www.kreuzfahrt-sonne.de
Phoenix, MSC, Costa und Aida Kreuzfahrten
Travianet Reisebüro - 94469 Deggendorf - Stadtfeldstraße 16

Tel:  0991 2967 69768
Anfrageformular     Rückruf

Mo-Fr: 08:00-22:00 Uhr
Sa: 09:00-22:00 Uhr
So: 11:00-22:00 Uhr
Buchungsablauf + AGB

Start                Reisebüro                Kreuzfahrten-Suche                Kreuzfahrtschiffe                Schiffsbewertungen



Kreuzfahrten nach Großbritannien & Irland 2017 2018

Früheste Hinreise:    
Späteste Rückreise:    
Schiff:
Dauer:
Angebote Nur Sonderangebote suchen
 




Kreuzfahrten nach Großbritannien und Irland umfassen die Kreuzfahrthäfen in England, Schottland, Wales, Nordirland und Irland, unternehmen manchmal aber auch Abstecher nach Amsterdam in Holland, Brügge in Belgien, Le Havre in Frankreich und zu den Kanalinseln im Ärmelkanal.

Die Kreuzfahrtveranstalter Aida, Costa, Deilmann, TUI, MSC und Phoenix Reisen haben Kreuzfahrten nach Großbritannien für 2017 und 2018 mit einer Reisedauer zwischen einer und zwei Wochen im Angebot. So sind eine ganze Reihe von Schiffen auf Reisen in der Nordsee und im Ärmelkanal unterwegs, die mehrere Stopps auf ihrem Weg rund um die Britischen Inseln einlegen werden. Hier kommen natürlich noch Großbritannienkreuzfahrten des Kreuzfahrtveranstalters Phoenix Reisen hinzu, welche die Britischen Inseln in Gänze umrunden und hierbei auch Nordirland in die Route einbeziehen. Diese Schiffe werden die MS Amadea, die MS Albatros und die MS Artania ab Bremerhaven oder ab Hamburg sein, die mit einer Dauer von 10 bis 15 Tagen angesetzt sind und so einen umfassenden Eindruck von den Schönheiten Britanniens und Irlands geben.

Kreuzfahrten nach Großbritannien in 2017 buchen Sie aus einer großen Routenvielfalt, wobei insbesondere die italienische Reederei MSC ein preiswertes Angebot an Kreuzfahrten zu den Britischen Inseln präsentiert. Deren Schiff MSC Preziosa wird von Mai bis August 2017 ab Hamburg 7 mal aufbrechen, um binnen 10 bis 11 Tagen eine Route mit Landgängen in Schottland und Island sowie eine weitere Route mit Anlandungen in Schottland, Irland und England anzubieten. Die Aida Vita wird ebenfalls im Sommer 2017 mit Kurs auf das britische Königreich ab Kiel bzw. ab Hamburg unterwegs sein, wenn Sie jeweils Schottland und Norwegen, Schottland und Island bzw. England, Wales, Irand und Schottland zu einer Route verbinden darf. Die Mein Schiff 4 von TUI Cruises und die 3 Phoenix-Reisen Schiffe namens MS Albatros, MS Amadea und MS Artania werden insbesondere im Juni, Juli und September 2017 zu ihren Kreuzfahrten nach Großbritannien ab Hamburg oder Bremerhaven in See stechen.

Für die Kreuzfahrten nach Großbritannien und Irland in 2017 steht also eine wahre Armada an Kreuzfahrtschiffen bereit, welche Schottland, England und Irland von den deutschen Häfen in Hamburg, Bremerhaven und Kiel aus ansteuern werden. Die Saison wird von der Mein Schiff 4 am 28.05.2017 eröffnet, welche auch im Juni, Juli und August 2017 auf 3 verschiedenen Routen zu den Britischen Inseln unterwegs sein darf. Die Aida Vita wird dann im August zu 2 ebenfalls 2 Wochen dauernden Schiffsreisen gen Großbritannien aufbrechen und die beiden Phoenix Reisen Kreuzfahrtschiffe MS Albatros und MS Amadea werden im September 2017 die Kreuzfahrtsaison in britischen Gewässern beschliessen.





