www.kreuzfahrt-sonne.de
Phoenix, MSC, Costa und Aida Kreuzfahrten
Travianet Reisebüro - 94469 Deggendorf - Stadtfeldstraße 16

Tel:  0991 2967 69768
Anfrageformular     Rückruf

Mo-Fr: 08:00-22:00 Uhr
Sa: 09:00-22:00 Uhr
So: 11:00-22:00 Uhr
Buchungsablauf + AGB

Start                Reisebüro                Kreuzfahrten-Suche                Kreuzfahrtschiffe                Schiffsbewertungen




Kreuzfahrten ab Hamburg 2016 und 2017

Neben Kreuzfahrten ab Hamburg können Sie hier auch die Norwegen und Ostsee Reisen finden, die von den anderen Kreuzfahrthäfen in Deutschland und dessen Nachbarstaaten wie Dänemark, den Niederlanden und Großbritannien aus starten.


Abfahrtshafen Hamburg
Amsterdam
Bremerhaven
Kiel
Kopenhagen
Warnemünde/Rostock
Alle Abfahrtshäfen
Reisegebiet Norwegen + Nordsee
Ostsee
Alle Reisegebiete
Früheste Hinreise:    
Späteste Rückreise:    
Schiff:
Dauer:
Angebote Nur Sonderangebote suchen
 





Kreuzfahrten ab Hamburg haben in den letzten Jahren rasant an Bedeutung gewonnen und in 2016 wird die Freie- und Hansestadt Hamburg weit über 100 Schiffsanläufe von Kreuzfahrtschiffen in Hamburg registrieren. Aktuell werden die meisten Kreuzfahrten ab Hamburg vom Hafen City Cruiseterminal unweit der historischen Speicherstadt am Großen Grasbrook-Chigagokai abgewickelt, in dessen Nachbarschaft die neue Hafen City entsteht, wo in einem ultramodernen Kreuzfahrtterminal mit U-Bahn- und Stadtbus-Anschluss, vielen hundert PKW-Parkplätzen im großen Parkhaus und einem extra Busparkplatz gleichzeitig 2 große Kreuzfahrtschiffe mit über 5.000 Passagieren abgefertigt werden können.

Der zweite Kreuzfahrtterminal befindet sich in Altona, wo bis zu 300m lange Kreuzfahrtschiffe anlegen können, 300 Parkplätze und zahlreiche Bushalteplätze am nagelneuen Terminal verfügbar sind. Der dritte Liegeplatz befindet sich zentral an den St.Pauli-Landungsbrücken, wo kleine Kreuzfahrtschiffe festmachen und ihre Passagiere an bzw. von Bord gehen.



Kreuzfahrten ab Hamburg in 2016 werden mit einer Vielzahl von Kreuzfahrtschiffen offeriert. So wird Aida mit der Sol nach Norwegen und mit der Prima zu Schiffsreisen in den Ärmelkanal einladen. Die Vita wird das Trio komplettieren, welches dann auf verschiedenen Routen Norwegen und die Nordsee samt angrenzenden Meeren bereisen darf. In den hohen Norden bis nach Spitzbergen wird es die MSC Splendida ziehen und die MS Amadea wird ebenfalls den Sommer hindurch von hier aus in See stechen. Komplettiert wird die Schiffsvielfalt dann noch von der Costa Pacifica, die viel italienischen Esprit an die Nordsee bringen wird. Für die Kreuzfahrten ab Hamburg 2017 hat sich abenfalls eine große Armada von Kreuzfahrtschiffen angekündigt, die von hier aus ihre Schiffsreisen nach Norwegen, Island, Spitzbergen, Grönland, in die Ostsee und über den großen Teich in die USA und nach Kanada offerieren wird.







