www.kreuzfahrt-sonne.de
Phoenix, MSC, Costa und Aida Kreuzfahrten
Travianet Reisebüro - 94469 Deggendorf - Stadtfeldstraße 16

Tel:  0991 2967 69768
Anfrageformular     Rückruf

Mo-Fr: 08:00-22:00 Uhr
Sa: 09:00-22:00 Uhr
So: 11:00-22:00 Uhr
Buchungsablauf + AGB

Start                Reisebüro                Kreuzfahrten-Suche                Kreuzfahrtschiffe                Schiffsbewertungen


     Start > Preise und ausführliche Beschreibung aller Aida Sol Kreuzfahrten



Aida Sol 15.02.2014 - Aida Mittelmeer 14 ab Mallorca

Dauer Schiff Reiseroute Abreisen
7 Tage Aida Sol Kreuzfahrt Aida Mittelmeer 14 ab Mallorca:
Mallorca, Tunis, La Valletta (Malta), Palermo, Barcelona, Mallorca

15.02.2014


Preise, Routenkarte, Reise- und Schiffsinfos



Mallorca
Mallorca ist die Lieblingsurlaubsinsel der Deutschen und bietet von der stimmungsvollen Partymeile bis zur romantischen Finca eine Vielzahl von Reisemöglichkeiten. Für Aida Kreuzfahrten dient der Kreuzfahrthafen von Palma de Mallorca zumeist als Start- oder Zielhafen. Sollten Sie vor Abfahrt oder nach der Ankunft ihres Aida Kreuzfahrtschiffes noch etwas Zeit haben, lohnt sich insbesondere die Besichtigung der Altstadt von Palma de Mallorca, wo der kunstvoll gestaltete Dom, malerische Gässchen und prächtige Residenzen auf Sie warten.

Selbstverständlich lassen sich in der Umgebung auch schöne Stunden am Strand verbringen, eine Runde Golf spielen oder man bricht auf zu einem kurzen Ausflug über die Insel, welcher die natürliche Schönheit von Mallorca zeigt.


Tunis
Diese Aida Kreuzfahrt im Mittelmeer führt Sie auch auf den afrikanischen Kontinent, wo in der tunesischen Hauptstadt Tunis festgemacht wird. Das traditionsreiche Tunis hat eine große Vergangenheit und zählt zu den ältesten Hafenstädten am Mittelmeer. Die wunderschöne Medina mit der prächtigen Moschee Ez-Zitouna wurde im 9. Jh. von der arabischen Herrscherdynastie der Aghlabiden erbaut und im 13. Jh. von den Hafsiden weiter ausgebaut. Heute steht Sie wegen ihrer Schönheit unter dem Schutz der UNESCO. Bummeln Sie durch die engen verwinkelten Gassen der orientalischen Medina und stöbern Sie in den traditionellen Geschäften und Handwerksläden im alten Marktviertel, das sich um die Ez-Zitouna Moschee gebildet hat.

Geschäftige Händler auf einem der schönsten Basare Nordafrikas werben in Tunis um die Gunst der Kreuzfahrtpassagiere. Handgeknüpfte Teppiche, kunstvolle Töpferarbeiten und Lederprodukte in allen Größen und Farben werden hier feilgeboten und mit etwas Hartnäckigkeit beim Handeln lassen sich hier preiswerte Reisesouvenirs erstehen. Sehenswert ist auch der Platz des Sieges mit dem alten Hafentor Bab el Bhar, das an der Grenze zur Neustadt steht.

