www.kreuzfahrt-sonne.de
Phoenix, MSC, Costa und Aida Kreuzfahrten
Travianet Reisebüro - 94469 Deggendorf - Stadtfeldstraße 16

Tel:  0991 2967 69768
Anfrageformular     Rückruf

Mo-Fr: 08:00-22:00 Uhr
Sa: 09:00-22:00 Uhr
So: 11:00-22:00 Uhr
Buchungsablauf + AGB

Start                Reisebüro                Kreuzfahrten-Suche                Kreuzfahrtschiffe                Schiffsbewertungen





Kreuzfahrten März 2014

Reiseregion:
Früheste Hinreise:    
Späteste Rückreise:    
Schiff:
Dauer:
Angebote Nur Sonderangebote suchen
 



Kreuzfahrten im März 2013 zu den Kanaren können Sie mit der Aida Stella buchen, dem neuesten Kreuzfahrtschiff von Aida Cruises aus Rostock. Diese einwöchigen Schiffsreisen im März 2013 werden ab/bis Gran Canaria verlaufen und dort jeden Samstag um 22.00 Uhr ablegen mit Kurs auf die nördlich der Kanaren liegende portugiesische Insel Madeira. Die Fahrt dorthin nimmt den ganzen nächsten Tag und auch noch die darauffolgende Nacht in Anspruch, sodass diese Kreuzfahrten mit Aida im März 2014 mit einem Wohlfühl-Tag an Bord beginnen, bevor der Landgang auf Madeira zu ersten Entdeckungen auf der gebirgigen und panoramareichen Insel einlädt, ein Paradies für Wanderer, Pflanzenfreunde und Liebhaber eines guten Tropfens, dem hiesigen Madeira-Wein.

Die Weiterfahrt nach Lanzarote bringt den 2. Seetag dieser im März 2013 stattfindenden Kreuzfahrten mit sich, dem sich Ausflüge anschliessen auf Lanzarote, einer vielfarbigen Vulkanlandschaft, auf der Insel Teneriffa mit ihrem nahezu 4.000m hohen Teidevulkan und ihrem UNESCO-Weltkulturerbe der Altstadt von La Laguna sowie auf der grünen Insel La Palma, einem reliefstarken Pflanzenparadies mit schönen Badestränden.

Mit der direkten Vorgängerin der Aida Stella, der Aida Mar, können Sie zu Kreuzfahrten im März 2014 aufbrechen, die für eine Woche durch das Rote Meer ab Sharm-el-Sheikh in Ägypten kreuzen. Vom Abfahrtshafen begibt sich die Aida Mar direkt in den Golf von Aqaba, an dessen Ende der gleichnamige jordanische Hafen liegt, das erste Reiseziel dieser Kreuzfahrten mit Aida im März 2014 durch das Rote Meer.

Hier bieten sich Ausflüge in die weltberühmte Felsenstadt Petra oder zum Baden und Schnorcheln im Roten Meer an. Der nur wenige Kilometer entfernte Hafen Eilat ist wegen der warmen Temperaturen Israels angesagtester Badeort um diese Jahreszeit und da verwundert es auch nicht, dass die hier angebotenen Ausflüge zum Baden, Schnorcheln und Tauchen an und in das Rote Meer führen. Darüberhinaus lockt auch eine Fahrt zum Roten Meer und der historischen Masada-Festung sowie ein Kibbuzbesuch oder eine Geländewagentour zum Roten Canyon. Die weiteren Stationen dieser Kreuzfahrten im März 2014 mit Aida sind die 3 ägyptischen Kreuzfahrthäfen Safaga, Sokhna und Sharm-el-Sheikh, von wo aus Ausflüge zum Nil nach Luxor, nach Kairo und zum Katharinenkloster auf dem Sinai möglich sind sowie weitere Touren ans und unter Wasser, in die Wüste oder zum Golfen.