Aida Prima - April bis Dezember 2016 - 7 Tage - Route Metropolen 1

Die schöne Hansestadt Hamburg mit dem größten deutschen Seehafen ist seit Jahrhunderten ein bedeutendes Warenumschlagszentrum und heute der Ausgangspunkt zahlreicher Kreuzfahrten durch die Nord- und Ostsee. Mit dem schicken Kreuzfahrtschiff Aida Prima können Sie im Sommer 2016 ab Hamburg die schönsten Städte der Nordsee bereisen. Freuen Sie sich auf die südenglische Stadt Southampton, die zu Ausflügen nach London, zu dem berühmten Steinkreis Stonehenge, ins historische Winchester, zum königlichen Schloss Windsor Castle und in den New-Forest-Nationalpark einlädt. An der französischen Küste in der Normandie besuchen Sie die Hafenstadt Le Havre, von wo aus Sie die elegante Hauptstadt Paris, die mittelalterliche Stadt Rouen und das bezaubernde Honfleur erobern können. Das belgische Zeebrügge ist Ausgangspunkt für eine Tour in die weltoffene Metropole Brüssel sowie für Ausflüge in die mittelalterliche Stadt Brügge und in die idyllische Landschaft Flanderns. Eine gemütliche Bootstour können Sie dann durch die charmante niederländische Hauptstadt Amsterdam mit ihren unzähligen Grachten unternehmen und sich die historische Schönheit vom Wasser aus zeigen lassen. Schließlich erreichen Sie wieder den Hafen von Hamburg, wo Sie mit unvergesslichen Eindrücken von Bord gehen werden.

Hier können sie zu allen Jahreszeiten eine kurzweilige Kreuzfahrt mit Aida ab Hamburg erleben und Le Havre (Frankreich), Southampton (England), Zeebrügge (Belgien) und Rotterdam (Niederlande) bereisen. An der englischen Südküste ist es die bezaubernde Hafenstadt Southampton, die zu interessanten Ausflügen im Süden des Landes einlädt. Spannend ist sicher der Besuch der pulsierenden Hauptstadt London, wo Sie bei einer Stadtrundfahrt u. a. den königlichen Buckingham Palace, den Tower of London, die neugotische Tower Bridge, die Saint Pauls Cathedral und den berühmten Trafalgar Square bestaunen können. Atemberaubend ist auch der Ausblick vom Riesenrad London Eye, von dem aus Sie bei guter Sicht über London hinweg bis zum rund 40 km entfernten Schloss Windsor sehen können. Weltberühmt sind die Steinkreise von Stonehenge, die bis in die Jungsteinzeit zurückdatieren und deren neuste wissenschaftliche Erforschung im 21 Jh. ergab, das man doch sehr wenig über die alte Kultstätten mit ihrem von Gräbern, Wällen und Hügeln durchzogenem Gelände wisse. Interessant für Autofans ist eine Ausflugstour zum National Motor Museum von Beaulieu, wo zahlreiche historische Automobile und auch die legendären Fahrzeuge von James Bond ausgestellt sind.

Diese Seereise offeriert zahlreiche Landausflüge, die Sie u. a. ab Le Havre nach Paris führen. Vom geschichtsträchtigen Le Havre aus können Sie auch gerne die herrliche Landschaft der Normandie erkunden und entlang den Steilküsten eine Fahrradtour machen. Interessant ist auch eine Bustour in die historische Stadt Rounen und nach Saint Martin de Bocherville. Beim nächsten Landgang in der belgischen Hafenstadt Zeebrügge erwarten Sie eine Vielzahl an historischen Sehenswürdigkeiten. Bei einem Ausflug in die königliche Hauptstadt Brüssel werden Sie sicher von den reich mit Erkern und Säulen verzierten Gildehäusern am alten Marktplatz Grand-Place begeistert sein. Hier steht auch das gotische Rathaus aus dem 15. Jh. mit seiner barocken Außenfassade, das den Platz zu einem der schönsten Europas macht.