MSC Meraviglia - 29. April 2018 - Schottland und Irland

Die malerische Natur und die interessantesten Städte am kennenlernen, das können Sie mit einer Kreuzfahrtreise auf der modernen MSC Meraviglia. Von der Hansestadt Hamburg startet die Kreuzfahrtreise nach Schottland in den Kreuzfahrthafen von Invergordon. Die kleine schottische Hafenstadt Greenock an der Westküste ist dann der Ausgangspunkt für Landausflüge nach Glasgow oder nach Edinburgh. Die erhaben wirkende Stadt Edinburgh, die Hauptstadt Schottlands, ist ein architektonisches Juwel. Besonders beindruckend ist hier der prächtige Königspalast Holyrood Palace mit seiner wunderschönen Parkanlage, der der offizielle Palast von Königin Elisabeth II. in Schottland ist. Weitere Attraktionen sind die Burg Edinburgh Castle, das Nationalmuseum und die Nationalgalerie of Scotland und die einstige Königsyacht Britannia sowie die Straße Royal Mile mit ihren prächtigen historischen Bauwerken und Kirchen sowie die georgianische Princess Street, an der zahlreiche Monumente und Denkmäler stehen. Wunderschön sind auch die schottischen Highlands mit ihren grünen Wiesen und alten Burganlagen, Städtchen und Seen, die Sie bei einer Tour mit dem Reisebus bestaunen können.

Von Schottland führt die Reise über Irland in den Süden von Großbritannien, wo die englische Küstenstadt Southampton angefahren wird. Hochinteressant ist eine Bustour zur archäologischen Jungsteinzeitstätte Stonehenge, die aus einer Grabanlage und mehreren Steinkreisen bestehen und angeblich Magischkräfte ausstrahlt. Ein besonderes Highlight ist sicherlich auch der Besuch der Hauptstadt Großbritanniens, London, wo Sie bei einer Sightseeingtour den Buckingham-Palast, den berühmten Platz Trafalgar Square, den Tower of London, den Palace of Westminster mit dem Glockenturm Big Ben, die neugotische Tower Bridge, die Saint Paul’s Cathedral und vieles mehr bewundern können. Museumsbegeisterten empfiehlt sich der Besuch des weltberühmten Britischen Museums, in dem die ganze Kulturgeschichte der Welt mit Millionen von Ausstellungsstücken anschaulich gezeigt wird. London ist auch eine Modemetropole, wo besonders in der Kings Road exquisite Modegeschäfte und in der Oxford und Regent Street unzählige Bekleidungsgeschäfte und große alteingesessene Kaufhäuser zu finden sind.



Aida Aura - August 2018 - 14 Tage - Britische Inseln ab/bis Kiel

Eine sommerliche Kreuzfahrt zu den interessantesten Städten und schönsten Landschaften Großbritanniens und Irlands können Sie mit der schmucken Aida Aura machen. Von Kiel nehmen Sie auf der Route Großbritannien & Irland zunächst Kurs auf den Kattegat und den Skagerak, nach dessen nächtlicher Passage und weiteren 30 Stunden auf der Nordsee Sie die englische Küstenstadt Newcastle erreichen, die Ausflüge zum berühmten Hadrianswall ermöglicht. Die britische Ostküstenstadt Newcastle ist auch Ausgangspunkt für Fahrten durch die idyllische Landschaft von Northumberland zum mächtigen Adelsschloss Alnwick Castle, dessen prunkvolle alte Räume als Harry-Potter-Filmkulisse dienten. Am nächsten Morgen werden Sie schon bei der Einfahrt in den Hafen von Dover von Weiten von den bis zu 100m steil aufragenden weißen Kreidefelsen begrüßt. Die geschichtsträchtige Stadt Dover hat schon seit der Zeit der Römer einen strategische wichtigen Hafen, da von hier die kürzeste Strecke bis ans europäische Festland ist.

London, beliebtestes Ausflugsziel von Dover aus, ist eine faszinierende aber auch traditionsreiche Weltmetropole. In London erwarten Sie unzählige Sehenswürdigkeiten, wie der berühmte Big Ben, die Tower Bridge und der Tower sowie der Buckingham Palast, der offizielle Wohnsitz der Queen. Sehr beliebt ist auch das Wachsfigurenkabinett Madame Tussauds, in dem zahlreiche berühmte Persönlichkeiten aus aller Welt mit ihrem Doubel aus Wachs stehen. Bei einer Sightseeing Tour sollten auch der Trafalgar Square, der Palace of Westminster, die Krönungskirche Westminster Abbey, der Wolkenkratzer Tower 42 und das London Eye Riesenrad nicht fehlen. London ist auch das größte Einkaufsparadies Großbritanniens mit einer Vielzahl an exklusiven Kaufhäusern und trendigen Einkaufsgegenden. Spannend ist eine Aida-Fahrradtour, die von der Innenstadt zum Dover Castle, hinter zu einem Kiesstrand und hinauf zum Leuchtturm South Foreland und entlang den weißen Klippen führen.