Zu Kreuzfahrten im März 2014 in die Karibik laden die Aida Luna und die Aida Bella ein, die beide ab La Romana in der Dominikanischen Republik ihren Routen anbieten, die jeweils 2 Wochen dauern und 8 (Aidabella) bzw. 10 (Aidaluna) karibische Inseln ansteuern werden. Zur Wahl stehen hier die 3 ABC-Inseln in Kombination mit den Kleinen Antillen oder die mittelamerikanische Karibikküste samt Jamaika und Grand Cayman. Welche der beiden Touren Sie nun für sich wählen, liegt ganz in ihrem eigenen Ermessen, wobei Mittelamerika mit den historischen Kultstätten der Maya und einem der größten Korallenriffen der Welt lockt und man auf den ABC-Inseln und den Kleinen Antillen französische, englische und niederländische Lebensart und Architektur in karibischer Ausprägung erleben kann. Aber egal welche der beiden Varianten Sie nun für sich wählen, bleibt Ihnen die Möglichkeit einer weiteren Karibikreise mit komplett anderem Routenverlauf für kommende Jahre unbenommen.

An Bord der TUI Kreuzfahrtschiffe Mein Schiff 1 und Mein Schiff 2 können Sie auf ihren Kreuzfahrten im März 2014 entweder die Karibik oder die Kanaren als Reiseziel wählen, desweiteren können Sie auch ihre Wahl zwischen ein- und zweiwöchigen Routen in den beiden genannten Reisegebieten treffen. In der Karibik stehen außerdem mit Bridgetown auf Barbados und La Romana in der Dominikanischen Republik auch zwei Starthäfen zur Auswahl, sodass hier große zeitliche Flexibilität für ihre Urlaubsplanung gegeben ist. In der Karibik sind es vor allen Dingen die Kleinen Antillen und die ABC-Inseln, welche als Reisestationen dienen. Die Kanarenrouten werden mit Abstechern nach Madeira und Marokko ergänzt, sodass die Landgänge auf Teneriffa, Lanzarote, Fuerteventura, La Palma und Gomera nicht die einzigen Höhepunkte dieser TUI Kreuzfahrten im März 2014 darstellen, welche ab/bis Las Palmas auf Gran Canaria zu buchen sind.





Aida Vita - März 2014 - 14 Tage - Route Kanaren 16 mit Kapverden

Im März 2014 können Sie mit der schicken Aida Vita die sonnigen kanarischen Inseln und die kapverdischen Inseln auf ihrer Route Kanaren 16 bereisen und dabei so richtig Sonne auftanken und sich von der vielfältigen Landschaft auf den Inseln bezaubern lassen. Bei den zwei 14-tägigen Kreuzfahrtreisen im März 2014, die auf der beliebten Urlaubsinsel Gran Canaria starten und enden, werden Sie die kanarischen Frühlingsinseln La Gomera, Teneriffa, La Palma, Lanzarote, Fuerteventura und die kapverdischen Inselstädte Mindelo und Praia kennenlernen. Der erste Landgang ist auf der schönen gebirgigen Insel La Gumera, wo karge Bergwelten, teils unberührte Waldgebiet und vegetationsreiche Küstenregionen bestaunt werden können.

Gerade Naturliebhaber werden beim Wandern und Spazierengehen hier auf ihre Kosten kommen. Auf der kapverdischen Insel Sao Vicente legt die Aida Vita in der Hafenstadt Mindelo fest, die Mitte des 19 Jh. einen bedeutenden Kohle-Versorgungshafen für Dampfschiffe nach Südamerika, Indien und Australien hatte. Heute können Sie im bezaubernden Mindelo die schönen kolonialen Bauwerke bestaunen und einen Ausflug ins Inselinnere machen, wo wunderschöne Canyon-Landschaften darauf warten von ihnen entdeckt zu werden. Auf der kapverdischen Insel Santiago werden Sie von afrikanischer Lebenslust und fruchtbaren Bananen-, Mangos- und Zuckerrohrplantagen sowie traditionellen Rumdestillen empfangen, die an den Zauber der Karibik erinnert. Besuchen Sie die malerischen Märkte in der schönsten Inselstadt, Assomada und die einstige Hauptstadt Santiagos mit ihren historischen Bauwerken.

