www.kreuzfahrt-sonne.de
Phoenix, MSC, Costa und Aida Kreuzfahrten
Travianet Reisebüro - 94469 Deggendorf - Stadtfeldstraße 16

Tel:  0991 2967 69768
Anfrageformular     Rückruf

Mo-Fr: 08:00-22:00 Uhr
Sa: 09:00-22:00 Uhr
So: 11:00-22:00 Uhr
Buchungsablauf + AGB

Start                Reisebüro                Kreuzfahrten-Suche                Kreuzfahrtschiffe                Schiffsbewertungen



Kreuzfahrten Südamerika 2016 und 2017

Früheste Hinreise:    
Späteste Rückreise:    
Schiff:
Dauer:
Angebote Nur Sonderangebote suchen
 



Kreuzfahrten nach Südamerika umfassen die Kreuzfahrthäfen in Brasilien, Argentinien, Uruguay, Chile und Peru. Kreuzfahrten nach Kolumbien und Venezuela finden Sie bei den Karibikkreuzfahrten eingereiht. Die Hauptrouten für Kreuzfahrten in Südamerika umfassen Buenos Aires in Argentinien, Punta del Esta in Uruguay und die brasilianischen Häfen wie Rio de Janeiro, Buzios und Salvador da Bahia oder die Häfen im Süden des Kontinents, welche in Feuerland und Patagonien zu finden sind. Darüberhinaus gewinnen Kreuzfahrten in den Amazonas immer größere Bedeutung und einige Kreuzfahrtschiffe bereisen auch die Fjorde in Chile, die Falklandinseln oder den Norden Brasiliens samt Französisch-Guayana.

Neben den reinen Südamerikakreuzfahrten sind auch die Kreuzfahrten nach Südamerika bzw. ab Südamerika nach Europa eine überlegenswerte Option, da man hier zum einen den Besuch von Kreuzfahrthäfen in Europa und en route auf den Kanaren zusätzlich zur reinen Kreuzfahrt in Südamerika erhält und dies zum anderen oftmals keinen Cent mehr kostet, da diese Schiffsreisen in der An- und Abreise meist billiger sind und dazu oftmals zu besonders günstigen Preisen angeboten werden.

Allerdings sollte man Freude an längeren Passagen über den Ozean haben, da hier eine 3- bis 5-tägige Fahrt über den Atlantischen Ozean ansteht, was für Freunde maritimen Reisens aber kein Nachteil, sondern vielmehr ein besonderes Erlebnis darstellt. Besonders die 2 Kreuzfahrtreedereien Costa und MSC Crociere aus Italien bieten regelmäßig den gesamten europäischen Winter hindurch Kreuzfahrten in Südamerika an, welches sich dann wegen seiner Lage auf der Südhalbkugel im Sommer befindet.

In der aufregenden Millionenmetropole Rio de Janeiro, die mit krassen Gegensätzen lebt, dürfen Sie sich ins Getümmel werfen und die feurige Lebenslust der Menschen genießen. Fantastische Ausblicke verspricht ihnen eine Gondelfahrt auf den weltberühmten Zuckerhut und auf den mächtigen Stadtberg Corcovado mit seiner alles umarmenden Christusfigur, von wo Sie ein herrliches Panorama auf die Dächer von Rio haben und die weitschweifenden Sandstrände der Copacabana, Ipanemas und Leblons betrachten können. Bei einer Stadtrundfahrt sollten Sie sich das prachtvolle Theater Teatro Municipal, den lebhaften Platz Praça Floriano und das pulsierende Stadtviertel Cinelandia anschauen und das alte Stadtzentrum Centro mit seiner malerischen Kulisse sowie die prächtigen Kirchen Nossa Senhora da Gloria und da Candelaria besuchen. Wunderschön ist auch ein Spaziergang über die Uferpromenade Avenida Atlantica, die ein Laufsteg der Eitelkeiten ist und sich am sonnenverwöhnten Strand von Copacabana entlangzieht, wo die Schönen, ob arm oder reich, sich vergnügen. Aber auch Hunderte von Favelas, sogenannte Armenviertel, gibt es in Rio de Janeiro, wo die Armen ihr Leben fristen und die Zukunft noch nicht angekommen ist.





