www.kreuzfahrt-sonne.de
Phoenix, MSC, Costa und Aida Kreuzfahrten
Travianet Reisebüro - 94469 Deggendorf - Stadtfeldstraße 16

Tel:  0991 2967 69768
Anfrageformular     Rückruf

Mo-Fr: 08:00-22:00 Uhr
Sa: 09:00-22:00 Uhr
So: 11:00-22:00 Uhr
Buchungsablauf + AGB

Start                Reisebüro                Kreuzfahrten-Suche                Kreuzfahrtschiffe                Schiffsbewertungen




Kreuzfahrten Indischer Ozean 2017 und 2018

Früheste Hinreise:    
Späteste Rückreise:    
Schiff:
Dauer:
Angebote Nur Sonderangebote suchen
 



Beliebte Reiseziele auf Indischer Ozean Kreuzfahrten sind die Inseln Reunion, Mauritius, Madagaskar, die Komoren, Sri Lanka und die Seychellen, wie auch die Häfen von Mumbai, Goa, Cochin und Chennai in Indien oder Mombasa in Kenya und natürlich Sansibar. In unserer Datenbank werden die Routen entlang der malayischen und thailändischen Westküste auch unter die Kreuzfahrten im indischen Ozean eingereiht, die aber in verschiedensten Varitionen offeriert werden. Da sind zum einen die Schiffsreisen, welche die Inseln des Indischen Ozeans, wie die Seychellen, die Malediven, Mauritius, Madagaskar und Reunion umfassen, die besonders durch ihre fabelhaften Strände eine große Faszination auf Kreuzfahrtpassagiere ausüben. Diese Reisen beginnen oder enden gerne in Port Louis auf Mauritius oder in Mahe auf den Seychellen.

Diesen klassischen Routen durch die Gewässer zwischen der afrikanischen Ostküste, Indien und Australien stehen in deutlich größerer Zahl Schiffsreisen im Indischen Ozean gegenüber, welche dieses Meer auf ihren Fahrten zwischen dem Roten Meer oder Dubai nach/von Indien, Ostafrika, Südafrika oder Südostasien durchqueren und unterwegs den einen oder anderen Halt auf vorgenannten Inseln, auf Sri Lanka oder an den Küsten Indiens einlegen. Alle der großen Schiffsweltreisen passieren den Indik, wie das Meer auch genannt wird und neuerdings werden verstärkt Seereisen ab/bis Mauritius oder Mumbai in Indein angeboten, die bereits ab einer Reisedauer von 14 Tagen beginnen.











Costa neoRiviera - November 2017 bis März 2018 - 14 Tage Indischer Ozean

Eine spannende Kreuzfahrtreise, die zu den schönsten und größten Inseln im Indischen Ozean führt, können Sie an 10 Reiseterminen im Winter 2017/2018 zwischen mit der Costa neoRomantica unternehmen. Nach einem angenehmen Flug in die multikulturelle Hafenstadt Port Louis auf Mauritius, das inmitten des Indischen Ozeans und den größten Kreuzfahrtseehafen der Region besitzt, geht es über die Seychellen an die Nordküste Madagaskars.

Madagaskar, die viertgrößte Insel der Welt und einstige Kolonie Frankreichs, ist bekannt für seine große Anzahl an endemischen Pflanzen- und Tierarten und für ihre herrlichen unberührten Badestrände. An der Nordwestküste in der Straße von Mosambik legen Sie im Hafen von Diego Suarez an, dessen Küste schöne feinsandige Strände aufweist, die zum Schwimmen, Wassersport treiben und Schnorcheln sowie Tauchen einladen. Naturliebhaber können hier die reiche endemische Flora und Fauna bewundern. Nur auf Madagaskar werden Sie die rosaroten Flamingos, die Lemurenaffen und die stachelige Madagaskarpalme antreffen.