Badelustige können an den schönen Küstenstränden vergnügte Stunden beim Schwimmen und Sonnenbaden verbringen. Die pulsierende Kanareninsel Teneriffa mit ihren schönen Stränden wird von Urlaubern aus der ganzen Welt besucht. Sehr markant ist der fast 4000 m hohe Vulkan Pico del Teide, um den herum duftende Wälder, idyllische Städtchen und wunderschöne Strände liegen. Schnochelliebhaber können an den Riffen von Playa Paraiso die farbenfrohe Unterwasserwelt erkunden und für Aktivurlauber empfiehlt sich eine Kajaktour entlang der schönen Westküste mit kleinen Badestopps. Außergewöhnlich ist die Kanareninsel Lanzarote, wo Sie im Nationalpark Timanfaya ein spektakuläres Vulkangebiet mit rot leuchtenden Feuerbergen und großen Lavafeldern ganz nah erleben können. Lanzarote ist sehr fruchtbar, sodass Sie bei einer Jeepsafari über die Insel auch die großen Weinanbaugebiete sehen werden. Natürlich können Sie auf Lanzarote auch an einen der Tauch- und Schnocheltouren teilnehmen und die exotischen Meeresbewohner des Atlantiks dabei bewundern.



Aida Sol - März 2014 - 7 Tage - Route Nordeuropa 1

Eine interessante Kreuzfahrtreise ab der schönen Hansestadt Hamburg, die Ihnen die schönsten Städte an der europäischen Nordseeküste und am Ärmelkanals zeigt, bietet ihnen die schmucke Aida Sol bei bestem Frühlingswetter im März 2014. Von Hamburg führt die Kreuzfahrt in die französische Hafenstadt Le Havre, die in der malerischen Normandie liegt und weiter an die südenglische Küste in den Hafen von Southampton. Von da aus werden Sie den belgischen Hafen von Zeebrügge anlaufen und der schönen Grachtenstadt Amsterdam einen Besuch abstatten. Sehr reizvoll ist die blühende Pflanzenpracht in der französischen Normandie, die Sie bei einer Ausflugstour ab Le Havre in die mittelalterliche Stadt Rouen bestaunen können. Rouen wurde 40 v. Chr. unter Kaiser Augustus von den Römern gegründet und bietet heute seinen Besuchern eine wunderschöne Altstadt, die trotz Kriegszerstörung Hunderte von historischen Fachwerkhäusern und sehenswerten Kirchenbauten bietet.

Malerisch ist auch die Altstadt der einstigen Hansestadt Brügge, die eine flämisch Handelsmetropole war und heute mit ihrer gut erhaltenen mittelalterlichen Altstadt ein Anziehungspunkt für Touristen ist. Gemütlich können Sie Brügge mit einer Bootsfahrt durch die malerischen Kanäle erkunden, wobei ihnen viel Wissenswertes über die Stadtgeschichte berichtet wird. Sehr interessant ist der Busausflug in die europäische Metropole Brüssel, die mit barocken Bürgerhäusern um ihren Marktplatz Grand Place glänzt. Sehenswert sind dort auch der Justizpalast, die Börse, die Notre-Dame Kirche, das mächtige Rathausgebäude und der königliche Palast auf dem Mont des Arts. Kunstliebhaber finden in Brüssel eine Vielzahl an interessanten Museen, die ihnen die alten und neuen Meister zeigen. Bummeln Sie auch durch das Europaviertel, in dem sich die meisten Institutionen der Europäischen Union befinden, wie die Europäische Kommision im Berlaymont-Gebäude.



MS Artania - 17. März 2014 - 26 Tage - Südamerika Karibik Mittelmeer

Am 17.März 2014 bietet das moderne Kreuzfahrtschiff MS Artania eine abenteuerliche Kreuzfahrtreise, die ab Peru entlang der Westküste Südamerikas durch den Panamakanal in die zauberhafte karibische Inselwelt führt und weiter über den Atlantik und durch das Mittelmeer bis in die französische Hafenstadt Marseille. Lassen Sie sich bezaubern von der Naturschönheit Perus und Ecuadors und von der großen Geschichte der Inka-Kultur. Besuchen Sie von Callao die peruanischen Hauptstadt Lima, die im 16. Jh. von den spanischen Eroberern gegründet wurde und eine prächtige koloniale Altstadt hat, die sich um den Plaza de Armas mit der Stadtkathedrale und dem Kloster San Francisco entwickelt hat. Interessant ist eine Ausflugsfahrt in die 2700 Jahre alte Tempelstadt Pachacamac, die ein bedeutendes religiöses Zentrum vor der Inka-Zeit war. Vom ecuadorianischen Seehafen Guayaquil können Sie einen Ausflug entlang der Küste vorbei an großen landwirtschaftlichen Feldern in das Dorf Yaguachi machen, wo Sie viel über die Bräuche und das Leben der Landbewohner erfahren.

