www.kreuzfahrt-sonne.de
Phoenix, MSC, Costa und Aida Kreuzfahrten
Travianet Reisebüro - 94469 Deggendorf - Stadtfeldstraße 16

Tel:  0991 2967 69768
Anfrageformular     Rückruf

Mo-Fr: 08:00-22:00 Uhr
Sa: 09:00-22:00 Uhr
So: 11:00-22:00 Uhr
Buchungsablauf + AGB

Start                Reisebüro                Kreuzfahrten-Suche                Kreuzfahrtschiffe                Schiffsbewertungen


      Aida Sol > Preise und ausführliche Beschreibung aller Aida Sol Kreuzfahrten


Aida Nordeuropa 7 im April 2014 mit der Aida Luna            Alle Aida Nordeuropa Kreuzfahrten            Alle Aida Norwegen Kreuzfahrten




Aida Sol Nordeuropa 7

Aida Nordeuropa 7 im Mai 2014 ab Hamburg nach Norwegen



Aida Sol Nordeuropa 7


Preise, Schiffsinfos, Ausflüge, An- und Abreise
Anfrage und Buchung








Die Aida Sol wird auf der Route Aida Nordeuropa 7 im Mai 2014 siebentägige Kreuzfahrten nach Norwegen ab Hamburg in ihrem Kreuzfahrtprogramm führen. Die wesentlichen Eigenschaften der Reise sind: 1 Seetag jeweils am Beginn und am Ende der Schiffsreise, was den Erholungscharakter stärkt, in Norwegen wird mit Bergen eine sehr traditionsreiche Hafenstadt besucht und mit der Fjordfahrt bis nach Ulvik am kleinen Eidfjord, welcher über größere Fjorde mit dem Meer verbinden ist, lernt man auch die norwegischen Fjorde auf dieser eher kurzen Fahrt kennen. Dazu gesellen sich mit Stavanger und Oslo noch zwei wirkliche sehenswerte Hafenstädte.

Die Tour ist ideal für alle, die keine Zeit für eine ausgedehnte Nordeuropakreuzfahrt haben oder einfach mal zwischendurch preiswert und umkompliziert ein paar schöne Tage in maritimem Ambiente verbringen möchten. Die Ausflugsauswahl in Bergen reicht vom Bummel entlang des Bryggen-Kais, inmitten des historischen Hansekontors samt angeschlossenem Museum bis hin zu Fahrten mit dem Fahrrad oder dem Ausflugsboot. In Ulvik starten die Bustouren hinauf auf die Hochebene, wo die Bergensbahn und die berühmte Flamsbahn mit ihren Panoramazügen zu einer Fahrt durch die Gebirgswelt einladen, vorbei an Wasserfällen und schneebedeckten Bergspitzen, bevor es mit dem Bus wieder auf aussichtsreichen Serpentinen hinunter zum Meer geht.

Diese Ausflüge dauern mit 8 bzw. 9 Stunden recht lange, bieten als Höhepunkte die zweistündige Zugfahrt mit der Bergenbahn bzw. für je eine Stunde mit der Bergenbahn und der Flamsbahn, die beide die Fjordregion erschliessen und unterwegs fantastische Ausblicke auf die Berg- und Fjordlandschaften freigeben. Die bereits 103 Jahre alte Bahnstrecke der Bergenbahn war und ist enorm wichtig für die Erschließung Norwegens, da hier die beiden größten Städte und Häfen des Landes miteinander verbunden wurden. Zum Glück für alle Kreuzfahrttouristen führt sie durch eine der schönsten Landschaften Europas, was ebenso für die Flamsbahn gilt, welche in Myrdal auf einer Höhe von 865m nach Flam am Sognefjord abzweigt, welches 20km entfernt bereits wieder auf Meereshöhe liegt, von wo aus dieser Ausflug mit dem komfortablen Reisebus fortgeführt wird.

