www.kreuzfahrt-sonne.de
Phoenix, MSC, Costa und Aida Kreuzfahrten
Travianet Reisebüro - 94469 Deggendorf - Stadtfeldstraße 16

Tel:  0991 2967 69768
Anfrageformular     Rückruf

Mo-Fr: 08:00-22:00 Uhr
Sa: 09:00-22:00 Uhr
So: 11:00-22:00 Uhr
Buchungsablauf + AGB

Start                Reisebüro                Kreuzfahrten-Suche                Kreuzfahrtschiffe                Schiffsbewertungen





Costa Pacifica Kreuzfahrten 2017 und 2018

Costa Pacifica Routen: Westliches Mittelmeer, Norwegen und Ostsee


Costa Pacifica

Sie können auf der Costa Pacifica 2017 ab Hamburg bzw. ab Kiel herrliche Kreuzfahrten nach Norwegen und auf der Ostsee erleben. Das elegante Costa Pacifica Kreuzfahrtschiff ist in seinen Dimensionen sehr weitläufig und zeigt ein individuelles Design. Mit einer Kapazität von etwa 3.000 Passagieren wird gewährleistet, dass die Gäste aus einer großen Zahl von Restaurants, Theater, Bars, Wellness- und Sporteinrichtungen wählen können, die ihre Kreuzfahrt sehr komfortabel und immer kurzweilig gestalten werden. Das Schiff Costa Pacifica verfügt über 580 Kabinen und Suiten mit privatem Balkon sowie 103 Samsarakabinen- und -suiten mit einem direkten Spazugang.



Costa Pacifica Kreuzfahrten
Preise, Routen- und Schiffsbeschreibung

Costa Pacifica Bewertungen



Das weitläufige Schiff Costa Pacifica beheimatet einen über 6.000m² großen Wellnesstempel samt Fitnesscenter, das Unterhaltungsprogramm ist auf hohem Niveau und die Mehrheit der komfortablen Kabinen bietet ihren Gäste einen privaten Balkon, von dem aus der Anblick vorüberziehender Küstenlandschaften genossen werden kann. Das Schiff bannt seine Reisegäste mit moderndster Unterhaltungstechnik, wie einem Renn-Simulator für flotte Grand-Prix-Rennen, den erfahrungsgemäß die jüngsten Gäste gerne erproben oder dem verschließbaren Pooldeck, dessen bewegliches gläsernes Schiebedach je nach Wetterlage offen gehalten oder geschlossen wird, um bei jeder Witterung Badevergnügen zu ermöglichen.

Auf dem Pooldeck befindet sich auch ein großes Freiluftkino, wo man unter dem abendlichen Sternenhimmel des Mittelmeeres Filmklassiker geniessen kann. Für tiefgehende Regeneration und Erholung steht der Samsara-Spa bereit, wo ausgewählte Kabinen, ein spezielles Restaurant und ein sehr eleganter sowie geräumiger Wellnesstempel den Passagieren der Costa Pacifica angeboten wird. Und mit geräumig meint man auf dem Passagierschiff einen Bereich von über sechstausend Quadratmetern, der sich auf zwei der Passagierdecks erstreckt und Platz bietet für ein komplettes Fitnessstudio, einen Pool für Thalasso-Anwendungen und mehrere Räumlichkeiten, wo Massagen und Wellness- sowie kosmetische Behandlungen angeboten werden. Darüberhinaus sind großzügige Bereiche für Saunafreunde und Solarien anzutreffen.

Pools finden Sie an Bord der geräumigen 'Ozeandampfers' in großer Zahl, ob nun blubbernde Whirl- oder saubere Swimmingpools, von denen sich 2 auf dem Pooldeck mit einem verschließbarem und durchsichtigen Dach für Badespaß auch bei nicht ganz so warmen Außentemeraturen eignen. Sportbegeisterte finden noch weitere Möglichkeiten zum Austoben: Der Freiluft-Sportplatz ist für allerlei Ballspiele geeignet und Skater sowie Jogger finden ebenfalls unter freiem Himmel ihr Areal. So hat das moderne und komfortable Kreuzfahrtschiff in den vergangenen Jahren bereits viele begeisterte Kreuzfahrtgäste an Bord Willkommen geheißen, was die lobenden Bewertungen unserer Kunden eindrücklich unterstreichen.