Nach einem Landgang in Manta überqueren Sie den Äquator und haben einen Tag Aufenthalt in Panama-City, von wo aus sich Touren in den Chagres National Park zu einem Indianerdorf anbieten, deren Bewohner traditionelle Tänze zeigen. Spannend ist auch ein Ausflug zur Miraflores Panamakanal-Schleuse und zum gefluteten Gatunsee, wo Sie eine Bootsfahrt vorbei an üppigen Dschungelgebieten und beheimateten Tieren machen können. Nach der Passage des Panama-Kanals legen Sie auf der ABC-Trauminsel Aruba fest, auf der Sie einen bezaubernden Strandtag mit Schwimmen, Schnorcheln und Wassersport verbringen können. Die Insel Bonaire ist berühmt für ihr großes Naturschutzgebiet, wo zahlreiche Flamingos leben. Weiter führt die Kreuzfahrtreise auf die Karibikinsel Isla Margarita, nach Grenada, Tobago und Barbados, die alle eine atemberaubend exotische Unterwasserwelt, traumhafte Strände und kolonial geprägte Küstenstädte haben. Nach 6 Seetagen über den Atlantik erreichen Sie die grüne Blumeninsel Madeira, die zu Wandertouren einlädt. Durch die Straße von Gibraltar legen Sie in Malaga und Barcelona fest und erreichen schließlich am 12. April 2014 den Hafen von Marseille.



TUI Mein Schiff 2 - März 2014 - 7 Tage - Südliche Karibik

Genießen Sie die unendliche Lebensfreude der Karibik und kommen Sie im März 2014 an Bord der schicken TUI Mein Schiff 2, die ab La Romana in der Dominikanische Republik für 7 Tage die schönsten Inseln der Karibik besucht. Freuen Sie sich auf kilometerlange feinsandige Strände, an denen sich das türkisblaue Meereswasser vor Ihnen ausbreitet und auf die fröhliche Lebensart der Menschen, die durch ihre koloniale Vergangenheit einen bunten Mix an Kultur, Sprache, Musik und regionalen Köstlichkeiten aufweisen. Nach einem entspannten Kreuzfahrttag durch das Karibische Meer erreichen Sie die bezaubernde ABC-Insel Aruba, die rund 25 km vor der Nordküste Venezuelas liegt. Die kleine Insel Aruba ist ein autonomer Landesteil des niederländischen Königreichs und war mit seinen vielen Offshore-Banken bis vor kurzem ein Steuerparadies, was aber von Seiten der Regierung mittlerweile stark eingeschränkt wurde.

Heute ist der Hauptwirtschaftszweig mit rund 1.5 Millionen Urlaubern der Tourismus, wobei großer Wert auf sanften und umweltbewussten Tourismus gelegt wird. Schon über zwei Jahrzehnte steht die Unterwasserwelt rund um Aruba unter Naturschutz, was sie zu einem bekannten Tauchgebiet machte, in dessen artenreichen Korallenbänken man zahlreiche Seeanemonen, Seefächer, Schwämme, Rochen, Skorpionfische, Seepferdchen, Haie, Meeresschildkröten und vieles mehr ganz nah beobachten kann. Direkt vor der Küste liegen auch einige Schiffswracks, die leicht zugänglich und beliebt bei erfahrenen Tauchern sind. Ganz trocken können Sie die Meeresbewohner bei einer Panorama-U-Bootfahrt bewundern, die Sie zu den schönsten Korallenriffen führt, wo Sie in 40 m Tiefe dahingleiten. Erfahrene U-Bootmitglieder werden ihnen dabei gerne die verschiedenen Meereslebewesen erklären. Sehr erlebnisreich ist auch eine Inselrundfahrt, die von der Hauptstadt Oranjestad startet und bei der Sie während 3.5 Stunden die Sehenswürdigkeiten, wie den alten Leuchtturm im Nordwesten, eine verlassenen Goldmühlen-Ruine aus dem 19. Jh., die berühmten Divi-Divi-Bäume und die Natural Bridge gezeigt bekommen.