Wer allerdings glaubt, dass das gute Essen an Bord der Aida Sol auf dieser Kurzkreuzfahrt nach Norwegen zu einer Gefahr für die schlanke Linie werden könnte, was tatsächlich nicht unwahrscheinlich ist, dem sei ein Fahrradausflug ab Ulvik empfohlen, welcher sich über eine Passstraße hinauf zu einem Bergsee schlängelt, eine rasante Abfahrt hinunter zum Fjord bietet, an dessen Ufern der weitere Weg verläuft. Sollten Sie nicht ganz so sportlich sein, wird es Sie sicherlich erleichtern, dass hier keine normalen Fahrräder zum Einsatz kommen, sondern sogenannte Pedelecs, die mit der Unterstützung eines batteriebetriebenen Elektromotors auch große Steigungen nahezu mühelos überwinden lassen. Die zurückgelegte Strecke, zusammen mit den Aida Radscouts, beträgt 45 Kilometer und es werden ca. 350 Höhenmeter überwunden, allerdings mit erwähnter elektrischer Unterstützung.

Wer wegen der norwegischen Fjorde sich zur Buchung dieser Kreuzfahrt mit Aida auf der Route Nordeuropa 7 entschlossen hat, der wird sich sicherlich gerne dem Bootsausflug auf dem Lysefjord bei Stavanger anschliessen und die 90-minütige Fjordfahrt geniessen, welche die Teilnehmer an den Fuß des über 500m hohen Prekestolen-Felsen bringen wird. Wer den Fjord samt dem markanten Felsen aus der Vogelperspektive betrachten möchte, dem sei die Buchung eines Hubschrauberausfluges empfohlen, der zwar nicht ganz billig ist, aber unvergeßliche Eindrücke von der dortigen Fjordwelt liefert. Sportsfreunde können sich hier auch in den Fahrradsattel schwingen und vom Aida-Guide durch die Stadt an das Meer und auf eine kleine Anhöhe lotsen lassen, was neben lebhaften Natureindrücken auch einen gesunden Appetit für das Abendessen verschafft. Sehr reizvoll ist auch ein Bummel über die Kopfsteinpflastergassen im Jugendstilviertel von Stavanger, wo die weißen Holzhäuser das idealtypische Bild Skandinaviens zeigen.







Dauer Schiff Reiseroute Abreisen
7 Tage Aida Sol Kreuzfahrt Aida Nordeuropa 7 im Mai 2014:
Hamburg, Bergen (Norwegen), Ulvik, Eidfjord, Stavanger, Oslo (Norwegen), Hamburg

03.05.2014
10.05.2014
17.05.2014
24.05.2014


Hamburg
Aida Kreuzfahrten ab Hamburg führen nach Norwegen, rund um Westeuropa in das Mittelmeer, zu den Kanarischen Inseln, nach Großbritannien oder bis nach New York. Die Freie- und Hansestadt Hamburg ist somit Start- und auch Zielhafen vieler Kreuzfahrten mit Aida.

In der Hansestadt hat sich gerade im Bereich der Hafencity, zu dem auch der neue Kreuzfahrtterminal gehört, in den letzten Jahren sehr viel getan. So wurde 2007 mit dem Neubau der Elbphilharmonie begonnen, einem architektonischen Meilenstein für die neue Hafencity, die Kultur, Wohnen und modernes Arbeiten miteinander verbinden wird. Dies wird den Ruf Hamburgs als Kulturstadt noch weiter stärken und insbesondere im Bereich der Musical-Aufführungen schaffen es nur noch New York und London, die Stadt an der Elbe zu übertrumpfen. Oper, Schauspiel, Comedy und Konzerte finden zuhauf in Hamburg statt, das Nachtleben ist sehr vielseitig, die Stadt ist in Hinsicht auf Vielfalt sowie Qualität ein Einkaufsparadies und die historischen Sehenswürdigkeiten sind zahlreich.

Allen voran ist hier das Wahrzeichen der Stadt zu nennen, der Alte Michel (Turm der Sankt Michaels-Kirche mit der größten deutschen Kirchturmuhr), die Speicherstadt in der Hafencity, die das beeindruckendste Bauensemble der Stadt darstellt, Ende des 19. Jahrhunderts in roter Backsteinoptik erstellt wurde und heute zahlreiche Museen, Theater und auch noch einige Teppich- bzw. Warenlager beheimatet.

Auf keinen Fall darf bei einer Stadtbesichtigung das schöne Rathaus, die alte Fischmarkthalle und ein Gang zur Binnenalster fehlen, um nur einige Sehenswürdigkeiten zu nennen.

