Ihnen in Barbados sicherlich nicht werden.





Preise und ausführliche Beschreibung aller Aida Diva Kreuzfahrten