MSC Orchestra - Winter 2016/2017 - 9-10 Tage - Südostküste Südamerikas

Mit dem modernen Kreuzfahrtschiff MSC Orchestra können Sie von Dezember 2016 bis März 2017 spannende Südamerika-Kreuzfahrten unternehmen, die ihnen die beeindruckenden Städte und die einzigartige Natur Argentiniens, Brasiliens und Uruguays zeigen. Vom argentinischen Buenos Aires aus können Sie zu abenteuerlichen neun- und zehntägigen Kreuzfahrtreisen aufbrechen. Gen Norden kreuzend führt Sie Reise nach Uruguay, wo Sie im luxuriösen Badeort Punta del Este an wunderschönen kilometerlangen Sandstränden einen unvergesslichen Tag erleben können. Hier ist der internationale Jetset zuhause. Elegante Hotelanlagen, prächtige Villen, elegante Geschäfte und Restaurants sowie ein exklusiver Yachthafen prägen den beliebten südamerikanischen Urlaubsort.

Nach dem nun folgenden Seetag an Bord des Schiffes können Sie im brasilianischen Badeort Ilha Grande die Füße in den Sand stecken, um dann anderntags das Abenteuer Rio de Janeiro gut erholt in Angriff zu nehmen. Auf die Stadt am Zuckerhut mit ihren Traumstränden Copacabana und Ipanema folgt die brasilianische Insel Illhabela, deren schöne Palmenstrände zu einem genussvollen Sonnentag beim Schnocheln im glasklaren Meereswasser einladen. Viel Spaß macht eine Bootsfahrt an der Küste entlang, mit kleinen Stopps an den schönsten Buchten und Stränden.



MSC Preziosa - Dez 2016 bis März 2017 - 7 Tage Südamerika

Im sonnigen und heißen Südamerika, an der Nordostküste Brasiliens entlang, kreuzen und dabei faszinierende Metropolen, erholsame schicke Badeorte und abwechslungsreiche Landschaften mit üppigen Regenwäldern kennenlernen, das können Sie im Dezember 2016 und im Januar sowie Februar 2017 bei einer 7-tägigen Kreuzfahrt mit der schicken MSC Preziosa. Ab der brasilianischen Hafenstadt Santos werden Sie im aufregenden Rio de Janeiro, in der einstigen Kolonialstadt Salvador da Bahia, im alten Kakaohafen Ilheus und an den üppigen Naturstränden von Buzios anlegen und anschließend wieder den Hafen von Santos anfahren.

Unglaublich lebendig ist die Megamillionenmetropole Rio de Janeiro mit dem berühmten Zuckerhut, der alles umarmenden Christusfigur und den weltbekannten Strandbezirken Copacabana und Ipanema. Bei einer Stadtrundfahrt durch die spannendsten Stadtviertel werden Sie sowohl das alte als auch moderne Rio de Janeiro kennenlernen. Beeindruckend ist das prachtvolle Teatro Municipal, die Bibliotheca Nacional und das schöne Rathaus im Stadtteil Cinelandia, am pulsierenden Platz Placa Floriano, um den herum zahlreiche Geschäfte, schicke Restaurants und Kinos angesiedelt sind.

In Salvador de Bahia können Sie sich dann auf große Entdeckertour machen und die vielfältige Geschichte der kolonial geprägten Stadt aufspüren. Durch ihre Vergangenheit als ehemaliger Sklavenhandelsplatz ist sie die afrikanischste Stadt in Brasilien und ihr historisches Altstadtzentrum Pelourinho mit steilen Gassen, kolonialen Barockhäusern und dem einstigen Sklavenmarkt zählt heute zum UNESCO-Weltkulturerbe. Lauschen Sie, bei einem Spaziergang durch die Gassen, der afro-brasilianischen Capoeira-Musik, die in kleinen Bars und auf idyllischen Plätzen gespielt wird. Besuchen Sie den Platz Terreiro de Jesus, auf dem die prächtige barocke Catedral de Basilica steht, die ein Meisterwerk ihrer Zeit ist. Sehr interessant ist der große Kunsthandwerksmarkt im Gebäude Mercado Modelo, denn hier finden Sie alles, von hochwertigen Produkten bis zu Kitsch. Im Hinterland von Salvador da Bahia wurden einst riesige Zuckerrohrplantagen angelegt, die mit aus Afrika verschleppte Sklaven bewirtschaftet wurden. Heute können Sie bei einem Spaziergang durch die schwärzeste Stadt Brasiliens den einstigen Sklavenmarkt Pelourinho, der heute ein viel besuchtes Künstlerviertel ist, bewundern und die lebensfrohe afrobrasilianische Lebensart genießen.