Die Costa Pacifica wird 2017 ab Hamburg bzw. ab Kiel in See stechen, wo von der Ostseekreuzfahrt bis hin zur Schiffsreise nach Norwegen samt dem Nordkap ein weites Angebot an Kreuzfahrten der Costa Pacifica wieder zur Buchung angeboten wird. Die Costa Kreuzfahrten 2017 ab Kiel mit der MS Pacifica werden von dort aus nach Stockholm, Helsinki, St. Petersburg und Tallinn reisen, den 4 großen Klassikern nahezu jeder Kreuzfahrt auf der Ostsee, zu denen sich auf diesen Reisen noch die beiden baltischen Hafenstädte Riga in Lettland und Klaipeda in Litauen sowie das polnische Danzig mit seiner herrlichen Altstadt gesellen dürfen.

Besonders Riga und Klaipeda standen aufgrund der politischen Verhältnisse im Baltikum während der Zeit der sowjetischen Herrschaft lange im touristischen und wirtschaftlichen Abseits, was eine Weiterentwicklung der Städte zwar behinderte, aber auch dafür sorgte, dass die Sanierungswut der fünfziger und sechziger Jahre, wie sie in Deutschland zu beobachten war, die beiden Hafenstädte weitestgehend verschont. Angefangen von den spätmittelalterlichen Kirchen, welche den heiligen Petrus, Georg und Johannes geweiht sind, nachdem auch ein sehenswerter Hof benannt wurde, bis hin zu den Jugendstilvillen im Wohngürtel um das Stadtzentrum warten hier sehr viele sehenswerte Bauwerke auf die Passagiere.

Zeitlich dazwischen liegen die drei wohl berühmtesten Gebäude der Stadt, die Gildehäuser und das so genannte Haus der Schwarzhäupter, einem Zusammenschluss von noch nicht verheirateten Kaufmännern, der in den Hansestädten über viele Jahrhunderte eine bedeutende Rolle spielte. Die Bemühungen der alten Hansestadt Riga wurden durch die UNESCO mit der Ernennung in den Stand eines Weltkulturerbes kurz vor der Jahrtausendwende gewürdigt und so können heute die besuchenden Teilnehmer dieser Ostseekreuzfahrt sich an den herrlichen historischen Bauwerken erfreuen.

Zu Costa Kreuzfahrten ab Hamburg und Kiel wird die An- und Abreise per Fernreisebus oder mit der Deutschen Bahn angeboten, die zügig und bequem bis direkt vor die Kreuzfahrtterminals führt oder Sie reisen mit ihrem eigenen PKW an, der für die Dauer der Kreuzfahrt sicher abgestellt werden kann..







Costa Pacifica - Juli August 2017 - 11 Tage Ostsee Metropolen des Nordens

Zur schönsten Sommerzeit bereist die schicke Costa Pacifica für 11 Tage die Metropolen der Ostsee, bei der Sie viel über die Geschichte, Kultur und Gaumenfreuden dieser beliebten Urlaubsregion erfahren werden. Immer von der schönen norddeutschen Hafenstadt Kiel begibt sich das moderne Costa Kreuzfahrtschiff auf große Ostseereise, wo die klassischen Ostseestädte Stockholm, Helsinki und St. Petersburg und die baltischen Städte Tallinn in Estland, Riga in Lettland und Klaipeda in Litauen angelaufen werden. Dazu gesellt sich noch die polnische Hafenstadt Danzig. In der schwedischen Hauptstadt Stockholm, die auf 14 Inseln erbaut wurde und von einem wunderschönen Schärengarten umgeben ist, können Sie auf der Stadtinsel Stadsholmen einen Spaziergang durch die mittelalterlichen Gassen der Altstadt machen, zu deren Sehenswürdigkeiten die deutsche Kirche, die schönen adligen Paläste, wie das Ritterhaus, das Bondesche Palais, das Tessinsche Palais und der Stockholmer Dom sowie das prächtige Königsschloss zählen.