Belgien ist weltbekannt für seine vielseitige und schmackhafte Küche, die Sie in den hochklassigen Restaurants und schmucken Brasserien in der Rue des Bouchers probieren können. Bezaubernd ist auch das mittelalterliche Stadtzentrum von Brügge, das zum UNESCO Weltkulturerbe zählt. Bei einem geführten Altstadtspaziergang werden Sie viel über die große Geschichte, die eng mit der Hanse verknüpft ist, erfahren, während Sie am gotischen Rathaus, an der mächtigen Heilig-Blut-Basilika und dem alten Glockenturm auf dem Marktplatz vorbeischlendern. Romantisch ist eine Bootsfahrt durch die zahlreichen Wasserstraßen von Brügge, die einst sehr bedeutend für den Warentransport waren und heute eine herrliche Kulisse bieten.

Auf ihren Ausflügen von Rotterdam in die schöne Grachtenstadt Amsterdam werden Sie von einer wunderschönen Altstadt empfangen, an deren zahlreichen Wasserstraßen prächtige historischen Giebelhäusern aus dem 17. und 18. Jh. und alte Kontore stehen, die Sie bei einer Grachtenfahrt vom Wasser aus bewundern können. Herrlich und sehr idyllisch ist auch ein abendlicher Spaziergang durch den historischen Stadtkern von Amsterdam, über beleuchtete und reich verzierte Brücken hinweg und vorbei an festlich angestrahlten Häuserfassaden. Multikulturelles Leben werden Sie im Stadtviertel De Pijp erleben, das Ende des 19. Jh. mit kleinen Wohnungen und schmalen Straßen erbaut wurde. Seit den 1990ern ist es ein beliebtes Studentenviertel, in dem heute Menschen aus über 100 Nationen leben. Ein beliebter Treffpunkt ist der Albert Cuymarkt, um den herum kleine Straßencafes, zahlreiche Geschäfte, in denen Lebensmittel und Waren aus aller Herren Länder verkauft werden und exotische Imbissläden stehen. Museumsliebhaber finden in Amsterdam eine Fülle an interessanter Museen, wie das Nationalmuseum Rijksmuseum mit Gemälden aus 16. – 19. Jh., das Historische Stadtmuseum, das Anne Frank Museum, das kleine Hanfmuseum, um nur einige zu nennen.



MSC Preziosa - Juni & Juli 2017 - 14 Tage - Norwegen und Spitzbergen

Kommen Sie in der schönen Hansestadt Hamburg an Bord und freuen Sie sich auf eine entdeckungsreiche Kreuzfahrtreise, die Sie in den majestätischen Geirangerfjord, an das legendäre Nordkap, in die alte Polarexpeditionsstadt Tromsö und in die wilde Inselwelt Spitzbergens bringt. Dann sind es noch der bezaubernde Fjordort Flam im Aurlandsfjord sowie die geschichtsträchtige Hansestadt Bergen, die Sie begeistern werden, bevor die spannende Reise zu den schönsten Orten Norwegens wieder im Hafen von Hamburg endet. Den ersten Tag an Bord können Sie gemütlich zum Entdecken ihres schmucken Wohlfühlschiffes nutzen, während Sie durch die tiefblaue Nordsee bis an die malerisch Westküste Norwegens kreuzen.

Unvergesslich ist sicher der Aufenthalt am legendären Nordkap, einem über 300 m hohen, aus dem Meer ragenden Felsplateau, von wo Sie einen unendlichen Ausblick auf das Eismeer haben. Er liegt über 500 km nördlich des Polarkreises, so dass Sie hier ganz intensiv von Mitte Mai bis Ende Juli das Naturspektakel der Mitternachtssonne erleben werden. Interessant ist auch die Ausstellung über die Geschichte des Nordkaps in der Nordkaphalle, die mit einem Restaurant, Souvenirläden, einem Postamt und einer Kapelle ausgestattet ist. Dann tauchen Sie tief in die prächtige Fjordwelt ein und kreuzen landeinwärts durch den Storfjord und weiter durch den Sunnylvsfjord in den majestätischen Geirangerfjord, der von einem mächtigen Hochgebirge umrahmt wird. Genießen Sie die Fahrt durch eine der schönsten Fjordlandschaften der Welt, vorbei an extrem steilen Felswänden mit alten verlassenen Berggehöften und tief stürzenden Wasserfällen und bestaunen Sie die schneebedeckten Gebirgsgipfel, die bis zu 1400 m hoch sind. Im idyllischen Fjordort Geiranger können Sie zu einer Panoramatour über die berühmte kurvenreiche Adlerstraße hoch hinauf zu spektakulären Aussichtspunkten aufbrechen, die ihnen atemberaubenden Blicke in den Geirangerfjord und auf die umliegende Hochgebirgslandschaft bieten.