Es lohnt sich sicherlich, ihre Kreuzfahrt in Hamburg um ein paar Tage zu verlängern. Fragen Sie uns nach einem Hotelarrangement und wir werden Ihnen in Kombination mit ihrer Aida Kreuzfahrt ab Hamburg ein Angebot unterbreiten.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Hamburg Kreuzfahrten.


Bergen (Norwegen)
Die alte Hansestadt Bergen liegt am Fjord By inmitten der norwegischen Küstenlandschaft, die von zahlreichen Fjorden tief eingeschnitten ist und mächtige Berge aufweist, welche sich in unmittelbarer Küstennähe befinden. So ist auch der Kreuzfahrthafen Bergen, ganz seinem Namen getreu, von selbigen eingerahmt.

Dieses wunderbare Panorama können Sie aus 2 Perspektiven betrachten: Zum einen von Bord der Aida, wenn Sie in den Hafen ein- oder ausfahren und von der Bergstation der Bergbahn auf dem Berg Floy aus, von wo Sie mit einem Aida Landausflug zu einer kleiner Wanderung aufbrechen können.

In der Stadt selbst sollten Sie sich unbedingt die alten Holzhäuser ansehen, die teilweise noch bis auf die Zeit der Deutschen Hanse in Bergen zurückdatieren, der Kirche welche den Namen der Mutter Gottes trägt und dem lebhaften Markt der Fischhändler einen Besuch abstatten.

In Bergen werden von Aida zahlreiche gut organisierte Ausflüge angeboten, so können Sie den Fjord Hardanger samt Gletscher und Wasserfall entdecken, eine Runde Golf spielen, eine Radtour unternehmen und per Bus oder aus der Vogelperspektive Bergen und seine Umgebung erkunden.


Ulvik
Die Landschaft um den Kreuzfahrthafen Ulvik ist Norwegens bedeutendstes Obstanbaugebiet, was der wärmenden Wirkung des Golfstromes zu verdanken ist. Inmitten der ergreifenden Gebrirgslandschaft verläuft der Fjord Hardanger nahezu 200 km weit und Sie werden sich bei ihrer Kreuzfahrt im Gebirge an den erhabenen Felswänden, Wasserkaskaden und Wäldern erfreuen dürfen.

Von Ulvik aus können Sie zu einer Vielzahl von Landausflügen aufbrechen, die mächtige Wasserfälle, ein großes Wasserkraftwerk oder eine Zugfahrt hinauf in die Gebirgswelt, die immer wieder einmalig schöne Ausblicke freigibt, im Programm führen.


Eidfjord
Wenn Sie mit der Aida im Eidfjord ankommen, haben Sie bereits eine nahezu 200km lange Schiffsreise vom Atlantischen Ozean aus zurückgelegt, die Sie durch einen der am weitesten in die norwegische Küste eingeschnittener Meeresarme, den Hardangerfjord, geführt hat und während der Sie Gletscherlandschaften und wuchtige Bergzüge von ihrem Aida Kreuzfahrtschiff aus beobachten konnten.

Nach diesem fantastischen Naturspektakel erwartet Sie im Eidfjord, wo die beiden Orte Eidfjord und Ulvik liegen, eine grüner Obstgarten voller Apfel- sowie Kirschbäume und ein sehr abwechslungsreiches Landausflugsangebot. Sie können eine Runde mit dem Flieger über den Fjord drehen, einen Ausflug in die Gebirgswelt per Reisebus unternehmen, der seine Fortsetzung mit einer Fahrt auf der weltberühmten Flam- und Bergeneisenbahn findet oder Sie schließen sich einer geruhsamen Panoramafahrt an. Sportliche Reisegäste können die Gegend samt Wasserfall auch mit dem Velo erkunden.


Stavanger
Die norwegische Hafenstadt Stavanger am Lysefjord zeigt in ihrer Altstadt malerische Gassen, die typisch norwegischen Holzgebäude der vergangenen Jahrhunderte und sehr viel historischen Charme. Außergewöhnlich interessant ist ein Besuch des Oljemuseum, in dessen Ausstellungen sehr detalliert und lebensecht die technischen Herausforderungen der Erdölförderung und -verarbeitung in der Nordsee gezeigt werden. Ein Bummel durch den Bootshafen, wo oftmals die typischen kleinen Holzboote samt ihren roten Segeln zu sehen sind und der Besuch des Doms sind empfehlenswert.