Die meisten Passagiere wird es aber sicherlich in die Hauptstadt, nach London, ziehen. Wegen der unermesslichen Anzahl an Sehenswürdigkeiten bietet Aida verschiedene Themenfahrten in London an, bei der eine klassische Panoramafahrt mit einer Bootsfahrt auf der Themse, einer Shoppingtour oder einer Besichtigung der Kronjuwelen im Tower of London zur Auswahl stehen. Romantisch ist eine Ausflugsfahrt durch die Grafschaft Kent in die historische Stadt Canterbury, die bekannt ist für ihre sehenswerte alte gotische Kathedrale und ihren schmucken historischen Altstadtkern. Ein königliches Kleinod ist das Wasserschloss Leeds Castle, das über 1000 Jahre alt ist , immer wieder umgebaut und erweitert wurde und heute mit seiner schönen umgebenden Parkanlage ein wunderschöner Erholungsraum in der Grafschaft Kent.

Weiter durch die irische See sind es dann die in Wales gelegene Hafenstadt Fishguard, die irische Hauptstadt Dublin sowie die Beatlesstadt Liverpool, die Sie begeistern werden. Entdeckungsreich ist die alte englische Hafenstadt Liverpool, über deren Hafen im 19. Jh. große Teile des Welthandels abgewickelt wurden und von wo aus Tausende von Menschen in die Vereinigten Staaten emigrierten. Nach dem 2. Weltkrieg nahm die Wichtigkeit Liverpools als Hafenstadt und Industriestandort rapide ab. Heute sind der Tourismus und die Dienstleistungsbranche der Antriebsmotor der Stadt. Sehenswert ist das in den 1950er Jahren erbaute Hafenviertel mit dem Albert Dock und der Pier Head, das auf der Liste des UNESCO Weltkulturerbe steht. Erlebnisreichtum verspricht ein Ausflug auf den Spuren der Beatles durch die Musikmetropole Liverpool. Herausragend ist auch das moderne Kunstmuseum Tate Liverpool, das in den Alberts Docks steht und zur weltbekannten Tate Gallery of Modern Art in London gehört.

Die herrliche unberührte Natur der schottischen Highlands mit ihren alten Burgen und Schlössern und steilen Felsenküsten können Sie dann bei den nächsten beiden Landgängen bei entdeckungsreichen Panoramafahrten bewundern. Wunderschön ist auch die Fjordlandschaft rund um die schottischen Inseln Arran und Bute, die Sie bei der Anfahrt auf den Hafen von Greenock passieren. Greenock liegt an der Westküste Großbritanniens in der schottischen Grafschaft Renfrewshire und ist bekannt für seine traditionelle Schiffsbauindustrie.

Die urwüchsige grüne Umgebung ist geprägt vom Nationalpark Loch Lomond, wo tiefe Bergseen, blühende Weidegebiete und grüne Wälder zum Wandern und Spazierengehen einladen. Beliebtes Ausflugsziel ist die alte Arbeiterstadt Glasgow, die ihren Reichtum durch die industrielle Revolution erlangte, was Sie heute noch an den zahlreichen prächtigen Gebäuden und Fabrikanlagen aus dieser Zeit sehen werden. Große Geschichte werden Sie auch bei einer Panoramafahrt durch die historische schottische Hauptstadt Edinburgh erleben, bei der Sie das alte Edinburgh Castle, die königliche Residenz Holyrood Palace, die einstige Königsyacht Britannia und die prächtige zentrale Einkaufsstraße Princes Street bewundern können.

Eine weitere Reiseattraktion ist der Besuch der schottischen Stadt Invergordon, die bekannt für ihre Dudelsackmusik ist und auch die Hauptstadt der grünen Highlands ist. Ganz in der Nähe liegt der sagenumwobene See Loch Ness, in dem das Ungeheuer Nessie sein Unwesen treibt. Viele alte Abteien, schöne Schlösser und mächtige Festungsanlagen besiedeln die Umgebung von Invergordon. Beeindruckend ist das alte Dunrobin-Castle mit seinen fast 200 Zimmern, in denen schöne alte Möbelstücke, Gemälde, Kunstgegenstände und Gobelins bewundert werden können. Direkt am Meer gelegen steht der schönste Herrensitz Schottlands in Mittel einer gepflegten Parkanlage. Ebenso sehenswert ist das Schloss Urquhart Castle aus dem 14. Jh. und das Schloss Cador, das von einer außergewöhnlichen Gartenanlage umgeben ist. Reizvoll ist auch der Besuch der Distillerei Glenmorangie, wo Sie den leckersten Whisky Schottlands probieren können.



MS Artania - 29. Mai 2018 - 12 Tage Großbritannien und Irland

Großbritannien, die große grüne Insel, im Atlantischen Ozean vor den Küsten des europäischen Festlandes gelegen, hat eine bewegte Geschichte. Pittoreske englische Städte, die legendären schottischen Highlands mit ihren alten Burgen und Schlössern, malerische Landschaften in Wales und imposante Küsten rundum prägen das Bild Großbritanniens. Ebenso faszinierend ist die kleine Insel Irland, die für ihren leckeren Whisky und für ihre berühmten Musikbands bekannt ist. Kommen Sie mit dem schmucken Kreuzfahrtschiff MS Artania am 29. Mai 2018 ab Bremerhaven mit auf eine außergewöhnliche Kreuzfahrtreise, bei der Sie die Schönheiten der Britischen Insel intensiv erleben werden.