Besuchen Sie auch die zahlreichen kleinen Kunsthandwerks- und Antiquitätengeschäfte, die modernen Kunstgalerien und schönen Straßencafes, die zum Verweilen einladen. Auf der grünen Stadtinsel Djurgarden können Sie durch die große Parkanlage schlendern und das geschichtsträchtige Freilichtmuseum Skansen und das Vasamuseum mit altem Galeonen-Kriegsschiff besuchen. Einen grandiosen Anblick bietet Stockholm auch vom Wasser aus, so dass Sie sich eine Bootstour nicht entgehen lassen sollten. In Helsinki, der finnischen Hauptstadt, sind es dann prächtige neoklassizistische Bauwerke und der gemütliche Charme, was die zahlreichen Besucher begeistert. Schlendern Sie auch über den schönsten Platz der Stadt, dem Senatsplatz, auf dem die Statue des russischen Zaren Alexander II steht und der vom Regierungspalast und dem alten Universitätsgebäude umsäumt wird. Unweit davon steht die Domkirche, das Wahrzeichen von Helsinki und auch gut zu Fuß erreichbar ist die russisch-orthodoxe Uspenski-Kathedrale mit goldglänzenden Zwiebeltürmen, in deren unmittelbaren Umgebung sich die backsteinerne Markthalle befindet, wo frisch kulinarische landestypische Köstlichkeiten angeboten werden.

Sehr interessant ist die lettische Hauptstadt Riga mit ihrem bezaubernden Altstadtkern, die sich in den letzten 20 Jahren zu einem touristischen Anziehungspunkt in der Ostseeregion entwickelt hat. Bei einem Bummel durch die alten Gassen können Sie das wieder aufgebaute Schwarzhäupterhaus, die alten Gildehäuser, den mächtigen Dom und das alte Schlossgebäude mit seinen interessanten Museen bewundern und das Okkupationsmuseum besuchen. Gerne wird auch ein Ausflug zum Ethnografischen Freilichtmuseum unternommen, das ihnen mit seinen zahlreichen dörflichen Gebäuden einen spannenden Einblick in das einstige ländliche Leben Lettlands gibt.

Die schöne Landschaft der Kurischen Nehrung mit ihren Dünen und grünen Kiefernwäldern können Sie dann bei einen Ausflug ab der litauischen Hafenstadt Klaipeda bewundern. Einmalig ist auch die große Vielfalt an Seevögeln, die Sie bei einem gemütlichen Strandspaziergang bestaunen können. Dann begrüßt Sie die altehrwürdige polnische Stadt Danzig, die zu einem Spaziergang durch ihre schöne Altstadt einlädt. Bewundern Sie die schönen Kaufmannshäuser und alten Zunftgebäude sowie die mittelalterlichen Kirchen, die Sie tief in die große Geschichte der alten Hansestadt Danzig eintauchen lassen.



Costa Pacifica - Juni Juli 2017 - 11 Tage Norwegen ab Hamburg

Die faszinierende Fjordwelt Norwegens bis hoch zum Nordkap bereisen und einen Abstecher auf die wildzerklüfteten Lofoten machen, das können Sie mit dem schicken Kreuzfahrtschiff Costa Pacifica. Ab Hamburg begibt sich die Costa Pacifica auf große Norwegenreise und besucht innerhalb von 11 Tagen die schönsten Städte und Regionen Norwegens. Nach einem Landgang in Alesund und anschließender Fahrt entlang der Westküste und dem nächtlichen Erlebnis der Mitternachtssonne legen Sie in Honningsvag fest, wo ein Reisebus Sie direkt zum 300 m hohen Felsplateau des Nordkaps fährt. Genießen Sie den atemberaubenden Ausblick auf die unendliche Weite des Eismeers während ihnen der Wind um die Ohren pfeift und vergessen Sie nicht, von sich ein Foto mit der eisernen Weltkugel knipsen zu lassen. In der Nordkaphalle sollten Sie sich den beeindruckenden Nordkapfilm und die interessante Ausstellung mit dem Thema - Das Nordkap als Reiseziel - anschauen. Nach einem Stopp in der polaren Stadt Tromsö, wo Sie viel über den Wal- und Robbenfang, die Flora und Fauna der Unterwasserwelt und über vor langer Zeit durchgeführte Polarexpeditionen erfahren, führt die Reise in die Inselwelt der Lofoten.