Costa Pacifica - Juni & Juli 2017 - 10 Tage Norwegen Fjorde + Nordkap

Von der attraktiven Hansestadt Hamburg können Sie im Juni und Juli 2017 die malerischen norwegischen Fjorde an der Westküste bis hoch zum Nordkap mit der eleganten Costa Pacifica bereisen. Nach einem Tag durch die Nordsee erreichen Sie die norwegische Hafenstadt Alesund, die über mehreren Insel verteilt ist und von Bergen umrahmt wird. Das Stadtbild ist geprägt von wunderschönen Jugendstilhäusern, die nach dem verheerenden Brand Anfang des 20. Jh. neu erbaut wurden. Besuchen Sie das regionale Atlantic Sea Park Aquarium mit seiner großen Vielfalt an Meeresbewohnern und besteigen Sie den Stadtberg, der hnen einen atemberaubenden Ausblick bietet. Weiter gen Norden erreichen Sie das legendäre Nordkap, wo Sie sich auf dem über 300 m hohen Felsplateau den Wind um die Ohren sausen lassen können, um den spektakulären Blick über das Eismeer zu genießen. Unvergesslich wird sicher der Anblick der Mitternachtssonne sein, bei dem die Sonne nur kurz den Horizont streift und die Nacht zum Tage wird. In der Nordkaphalle sollten Sie sich den spannende Nordkap-Film anschauen, der die Landschaft rund ums Nordkap in den vier Jahreszeiten zeigt.

Wieder gen Süden besuchen Sie die malerische Hafenstadt Tromsö, die für ihr interessantes Erlebniszentrum Polaria und das informative Polarmuseum bekannt ist, in denen Sie viel Wissenswertes über die Polarregion und über Polarexpeditionen erfahren. Über das Leben und die Geschichte des indigenen Volkes der Samen können Sie sich dagegen im Tromsö Museum informieren. Über die Lofoten und Trondheim führt die Kreuzfahrt in den majestätischen Königsfjord Geiranger, der der schönste Fjord Norwegens ist. Herrlich ist der Blick vom Sonnendeck auf die mächtigen hohen Felswände, von denen rauschende Wasserfälle in die Tiefe stürzen. Malerisch sind auch die verlassenen Bergbauernhöfe, die einst hoch oben auf den Fjordfelsen erbaut wurden. Vom kleinen Hafen im Fjorddorf Geiranger können Sie sich aufmachen, die imposante norwegische Gebirgswelt zu erkunden und die herrlichen Ausblicke zu genießen. Nach einem Landgang in der idyllischen Stadt Bergen erreichen Sie wieder den Hafen von Hamburg, wo Sie von der Crew verabschiedet werden.



MS Amadea - 26. Juni 2017 - 18 Tage Island Spitzbergen Norwegen

Ab/bis der vielbesuchten Hansestadt Hamburg können Sie mit der modernen MS Amadea von Phoenix-Reisen eine Seereise an die Westküste Norwegens und hoch hinauf bis nach Spitzbergen sowie auf die Insel Island unternehmen. Kommen Sie an Bord und fahren Sie zur wilden, romantischen Naturlandschaft des Nordlands, wo grandiose Fjorde, mächtige Gebirge, kalbende Gletscher, speiende Geysire und das ewiges Eis auf Sie warten. Von Hamburg führt die Reise durch die Nordsee zum naturverbundenen Inselstaat Island, wo Sie in der Hauptstadt Reykjavik, in Akureyri und in Isafjørdur festmachen. Freuen Sie sich auf ein Bad im warmen mineralhaltigen Wasser der Blauen Lagune, die von Lavawänden umsäumt ist und nur unweit von Reykjavik liegt. Spannend sind die zahlreichen angebotenen Ausflüge, die Sie u. a. zu den Großen Geysiren, zum Gullfoss-Wasserfall, in den Nationalpark Thingvellir, wo die europäische und amerikanische Platte auseinanderdriften und zum Gletscher Langjokull bringen. Island aus der Vogelperspektive kennenlernen, das können Sie bei einem Rundflug, der Sie über atemberaubende Gletscher- und Vulkanlandschaften führt.