MSC Magnifica - März 2014 - 7 Tage - Südostküste Südamerikas

Im März 2014 bietet das schmucke Kreuzfahrtschiff MSC Magnifica spannende einwöchige Kreuzfahrten entlang der malerischen Südostküste Südamerikas an. Ab der brasilianischen Hafenstadt Santos, die zum brasilianischen Bundesstaat Sao Paulo gehört, kreuzen Sie einen ganzen Tag lang gen Süden mit Kurs auf Punta del Este in Uruguay. Punta del Este ist ein extravaganter und sehr charmanter Badeort, der von kilometerlangen feinsandigen Strände umgeben ist und hauptsächlich von der Oberschicht Südamerikas als Urlaubsdomizil ausgewählt wird. Machen Sie einen gemütlichen Spaziergang durch den luxuriösen Ferienort mit seinen eleganten Geschäften, exquisiten Restaurants, Straßencafes und Bars. Traumhafte Stunden können Sie an den wunderschönen Stränden mit Schwimmen, Sonnenbaden und Wassersport verbringen. Aufregend ist der Landgang in der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires, die das Zentrum des Tangos ist und sehr europäisch anmutet, da ihre Bevölkerung hauptsächlich aus den Nachkommen spanischer und italienischer Emigranten besteht, die sich Ende des 19. Jh. und Anfang des 20 Jh. in der Stadt niederließen.

Die Millionenmetropole Buenos Aires wurde 1536 von spanischen Goldsuchern gegründet und ist eine der interessantesten Städte Südamerikas. Weltberühmt ist das prächtige Opernhaus Teatro Colon. Bei einer Stadtrundfahrt sollten Sie sich den Platz Plaza de Mayo anschauen, das historische Herz der Stadt, an dem die reichverzierte Hauptkathedrale, der rosarote Präsidentenpalast, das wunderschöne koloniale Rathausgebäude Cabildo und zahlreiche sehenswerte Regierungsgebäude stehen. Besuchen Sie auch das alte Hafenviertel La Boca, wo sich einst die italienischen Einwanderer niederließen und das heute durch seine bunten aus Schiffsblech gebauten originellen Häuser bekannt ist. Das schicke Buenos Aires können Sie sich im aufwändig renovierten alten Hafenviertel Puerto Madero anschauen, wo in alten Warenhäusern moderne Lofts, Büros und Restaurants gebaut und großzügige Plätze und Straßenzüge angelegt wurden, sodass es heute ein trendiges Stadtviertel ist, das junge und alte Menschen anzieht. Nach dem Sie Montevideo, die uruguayische Hauptstadt, besucht haben, legen Sie wieder im Hafen von Santos an und werden von der Crew verabschiedet.



Costa Magica - März 2014 - 7 Tage - Südliche Karibik - Kleine Antillen

Fischreiche Korallenriffe so weit das Auge reicht, traumhafte von Palmen umsäumte Strände umgeben von azurblauem Meereswasser, urwüchsige Tropenwälder und koloniale Städtchen prägen das Bild der Inselwelt der Karibik. Kommen Sie mit der eleganten Costa Magica im März 2014 auf eine traumhafte Karibik-Kreuzfahrtreise, die Sie durch die südliche Karibik führt. Auf der Dominikanischen Republik werden Sie im Hafen von La Romana erwartet, wo zunächst eine Übernachtung an Bord ansteht, sodass Sie ihren Karibik-Urlaub mit Schwimmen, Schnocheln, einem Segeltörn entlang der bezaubernden Küste oder mit einer Jeeptour ins Inselinnere starten können. Interessant ist ein Ausflug in die geschichtsträchtige Hauptstadt Santo Domingo mit ihren bis zu 500 Jahre alten Kolonialbauten. Nur wenige Kilometer von der großen Insel der Dom Rep entfernt ist es dann die bezaubernde Insel Catalina Island, die Sie mit blauen Meereswellen, weißen Paradiesstränden und dicht bewachsenen Mangrovenwäldern empfangen wird.