Der mit feinsandigen Stränden gesegnete, naturbewusste Badeort Buzios ist ein beliebtes Ferienparadies für die gestressten und erholungssuchenden Bewohner der pulsierenden Stadt Rio de Janeiro, die hier gerne und zahlreich die schönste Zeit des Jahres verbringen. Im Januar ist Sommerzeit in Brasilien und so werden Sie im subtropischen Klima an romantischen Badestränden mit einem Hauch von Südsee und Fischerdorfchharme einen unvergesslichen Tag mit Schwimmen, Wassersport und Schnocheln verbringen.



MS Albatros - 20. Dezember 2017 - 100 Tage Rund um Südamerika

Eine traumhafte Südamerikakreuzfahrt können Sie mit dem Kreuzfahrtliner MS Albatros von Phoenix Reisen unternehmen. Innerhalb von 100 Tagen werden Sie ab Genua den südamerikanischen Kontinent einmal komplett umfahren. Zunächst werden Sie über den Atlantik kreuzen und in der Karibik mehrere Badeinseln bereisen, weiter gen Süden fahren Sie tief in den Amazonas bis hinauf nach Manaus und an der Ostküste Südamerikas entlang bis nach Buenos Aires.

Große Geschichte bietet ihnen die alte brasilianische Hafenstadt Salvador da Bahia, die malerisch an der Allerheiligenbucht liegt. Schon 1536 wurde das Gebiet, das heute dem Stadtteil Barra entspricht, vom portugiesischen Seefahrer Coutinho für die portugiesische Krone in Besitz genommen. Im Jahre 1549 wurde nach Ankunft von mehr als Tausend portugiesischen Siedlern die Stadt Sao Salvador gegründet. Im umliegenden fruchtbaren Gebiet wurden mit Hilfe von verschleppten afrikanischen Sklaven große Zuckerrohrplantagen angebaut, deren Erträge nach Europa exportiert wurden. Bis Mitte des 17. Jh. entwickelte sich Salvador da Bahia zur größten Stadt Südamerikas und war bis 1763 die Hauptstadt des kolonialen Brasiliens. Heute ist Sie die schwärzeste Stadt des Landes, deren Bevölkerung zum großen Teil Nachkommen der einstigen afrikanischen Sklaven sind. Dies zeigt sich besonders in der Religion, Musik und Küche. Interessant ist ein Spaziergang durch die koloniale Oberstadt mit ihren bunten Häusern und dem einstigen Sklavenmarkt Pelourinho, die Sie mit dem berühmten Fahrstuhl Elevador Laçerda erreichen können.

Eine Hauptattraktion dieser entdeckungsreichen Südamerikareise wird sicherlich der dreitägige Aufenthalt in der aufregenden Tangometropole Buenos Aires, die zu den größten Metropolen der Welt zählt und bekannt für ihr mitreißendes Nacht- und Kulturleben ist. Sie wurde als spanische Koloniesiedlung 1536 gegründet, erlangte ihre Unabhängigkeit 1810 und wurde schließlich 1880 zur Hauptstadt Argentiniens erklärt. Durch ihre starke europäische Einwanderung, vor allem aus Portugal und Italien, ist sie eine sehr europäisch anmutende Stadt. Das historische Herz und Gründungsgebiet Buenos Aires ist der wunderschöne Platz Plaza de Mayo, an dem die imposante Stadtkathedrale Metropolitana, der einstige königliche Regierungssitz Cabildo, die wunderschöne Nationalbank, das mächtige Rathaus und weitere prächtige Regierungsbauwerke stehen.