Die europäisch anmutende Neustadt, durch die sich die 1,5 km lange Hauptstraße Avenue Habib Bourguiba zieht, wurde im 19. Jh. während der französischen Kolonialzeit errichtet. Zahlreiche elegante Geschäfte, schicke Boutiquen und Restaurants sowie koloniale Jugendstil-Bauwerke, Regierungsgebäude und moderne Geschäftshäuser säumen die Prachtstraße. Besuchen Sie auch den Stadtvorort Le Bardo, der um 1250 entstanden ist und bestaunen Sie den ehemaligen Haremspalast Bardo, in dem das archäologische Museum des Landes untergebracht ist. Beschaulicher geht es bei einem Ausflug in das Künstlerdorf von Sidibou Said oder dem Besuch der Ruinen von Karthago zu, von wo aus Hannibal seinen Feldzug gegen das römische Imperium startete. Geschichtsinteressierte können den reichen Vorort Karthago besichtigen und die alten antiken Ruinen der einst mächtigen Seehandelsstadt Karthago bewundern.


La Valletta (Malta)
Alleine schon die Einfahrt in den historischen Hafen von La Valletta auf Malta wird Sie begeistern. Die wuchtigen Mauern waren für viele Jahrhunderte der Stützpunkt von Seefahrern, Händlern und Kreuzrittern. Heute laden die Gassen der Stadt zum gemütlichen Flanieren zwischen den geschichtsträchtigen Bauwerken ein. Berühmt ist Malta auch für sein glasklares Meereswasser, der ideale Tummelplatz zum Schwimmen, Schnorcheln und Tauchen.


Palermo
Die sizilianische Hafenstadt Palermo liegt, von 2 Bergen eingerahmt, malerisch in einer muschelförmigen Senke am Meer. Besonders der Berg Pellegrino eignet sich ausgezeichnet, um einen Blick hinunter auf die Stadt und ihr Umland zu werfen. Dort oben befindet sich auch eine schöne Wallfahrtskapelle, wie es überhaupt viele sehenswerte Kirchenbauten in der Stadt Palermo gibt, wie den Dom, welcher in den über 800 Jahren seiner Geschichte immer wieder erweitert und umgebaut wurde oder die Kirchen aus der Normannen- und Stauferzeit, der Gotik und des Barocks.

Mit dem Reale Palast aus der normannischen Herrschaftszeit besitzt die Stadt ein wirklich außergewöhnliches Bauwerk, dessen Kapelle und Innenräume im 12. Jahrhundert in einem Mix der Stile Arabiens, Ostroms und der Normannen gestaltet wurden. Palermo ist außerdem reich an kleinen Adelspalazzi, malerischen Piazzen, Kunstgalerien, Theaterbauten und Museen.

Sehr lebhaft geht es auf den Märkten der Stadt zu und nette Ausflüge lassen sich entlang der Küste zum Badeort Mondello mit seinem weitgeschwungenen Sandstrand oder zum Kloster, königlichen Palast und der Normannenkathedrale in Monreale, deren Mosaikkunst ihresgleichen sucht.


Barcelona
In Barcelona spannt sich ein zeitlicher Bogen vom Barrio Gotico bis zum modernen Kirchenbauwerk der Sagrada Familia, das nach den Plänen von Antonio Gaudi nach mehreren Jahrzehnten Bauzeit noch immer seiner Vollendung harrt. Auch die Katalanen sind sich dieser großen Spannweite ihrer Hauptstadt bewußt und zeigen sich traditionsverbunden, aber dennoch der Moderne zugewandt.


Mallorca
Mallorca ist die Lieblingsurlaubsinsel der Deutschen und bietet von der stimmungsvollen Partymeile bis zur romantischen Finca eine Vielzahl von Reisemöglichkeiten. Für Aida Kreuzfahrten dient der Kreuzfahrthafen von Palma de Mallorca zumeist als Start- oder Zielhafen. Sollten Sie vor Abfahrt oder nach der Ankunft ihres Aida Kreuzfahrtschiffes noch etwas Zeit haben, lohnt sich insbesondere die Besichtigung der Altstadt von Palma de Mallorca, wo der kunstvoll gestaltete Dom, malerische Gässchen und prächtige Residenzen auf Sie warten.

Selbstverständlich lassen sich in der Umgebung auch schöne Stunden am Strand verbringen, eine Runde Golf spielen oder man bricht auf zu einem kurzen Ausflug über die Insel, welcher die natürliche Schönheit von Mallorca zeigt.