Spannend sind eine Bootstour zu den tropischen Mangrovenparks, wo exotische Tiere beheimatet sind oder eine Katamaranfahrt entlang der malerischen Küste. Auf den Britischen Jungferninsel werden Sie dann auf Tortola im Hafen der Hauptstadt Roadtown festmachen und zu Touren mit dem Jeep, Bus oder einem Segelboot aufbrechen können, die durch kleine Inseldörfer in den üppigen Regenwald oder segelnd in die umliegende Inselwelt führen. Über Antigua, Martinique und Guadeloupe geht die Schiffsreise zur Insel St. Maarten, die ihnen ihre Schönheit zeigen wird. Sie ist eine geteilte Insel und wird von den Niederländern und Franzosen regiert und ist für viele Touristen wegen ihrer Steuer- und Zollfreiheit ein Einkaufsparadies. Im südlichen Teil liegt die niederländischen Hauptstadt Philipsburg, von wo aus Sie zu einer Inselrundfahrt aufbrechen können, die durch urwüchsige Landschaft in die kleine französische Hauptstadt Marigot im Norden führt, die mit charmantem französischem Flair und kolonialen Bauwerken glänzt. Genießen Sie ihren Tag auf der bezaubernden Karibikinsel und segeln Sie entlang der goldgelben Küsten mit Badestopps an den schönsten Paradiesstränden.



MSC Lirica - März 2014 - 7 Tage - Dubai - Vereinigte Arabische Emirate

Den ganzen März 2014 hindurch können Sie mit dem schicken Kreuzfahrtschiff MSC Lirica die interessantesten Städte der Vereinigten Arabischen Emirate und des Omans bereisen und dabei tief in den Zauber Arabiens eintauchen. Es erwarten Sie auf der einen Seite hypermoderne Bauwerke von Weltrang, künstliche Inselwelten sowie gigantische Shoppingmalls und auf der anderen Seite alte im arabischem Stil erbaute Lehmhäuser in verwinkelten Medinas, quirlige Orientmärkte und spannende Jeepfahrten durch die unendliche Weite der Wüste zu alten Beduinensiedlungen. Lassen Sie sich überraschen und gehen Sie für eine entdeckungsreiche einwöchige Orient-Kreuzfahrt in der boomenden Metropole Dubai an Bord ihres komfortablen Traumschiffes. Abu Dhabi, die gigantische Hauptstadt der VAE, war noch vor wenigen Jahrzehnten eine unbekannte Inselstadt im Persischen Golf, deren einfachen Häuser teils noch ohne Kanalisation und Stromversorgung waren. Dies änderte sich prompt, als ab den 1970er Jahren gigantische Geldsummen aus der Erdölförderung in die Staatskassen flossen.

Abu Dhabi wurde neu erfunden und innerhalb kürzester Zeit zu einer sehr modernen Weltmetropole mit einer imposanten Skyline ausgebaut. Das schachbrettartig angelegt Stadtbild ist geprägt von spektakulären Wolkenkratzern mit arabischen Architekturelementen, prächtigen neuen Moscheen und großzügigen Straßenverläufen sowie von einigen wenigen traditionellen Gebäuden und Paläste. Unermesslichen Luxus strahlt das Emirates Palace Hotel aus, das auf der Welt seinesgleichen sucht und das Sie unbedingt gesehen haben müssen. Schlendern Sie auch über die traditionellen Märkte, wie den Gewürz- und den Fischmarkt oder den Goldsouk, wo frische Gewürze, ein riesiges Sortiment fangfrischer Meerestiere sowie traditionelle Goldschmuckstücke angeboten werden. Im Nordosten der Insel verläuft eine kilometerlange Küstenstraße, die mit ihren eleganten Restaurants, schicken Geschäften und grünen Parkanlagen zum Flanieren einlädt. Sehenswert ist der urwüchsige Mangrovensumpf, der sich an der östlichen Corniche entlangzieht und dessen Schönheit Sie auf einem angelegten Spazierweg bewundern können. Abenteuerlustige können eine Geländetour in die heiße Wüstenlandschaft unternehmen und auf einem Kamel über alte Karawanenstraßen reiten.


















In der untenstehenden Auflistung sehen Sie eine kleine Auswahl an März 2014 Kreuzfahrten.

Das Gesamtangebot aller Kreuzfahrten im März 2014 finden Sie über die obenstehende Suche oder auch sehr komfortabel über die Kreuzfahrt-Suche kombiniert nach Region, Datum und Schiff

Abreise Dauer Schiff Kreuzfahrt