Nach dem Besuch der argentinischen Tangometropole geht es nun nach Feuerland, wo Sie den Beagle-Kanal passieren und das sagenumwobene Kap Hoorn umrunden. Durch die wunderschöne chilenische Fjordwelt geht die Reise an der südamerikanischen Westküste entlang und zahlreiche Stopps zeigen ihnen hierbei die Schönheiten Chiles, Perus und Ecuadors. Anschließend erreichen Sie die Pazifikküste Mittelamerikas, wo eine Vielzahl von Landexkursionen angeboten werden, durchfahren den Panama-Kanal und nehmen Kurs auf die Karibikküste Mittelamerikas. Durch die traumhafte Inselwelt der Karibik, in der die schönsten Inseln angefahren werden, geht es zurück über die Weiten des Atlantischen Ozeans nach Europa, wo Sie am 30. März 2018 Hamburg erreichen werden.







In der untenstehenden Auflistung sehen Sie eine kleine Auswahl an Kreuzfahrten in Südamerika mit Aufenthalten in Kreuzfahrthäfen wie Rio de Janeiro, Buenos Aires, Salvador de Bahia oder kleinen Häfen an der patagonischen Küste Argentiniens und der malerischen Fjordküste von Chile.

Das Gesamtangebot aller Südamerika Kreuzfahrten finden Sie über die Suchfunktion oben oder auch sehr komfortabel über die Kreuzfahrt-Suche kombiniert nach Region, Datum und Schiff

Abreise Dauer Schiff Kreuzfahrt
01.11.2016 177 Tage MS Hamburg Kreuzfahrt Südamerika-Karibik-Azoren-Kanaren:
Venedig (Italien), Mali losinj (Kroatien), Hvar (Kroatien), Korcula (Kroatien), Dubrovnik (Kroatien), Durres (Albanien), Igoumenitsa (Griechenland), Argostolion (Griechenland), Gythion (Griechenland), Kalamata (Griechenland), Palermo (Sizilien), Cagliari (Sardinien), Mahon (Menorca), Insel Ibiza, Almeria (Spanien), Tanger (Marokko), Casablanca (Marokko), Lanzarote, Santa Cruz de Tenerife (Teneriffa), El Hierro, La Palma, La Gomera, Sao Vicente, Santo Antao, Boavista, Ingles Maio, Fogo, Praia (Santiago), Natal (Brasilien), Recife (Brasilien), Rio de Janeiro (Brasilien), Itajai (Brasilien), Buenos Aires (Argentinien), Montevideo (Uruguay), West Point Island (falkland Inseln), Port Stanley (Falkland Inseln), Drake Passage, Antarktis: (Arctowski/King George Island, Half Moon Island, Whalers Bay/Deception Island, Cuverville Island, Paradise Bay, Port Lockroy/Wiencke Island, Lemaire Channel Petermann Island), Passage Beagle-Kanal, Ushuaia (Argentinien-Feuerland), Drake Passage, Antarktis: (Hope Bay. Arctowski/King George Island , Half Moon Island, Whalers Bay, Deception Island, Paradise Bay, Neumayer Kanal, Port Lockroy/Wiencke Island), Drake Passage, Kap Hoorn (Chile), Ushuaia (Argentinien-Feuerland), Drake Passage, Antarktis: (Arctowski/King George Island, Half Moon Island, Whalers Bay/ Deception Island, Paradise Bay), French Passage, Drake Passage, Beagle-Kanal, Passage Garibaldi-Gletscher, und Pio-XI-Gletscher, Puerto Montt (Chile), Valdivia (Chile), Valparaiso (Chile), Coquimbo (Chile), Iquique (Chile), Matarani (Peru), Callao (Peru), Salaverry (Peru), Guayaquil (Ecuador), Balboa (Panama), Panamakanal Tagespassage, Colon (Panama), Puerto Limon (Costa Rica), San Andres (Kolumbien), Roatan Island (Honduras), Puerto Cortez (Honduras), Puerto Barios (Guatemala), Belize City, Puerto Costa Maya (Mexiko), Cozumel (Mexiko), Havanna (Kuba), Cayo Frances (Kuba), Santiago de Cuba (Kuba), Porto Antonio (Jamaika), Santo Domingo (Dominikanische Republik), Samana (Dominikanische Republik), Road Town (Tortola), St. Maarten, St. Barthelemy, Pointe-a-Pitre (Guadeloupe), Antigua, St. Kitts, Nevis, Terre-de-Houte (Guadeloupe), Roseau (Dominica), St. Vincent, Tobago, Trinidad, Grenada, St. Vincent, Fort-de-France (Martinique), St. Lucia, Barbados, Mindelo (Kapverden), Sao Vicnete (Kapverden), Santo Antao (Kapverden), Teneriffa, El Hierro, Las Palmas (Gran Canaria), La Palma, Madeira, St. Maria (Azoren), Terceira (Azoren), Flores (Azoren), Pico (Azoren), Faial (Azoren), Ponta Delgada (Sao Miguel - Azoren), Graciosa (Azoren), St. Maria (Azoren), Lissabon (Portugal), El ferrol (Spanien), Falmouth (England), Insel Jersey, Dover (England), Hamburg