Nach der Durchquerung des Nordpolarmeeres erreichen Sie dann die arktische Inselgruppe Spitzbergen, wo Sie im Eisfjord, Tempelfjord, Billefjord, Adventssfjord und im Van Mijenfjord kreuzen und in den Orten Barentsburg, Sveagruva und Longyearbyen anlegen. Beeindruckend sind die großen Gletscher, die in das Meer kalben und die steile alpine Bergwelt Spitzbergens, die Sie bei der Fahrt durch die Fjordwelt hautnah erleben werden. Mit etwas Glück werden Sie auch Eisbären, Walrosse und Seehunde in ihrem natürlichen Lebensraum sichten.



Aida Sol - Mai bis August 2017 - 10 Tage - Route Norwegens Fjorde

Ab der bezaubernden alten Hansestadt Hamburg können Sie mit ihrer Familie oder mit ihren Freunden im Juli und August 2017 in ihren Sommerferien mit dem modernen Kussmundschiff Aida Sol zu einer spannenden Norwegenkreuzfahrt aufbrechen. Ganze 10 Tage lang werden Sie auf der Route Norwegens Fjorde an der malerischen Westküste Norwegens entlang reisen und dabei tief in die majestätische Fjordwelt mit ihren steilen Felswänden, tosenden Wasserfällen und bezauberten Fjordorten eintauchen. Herrlich sind auch die schneebedeckten Bergspitzen und die hoch oben erbauten Berggehöfte, die ihnen bei einer Fjordfahrt entgegenlächeln. Der erste Landgang nach einem gemütlichen Seetag durch die tiefblaue Nordsee ist in der alten Hansestadt Bergen, wo Sie von den bunten Holzhäusern der Hansekaufleute im alten Hafenviertel empfangen werden. Machen Sie einen Bummel durch die engen Hafengassen und besuchen Sie das interessante Hanseatische Museum, dessen Ausstellung einen tiefen Einblick in das einstige Leben eines Hansekaufmanns gibt. Einen herrlichen Ausblick über die Stadt Bergen mit ihrer umliegenden Berg- und Fjordwelt und dem offenen weiten Meer haben Sie vom Stadtberg Floien, den Sie bequem mit einer Standseilbahn erklimmen können.

Mit Aida können Sie zahlreiche Ausflugstouren per Bus, Boot oder Fahrrad in die malerische Umgebung unternehmen, wobei eine Panoramafahrt entlang des Hardangerfjords zum mächtigen Wasserfall Steinsdalsfossen sicher ein unvergessliches Erlebnis ist. Weiter führt die Norwegenreise in den majestätischen Geirangerfjord, der wohl schönste Fjord Norwegens, dessen Ufer von hohen Felswänden gesäumt wird. Nach Stopps in den kleinen Orten Hellesylt und Geiranger, die zu Touren in die atemberaubende Gebirgslandschaft einladen, führt die Kreuzfahrt in die Hafenstadt Molde, in die einstige königliche Stadt Trondheim und in das bezaubernde Alesund am Beginn des Storfjords. Atemberaubend schön ist auch die rund 200 km lange Fjordfahrt, vorbei an mächtigen Gebirgszügen, durch den Hardangerfjord in den malerischen Eidfjord, in dem die beiden Orte Eidfjord und Ulvik liegen. Die grüne Region ist bekannt für ihre duftenden Obstbäume und gilt als ein beliebtes Wandergebiet. Spannend ist der Besuch des Hardangervidda Naturzentrums Eidfjord, wo Sie viel Wissenswertes über die Natur, die Umwelt und über das Klima erfahren.