Auf einer solchen Norwegenkreuzfahrt darf natürlich nicht der majestätische Geirangerfjord fehlen, den Sie mit einer rund 100 km langen Fahrt durch den Storfjord und Sunnylvsfjord erreichen. Nach einem kurzen Stopp im kleinen Ort Hellesylt geht es durch den 15 km langen und rund 1 km breiten Geirangerfjord, der von steilen Felswänden eingerahmt wird, über die imposante Wasserfälle nach unten stürzen. Mit einem Blick nach oben werden Sie alte verlassene Berghöfe entdecken und darüber die schneebedeckten Gipfelspitzen der dramatischen Gebirgslandschaft sehen. Vom winzigen Kreuzfahrthafen in Geiranger werden Ausflüge angeboten, die Sie zu herrlichen Aussichtspunkten bringen und anschließend durch die wildromantische Bergwelt führen. Abenteuerlustige können eine Kajaktour auf dem Geirangerfjord und erlebnisreiche Wanderungen zu leerstehenden Berggehöften auf ausgeschilderten Wanderpfaden unternehmen.







Übersicht der Costa Pacifica Kreuzfahrten

Umfangreiche Informationen, die Preise und Buchungsmöglichkeiten finden Sie oben.

Dauer Schiff Reiseroute Abreisen
7 Tage Costa Pacifica Kreuzfahrt Westliches Mittelmeer:
Savona (Italien), Marseille (Frankreich), Barcelona (Spanien), Valencia (Spanien), Cagliari (Sardinien), Civitavecchia (Rom), Savona (Italien)

Diese Kreuzfahrten können Sie auch ab/bis Civitavecchia bei Rom oder ab/bis Barcelona buchen.

19.03.2017
26.03.2017
02.04.2017
09.04.2017
16.04.2017
23.04.2017
30.04.2017
07.05.2017
14.05.2017
11 Tage Costa Pacifica Kreuzfahrt Westeuropa:
Savona (Italien), Marseille (Frankreich), Barcelona (Spanien), Cadiz (Spanien), Lissabon (Portugal), Vigo (Spanien), Le Havre (Frankreich), Dover (England), Hamburg (Deutschland)



21.05.2017
11 Tage Costa Pacifica Kreuzfahrt Norwegen mit Nordkap:
Hamburg (Deutschland), Alesund (Norwegen), Honningsvag (Nordkap), Tromsö, Leknes (Lofoten), Trondheim, Hellesylt, Geiranger, Bergen (Norwegen), Hamburg (Deutschland)

Bei der Abfahrt am 15.07.2017 endet die Kreuzfahrt in Kiel.



01.06.2017
12.06.2017
23.06.2017
04.07.2017
15.07.2017
11 Tage Costa Pacifica Kreuzfahrt Ostsee:
Kiel (Deutschland), Stockholm (Schweden), Helsinki (Finnland), St. Petersburg (Russland), Tallinn (Estland), Riga (Lettland), Klaipeda (Litauen), Danzig (Polen), Kiel (Deutschland)



26.07.2017
06.08.2017
17.08.2017
28.08.2017
12 Tage Costa Pacifica Kreuzfahrt Westeuropa:
Kiel, Göteborg (Schweden), Dover (England), Cherbourg (Frankreich), Vigo (Spanien), Lissabon (Portugal), Gibraltar, Cartagena (Spanien), Civitavecchia (Rom), Savona (Italien)



08.09.2017
4 Tage Costa Pacifica Kreuzfahrt Westliches Mittelmeer:
Savona (Italien), Barcelona (Spanien), Insel Ibiza, Marseille (Frankreich), Savona (Italien)



20.09.2017
7 Tage Costa Pacifica Kreuzfahrt Westliches Mittelmeer:
Savona (Italien), Marseille (Frankreich), Barcelona, Valencia (Spanien), Cagliari (Sardinien), Civitavecchia (Rom), Savona (Italien)

Diese Kreuzfahrten können Sie auch ab/bis Civitavecchia bei Rom oder ab/bis Barcelona buchen.

24.09.2017
01.10.2017
08.10.2017
15.10.2017
22.10.2017
29.10.2017
05.11.2017
12.11.2017