03.12.2016 17 Tage MS Hamburg Kreuzfahrt Transatlantik:
Praia (Santiago-Kapverden), Natal (Brasilien), Recife (Brasilien), Rio de Janeiro (Brasilien), Itajai (Brasilien), Buenos Aires (Argentinien)

12.12.2016 7-10 Tage MSC Orchestra Kreuzfahrt Südamerika:
Buenos Aires (Argentinien), Punta del Este (Uruguay), Ilha Grande (Brasilien), Rio de Janeiro (Brasilien), Ilhabela (Brasilien), Buenos Aires (Argentinien)

Die MSC Orchestra Kreuzfahrten im Winter 2016/2017 in Südamerika ab/bis Buenos Aires werden auf verschiedenen Routen mit einer Dauer von 7 bis 10 Tagen angeboten. Den genauen Routenverlauf für das jeweilige Datum erhalten Sie unter dem Link.

30.12.2016 7-8 Tage MSC Preziosa Kreuzfahrt Brasilien:
Santos (Brasilien), Buzios (Brasilien), Salvador da Bahia (Brasilien), Ilheus (Brasilien), Ilha Grande (Brasilien), Santos (Brasilien)

Die Kreuzfahrt mit Abfahrt am 30.12.2016 dauert 8 Tage und liegt zum Silvesterfeuerwerk vor der Copacabana in Rio de Janeiro. Alle anderen Kreuzfahrten dauern 7 Tage.

Die Kreuzfahrt mit Abfahrt am 25.02.2017 wird am Faschingssonntag Rio de Janeiro anlaufen und am Dienstag und Mittwoch zum Straßenkarneval Salvador da Bahia besuchen.

08.01.2017 7 Tage MSC Musica Kreuzfahrt Südamerika:
Santos (Brasilien), Punta del Este (Uruguay), Buenos Aires (Argentinien), Montevideo (Uruguay), Santos (Brasilien)

09.01.2017 16 Tage MS Artania Kreuzfahrt Mittelamerika, Ecuador und Peru:
Havanna (Kuba), Costa Maya (Mexiko), Belize City, Santo Tomas (Guatemala), Roatan (Honduras), Puerto Limon (Costa Rica), Colon (Panama), Manta (Ecuador), Guayaquil (Ecuador), Lima (Peru)

25.01.2017 28 Tage MS Artania Kreuzfahrt Südsee - Pazifischer Ozean:
Lima (Peru), Osterinsel, Pitcairn, Fakarava, Tahiti, Moorea, Raiatea, Bora Bora, Cook Inseln, Tauranga (Neuseeland), Auckland (Neuseeland)

31.01.2017 29 Tage MS Amadea Kreuzfahrt Kapstadt, Brasilien und Kap Hoorn:
Kapstadt (Südafrika), Lüderitz (Namibia), Walfischbai (Namibia), Buzios (Brasilien), Rio de Janeiro (Brasilien), Santos (Brasilien), Montevideo (Uruguay), Buenos Aires (Argentinien), Punta del Este (Uruguay), Puerto Madryn (Argentinien), Punta Arenas (Chile), Feuerland, Kap Hoorn, Beagle-Kanal, Darwin-Gletscher, Ushuaia (Argentinien)

04.02.2017 7-8 Tage MSC Preziosa Kreuzfahrt Brasilien:
Santos (Brasilien), Buzios (Brasilien), Salvador da Bahia (Brasilien), Ilheus (Brasilien), Ilha Grande (Brasilien), Santos (Brasilien)

Die Kreuzfahrt mit Abfahrt am 30.12.2016 dauert 8 Tage und liegt zum Silvesterfeuerwerk vor der Copacabana in Rio de Janeiro. Alle anderen Kreuzfahrten dauern 7 Tage.