Große Geschichte bietet die schottische Hauptstadt Edinburgh mit dem wuchtigen Edinburgh Castle und der schmucken königlichen Prince Street, an der sich prächtige Bauten des 16. und 17. Jh. aufreihen. Die wildromantische Naturlandschaft der nordwestlichen Highlands werden Sie bei einem Ausflug ab dem schottischen Invergordon bestaunen können, der Sie zum sagenumwobenen See von Loch Ness führt, wo das Seeungeheuer Nessi seit Jahrhunderten sein Unwesen treiben soll. Sehr urwüchsig präsentiert sich die nordirische Hauptstadt Belfast, deren wichtigste Sehenswürdigkeiten, wie die imposante City Hall, das Grand Opera House, die Kathedrale St. Anne sowie die Peace Line, Sie bei einer Panoramafahrt bewundern können.



TUI Mein Schiff 3 - Mai/August 2018 - 10 Tage Großbritannien & Irland

2018 können Sie mit der schicken TUI Mein Schiff 4 ab der schönen Hafenstadt Bremerhaven eine interessante Kreuzfahrt rund um Großbritannien und Irland unternehmen. Dabei werden Sie zunächst die bezaubernde schottische Stadt Invergordon anlaufen, die zu Ausflügen in das malerische schottische Hochland, zu alten Schlössern und Burgen sowie zu traditionsreichen Whisky-Destillieren einlädt. Viel Spaß werden Sie bei einer klassischen Bustour haben, die Sie entlang des imposanten Cromartyfjords in die Hauptstadt der Highlands nach Inverness bringt. Nach einer Rundfahrt geht es weiter landeinwärts zum historischen Castle Cawdor, das durch Shakespeares Werk Macbeth bekannt wurde und von einen wunderschönen Schlossgarten umrahmt wird.

Invergordon liegt in den schottischen Highlands, die für ihre wilden Naturschönheiten und das Seeungeheuer Nessi bekannt sind. Bei einem Ausflug entlang des malerischen Cromartyfjords, vorbei an grünen Wiesen, ausgedehnten Wäldern und adeligen Herrenhäusern gelangen Sie zum weltberühmten See Loch Ness, in dessen Tiefen seit Jahrhunderten das Ungeheuer Nessi vermutet wird und an dem die alte Burgruine Urquhart Castle aus dem 13. Jh. liegt.

Bei einer Besichtigung werden Sie viel über die Geschichte dieses sagenumwobenen Ortes erfahren und anschließend weiter in die Hihglandshauptstadt Inverness fahren. Spazieren Sie durch den malerischen Stadtkern von Inverness zum Rathaus, zur Old High Church und zur neogotischen St. Andrew s Cathredral, die Mitte des 19. JH. errichtet wurde. Bestaunenswert ist auch das Burgschloss Inverness Castle (1835), das idyllisch auf einem Berg am Fluss Ness thront, von wo man einen herrlichen Ausblick hat. Whiskyliebhaber können eine Exkursion in die Stadt Tain zur Whiskydistillery Glenmorangie machen, wo Sie bei einer Führung viel über die Herstellung des edlen schottischen Tropfens erfahren und natürlich wird ihnen dabei auch eine Kostprobe gereicht.

Weiter führt die Kreuzfahrtreise an die zerklüftete Westküste Schottlands nach Greenock, das zu einem Besuch von Edinburgh und Glasgow einlädt. Herrlich sind auch die Schlösser- und Burgtouren, die Sie zum mächtigen Stirling Castle, zum bezaubernden Culzean Castle und zum romanischen Inveraray Castle bringen. Wer gerne wandert, kann sich einer geführten Wanderung durch die einzigartige Natur Schottlands anschließen. Auch Golfliebhaber finden unweit von Glasgow einen malerischen 18-Loch Spitzengolfplatz, der sich inmitten einer hügeligen Landschaft befindet. Am nächsten Morgen erreichen Sie die Hauptstadt Nordirlands, Belfast.

Belfast ist eine moderne pulsierende Stadt mit einer großen Vergangenheit, deren Schönheit Sie bei einer Stadtrundfahrt bewundern können. Sehenswert sind die prächtige City Hall, die im 18. Jh. gegründete Bibliothek Linen Hall Library, die extravagante Stadthalle und das Grand Opera House sowie der Crown Liquor Saloon, der der älteste Pub des Landes ist. Die pulsierende Weltstadt London können Sie dann nach dem Aufenthalt in Irland vom südenglischen Southampton aus besuchen und sich ins Großstadtgetümmel werfen.