In die Umgebung von Stavanger bietet Aida Ausflüge mit dem Boot, Fahrrad oder dem Bus. Besonders schön ist eine Schifffahrt auf dem Fjord Lyse, ein Gedicht von einem Fjord, über dem ein über fünfhundert Meter hoher Felsblock thront.


Oslo (Norwegen)
Die norwegische Hauptstadt Oslo liegt am gleichnamigen Oslofjord, den die Aida bei ihrer An- und Abreise nach Oslo durchqueren wert. Die Fahrt durch den malerischen Fjord und seine Inselwelt dauert über eine Stunde, was die Vorfreude auf Oslo und seine Sehenswürdigkeiten noch steigert.

Direkt am Kreuzfahrthafen von Oslo werden die Aida Kreuzfahrtschiffe von der Akershus-Festung begrüßt, in der Stadtmitte wartet das königliche Schloß und auf einer kleinen Insel finden Sie ein wahrlich einmaliges Museum, welches originale Wikingerboote, ein Balsaboot und ein historisches Schiff für Polarexpeditionen zeigt. Am Stadtrand befindet sich der Vigeland-Park, wo die Bronze- und Steinfiguren von Norwegens einflussreichsten Bildhauer zu sehen sind, welche das menschliche Leben in einer sehr originellen und künstlerisch herausragenden Art und Weise zeigen. Allen Überfliegern sei der Besuch der Skisprunganlage am Holmenkollen nahegelegt und Kunstfreunde sollten das Museum mit den Werken von Munch nicht verpassen.

Die Ausflüge werden in unterschiedlicher Länge als Spaziergänge, Radtouren oder mit dem Bus angeboten.


Hamburg
Aida Kreuzfahrten ab Hamburg führen nach Norwegen, rund um Westeuropa in das Mittelmeer, zu den Kanarischen Inseln, nach Großbritannien oder bis nach New York. Die Freie- und Hansestadt Hamburg ist somit Start- und auch Zielhafen vieler Kreuzfahrten mit Aida.

In der Hansestadt hat sich gerade im Bereich der Hafencity, zu dem auch der neue Kreuzfahrtterminal gehört, in den letzten Jahren sehr viel getan. So wurde 2007 mit dem Neubau der Elbphilharmonie begonnen, einem architektonischen Meilenstein für die neue Hafencity, die Kultur, Wohnen und modernes Arbeiten miteinander verbinden wird. Dies wird den Ruf Hamburgs als Kulturstadt noch weiter stärken und insbesondere im Bereich der Musical-Aufführungen schaffen es nur noch New York und London, die Stadt an der Elbe zu übertrumpfen. Oper, Schauspiel, Comedy und Konzerte finden zuhauf in Hamburg statt, das Nachtleben ist sehr vielseitig, die Stadt ist in Hinsicht auf Vielfalt sowie Qualität ein Einkaufsparadies und die historischen Sehenswürdigkeiten sind zahlreich.

Allen voran ist hier das Wahrzeichen der Stadt zu nennen, der Alte Michel (Turm der Sankt Michaels-Kirche mit der größten deutschen Kirchturmuhr), die Speicherstadt in der Hafencity, die das beeindruckendste Bauensemble der Stadt darstellt, Ende des 19. Jahrhunderts in roter Backsteinoptik erstellt wurde und heute zahlreiche Museen, Theater und auch noch einige Teppich- bzw. Warenlager beheimatet.

Auf keinen Fall darf bei einer Stadtbesichtigung das schöne Rathaus, die alte Fischmarkthalle und ein Gang zur Binnenalster fehlen, um nur einige Sehenswürdigkeiten zu nennen.

Es lohnt sich sicherlich, ihre Kreuzfahrt in Hamburg um ein paar Tage zu verlängern. Fragen Sie uns nach einem Hotelarrangement und wir werden Ihnen in Kombination mit ihrer Aida Kreuzfahrt ab Hamburg ein Angebot unterbreiten.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Hamburg Kreuzfahrten.





Preise und ausführliche Beschreibung aller Aida Sol Kreuzfahrten