Die Kreuzfahrt mit Abfahrt am 25.02.2017 wird am Faschingssonntag Rio de Janeiro anlaufen und am Dienstag und Mittwoch zum Straßenkarneval Salvador da Bahia besuchen.

12.02.2017 7 Tage MSC Musica Kreuzfahrt Südamerika:
Santos (Brasilien), Punta del Este (Uruguay), Buenos Aires (Argentinien), Montevideo (Uruguay), Santos (Brasilien)

01.03.2017 21 Tage MS Amadea Kreuzfahrt Westküste Südamerikas:
Ushuaia (Argentinien), Puerto Williams (Chile), Kap Hoorn, Beagle-Kanal, Chilenische Fjorde, Puerto Chacabuco (Chile), Puerto Montt (Chile), Valparaiso (Chile), Antofagasta (Chile), Iquique (Chile), Ilo (Peru), Matarani (Peru), Lima (Peru), Salaverry (Peru), Guayaquil (Ecuador), Manta (Ecuador), Golfito (Costa Rica), Puntarenas (Costa Rica)

02.03.2017 7-10 Tage MSC Orchestra Kreuzfahrt Südamerika:
Buenos Aires (Argentinien), Punta del Este (Uruguay), Ilha Grande (Brasilien), Rio de Janeiro (Brasilien), Ilhabela (Brasilien), Buenos Aires (Argentinien)

Die MSC Orchestra Kreuzfahrten im Winter 2016/2017 in Südamerika ab/bis Buenos Aires werden auf verschiedenen Routen mit einer Dauer von 7 bis 10 Tagen angeboten. Den genauen Routenverlauf für das jeweilige Datum erhalten Sie unter dem Link.

19.03.2017 7-10 Tage MSC Orchestra Kreuzfahrt Südamerika:
Buenos Aires (Argentinien), Punta del Este (Uruguay), Ilha Grande (Brasilien), Rio de Janeiro (Brasilien), Ilhabela (Brasilien), Buenos Aires (Argentinien)

Die MSC Orchestra Kreuzfahrten im Winter 2016/2017 in Südamerika ab/bis Buenos Aires werden auf verschiedenen Routen mit einer Dauer von 7 bis 10 Tagen angeboten. Den genauen Routenverlauf für das jeweilige Datum erhalten Sie unter dem Link.

13.04.2017 20 Tage MSC Preziosa Kreuzfahrt Transatlantik:
Santos (Brasilien), Buzios (Brasilien), Salvador da Bahia (Brasilien), Fortaleza (Brasilien), Teneriffa, Lanzarote, Cadiz (Spanien), Lissabon (Portugal), Vigo (Spanien), Southampton (England), Le Havre (Frankreich), Hamburg

20.12.2017 23 Tage MS Albatros Kreuzfahrt Karibik und Südamerika:
Genua (Italien), Straße von Gibraltar, Funchal (Madeira), Bridgetown (Barbados), Bequia (St. Vincent & Grenadines), St. Georges (Grenada), Scarborough (Tobago), Teufelsinseln (Îles du Salut - Franz. Guyana), Äquatorüberquerung, Amazonas: (Santana, Santarém, Boca da Valeria, Parintins, Manaus)

31.01.2018 13 Tage MS Hamburg Kreuzfahrt Amazonas und Karibik:
Flug von Deutschland, Belém (Amazonas-Brasilien) (Übernacht), AMAZONAS: Im Amazonas sind Schlauchbootanlandungen und -rundfahrten geplant z.B. Afua, Santana), Passage Macapa (Amazonas), Passage Punta Guara (Amazonas), Îles du Salut (Französisch-Guayana), Georgetown (Guyana), Port-of-Spain (Trinidad & Tobago), Flug nach Deutschland