Ein Naturparadies ist auch die französische Vulkaninsel Reunion mit ihrer lieblichen Hauptstadt St. Denis, den zahlreichen Vanille- und Zuckerrohrplantagen und dem geschützten alpinen Nationalpark, der wuchernde Urwälder, tosende Flüsse, herrliche Schluchten und Hochplateaus sowie malerische Strände bietet. Sehr interessant ist die einstige Kolonialinsel Mauritius, die von den Portugiesen, Niederländern, Franzosen und zuletzt von 1810 bis 1968 von den Briten beherrscht wurde und deren Bevölkerungsmischung durch Sklavenhandel und Zuwanderung sich heute aus Afrikanern, Indern, Europäern, Chinesen und Madagasen zusammensetzt, die alle ihre Religion, Kultur und Tradition mitgebracht haben. Machen Sie eine Inselrundfahrt und genießen Sie die zahlreichen kolonialen Hinterlassenschaften und verbringen Sie ausgelassene Stunden mit Tauchen und Schnorcheln in den fischreichen vorgelagerten Korallenriffen von Mauritius.



Aida Aura - 26. Oktober 2017 - 23 Tage Indischer Ozean und Rotes Meer

Zu der schönsten Inselkette im Indischen Ozean zählen die Seychellen, von denen nur wenige Inseln für den Tourismus genutzt werden. Atemberaubend schöne Palmen umsäumte Badestrände, azurblaues Meereswasser, bunte fischreiche Korallenriffe, kleine Küstenstädtchen und bezaubernde Urlaubsresorts erwarten Sie auf den Trauminseln. Sportbegeisterte Passagiere können, neben Tauchen und Schnorcheln in den artenreichen Riffen, nach Herzenslust Wasserski fahren und mit einem Segelboot oder Kajak durch das kristallklare Wasser entlang wunderschöner Küstengebiete fahren und die Stille genießen. Spannend ist eine Stadtrundgang in der lebendigen Hauptstadt Victoria.

Faszinierend ist die Natur der Seychellen im Indischen Ozean, die aus rund 115 kleinen und größeren Insel bestehen, die zu den schönsten der Welt zählen. Reich und vielfältige ist die Tier- und Pflanzenwelt auf den Seychellen, wo es viel endemische Arten gibt, wie die Aldabra-Riesenschildkröte, der flugunfähige Vogel Weißkehlige Ralle, der Vasapapagei und die berühmte Nuss Coco de Mer, die nur dort zu Hause sind.

Auf dieser Indischer Ozean Kreuzfahrt legen Sie in der Hauptstadt Viktoria auf der malerischen Hauptinsel Mahe an, deren Innenstadt heute noch mit einigen schönen britischen Kolonialbauwerken glänzt, die aus der einstigen kolonialen Herrschaftszeit stammen. Spazieren Sie durch die schöne Innenstadt und bewundern Sie das historische Postamt, das schöne Gerichtsgebäude und den Uhrturm Little Big Ben und genießen Sie den gemütlichen Flair bei einem Bummel über den lebhaften Markt und durch den prächtigen Botanischen Garten, in dem die meisten Pflanzenarten der Seychellen gezeigt werden.

Machen Sie auch eine Inselrundfahrt und besuchen Sie die traumhaften Strände an der Nordküste, an denen Sie im türkisblauen Wasser schwimmen und ausgelassen Wassersport treiben können. Im Inselinneren werden Sie unberührte Berglandschaften und urwüchsige Regenwälder mit einer außergewöhnlich vielfältigen Flora und Fauna bewundern können. Unternehmen Sie auch eine Bootstour zu der kleineren Paradiesinsel Praslin und weiter auf die Insel Curieuse Island, wo Sie bei einem Rundgang viel über die dort beheimateten Tiere und Pflanzen erfahren werden, um anschließend an einem weissandigen, von Palmen umsäumten Badestrand zu relaxen und im azurblauem Meereswasser genussvoll zu schwimmen.



MS Albatros - 09. November 2017 - 16 Tage von Kapstadt nach Mauritius

Den tiefblauen Indischen Ozean mit seinen bezaubernden Inseln Mauritius und La Reunion werden Sie bei dieser 16-tägigen Kreuzfahrt im Indischen Ozean mit der MS Albatros bereisen. Nach interessanten Entdeckungstouren an der Küste Südafrikas nehmen Sie Abschied von Afrika mit einem Landgang in Mosambik und kreuzen durch die Weiten des Indischen Ozean bis Sie schließlich die schmucke Inselstadt Tolagnaro auf Madagaskar erreichen. Nach dem aufregenden Landgang auf Afikas größter Insel führt Sie ihre Route nach Le Reunion. Die bergige Vulkaninsel La Reunion, ein weiteres Reiseziel dieser Seereise, die offiziell eine selbstverwaltete Region Frankreichs ist, ist ein Naturparadies mit üppigen Nebel- und Tropenwäldern, beeindruckenden Bergkesseln und einer erhabenen Vulkankette, die alle zum Wandern einladen. Eine besondere Attraktion ist der noch aktive Vulkan La Fournaise, dem man sich trotz regelmäßiger Eruptionen meist problemlos nähern kann.

Port Louis auf der paradiesischen Insel Mauritius dürfen Sie dann als letzten Hafen anlaufen. Die Sonneninsel Mauritius stand von 1715 bis 1810 unter französischer Herrschaft, bis die Briten die koloniale Macht übernahmen, die sie bis zur Unabhängigkeit 1968 inne hatten. Nach dem die Sklaverei 1835 abgeschafft wurde, kamen im 19. Jh. viel Inder nach Mauritius, um auf den Plantagen zu arbeiten. Alle haben ihre Kultur, Religion und Sprache mitgebracht, woraus sich heute ein kultureller Mix entwickelt hat, dessen Vielfalt man ganz lebendig spürt. Berühmt ist Mauritius für seine schneeweißen Palmenstrände, die teils an wunderschönen Buchten liegen und die zum Surfen, Segeln und Wasserskifahren einladen. Rund um die malerischen Küsten liegen fischreiche Korallenriffe, die zum Schnocheln und Tauchen einladen. Die Hafenstadt Port Louis wurde von den Franzosen im 18. Jh. gegründet und bezaubert mit ihren alten Kolonialbauten, der prächtigen Thien Thane Pagode, dem reich verzierten Regierungspalast und der Moschee Jummah.



Aida Bella - 28. November 2017 - 21 Tage von Dubai nach Bangkok

Der indische Ozean ist das drittgrößte Meer der Welt, grenzt an Australien, Afrika, Asien und an den Antarktischen Ozean und liegt mit seiner Wasserfläche von fast 75 Millionen km² zum größten Teil auf der Südhalbkugel der Erde. Einzigartig sind die verschiedenen Länder mit ihren unverwechselbaren kulturellen Traditionen, wie Indien, Sri Lanka, Malaysia und Thailand, deren Küsten am Indischen Ozean liegen und die beliebte Kreuzfahrtanlaufpunkte bei Reisen im Indischen Ozean sind.

Mit dem modernen Kreuzfahrtschiff Aida Bella können Sie am 28.11.2017 zu einer spannenden Kreuzfahrtreise von Dubai aus aufbrechen, die Sie innerhalb von 21 Tagen vom Persischen Golf in den nördlichen Teil des Indischen Ozeans führt, wo Sie an der Küsten Indiens in Mormugao, New Mangalore und Cochin anlegen und auf den Malediven die moderne Hauptstadt Male kennenlernen werden.

Eine besondere Attraktion dieser Schiffsreise ist sicher der ausgiebige Halt im Hafen von Cochin, der einst für den Handel von Gewürzen zwischen China, Indien, den europäischen Ländern und den arabischen Königreichen bekannt war und dadurch zu enormen Reichtum kam. Sehenswert sind die vorgelagerte Halbinsel Fort Kochi, das Stadtteil Mattancherry mit dem im 16. Jh. von Portugiesen erbaute Palast und der im 18. Jh. errichtete Bolghatty-Palast auf der gleichnamigen Insel.

In Malaysia sind es dann die bezaubernde Insel Langkawi und die aufstrebende Hauptstadt Kuala Lumpur, die Sie begeistern dürfen. Unvergessliche Eindrücke werden Sie auch von ihrem Landgang in Singapur mit nach Hause nehmen, das einst eine britische Kronkolonie war und sich zu einer weltweit bedeutenden Handels- und Finanzmetropole entwickelt hat, die mit hypermodernen Bauwerken und kolonialen Prachtbauten sowie reich geschmückten Tempeln, Moscheen und Kirchen glänzt. Ein Traum ist die thailändische Urlaubsinsel Koh Samui mit palmenumsäumten Sandstränden, die Sie vor ihrer Ankunft in der Boommetropole Bangkok besuchen werden. In der pulsierenden Hauptstadt Thailands werden Sie dann noch eine Nacht an Bord verbringen und so erneut Zeit haben, um die vielfältigen Sehenswürdigkeiten und das impulsive Stadtleben zu genießen, bevor Sie am 19. Dezember 2017 herzlich von der Crew verabschiedet werden.