www.kreuzfahrt-sonne.de
Für beste Beratung Travianet anrufen!
Kreuzfahrt-Suche Tel: 0991 2967 69768 Reisebüro

  Aktuelle Kreuzfahrt Sonderangebote

Ihr Kreuzfahrtspezialist seit 1998

Travianet Reisebüro
94469 Deggendorf - Stadtfeldstr. 16
Mo-Sa: 08:00-22:00 Uhr // So/Fei: 11:00-22:00 Uhr

Start Suche Tel: 0991 2967 69768 Buchungsablauf

MSC Fantasia - Rund um Italien

MSC Fantasia vom 10.09.2022 bis 15.09.2022
Kreuzfahrt MSC Fantasia ab Triest bis Genua

Rund um Italien, MSC Fantasia vom 10.09.2022 bis 15.09.2022, Kreuzfahrt MSC Fantasia ab Triest bis Genua

Preise, Schiffsinfos, Reisedetails
Anfrage - Buchung




Kreuzfahrt der MSC Fantasia im Mittelmeer ab Triest bis Genua. Reise der MSC Fantasia vom 10.09.2022 bis 15.09.2022 für 5 Nächte auf der Route 'Rund um Italien'.







Dauer Schiff Reiseroute Abreisen
5 Tage MSC Fantasia Kreuzfahrt rund um Italien:
Triest (Italien), Ancona (Italien), Split (Kroatien), Insel Korfu, Genua (Italien)

10.09.2022


Triest (Italien)
Die Hafenstadt Triest spielte in der habsburgischen K. und K. Monarchie eine wichtige Rolle für den Güterverkehr des von Wien regierten Vielvölkerstaates, was sich noch heute stark im Stadtbild von Triest bemerkbar macht. Prächtige Kaffeehäuser, eine Reihe interessanter Museen, das Gebäude der Oper und die um den zentralen Platz der Stadt versammelten Palazzi sind sehr sehenswert.

Der Hafen der Stadt, von dem aus auch die MSC Cruises Kreuzfahrtschiffe in See stechen, ist ein bedeutender Umschlagplatz für Container, Schüttgut und Öl.


Ancona (Italien)
Ein Landgang in der italienischen Hafenstadt Ancona ist eine kurzweilige Angelegenheit, da die Hafenstadt in ihrem Stadtzentrum einige beachtenswerte Bauwerke der vergangenen Jahrhunderte zeigt und Startpunkt ist für Landausflüge in das spätmittelalterliche Urbino, das in einem außergewöhnlich guten Erhaltungszustand ist. Die italienische Hafenstadt Ancona, 387 v. Ch. gegründet, liegt an einer malerischen, von Bergen umrahmten Bucht. Sehenswert sind das Altstadtzentrum, das auf dem Colle Guasco erbaut wurde und in dem das im 18. Jh. errichtete Lazzaretto das Teatro delle Muse und zahlreiche gotische Prachtbauten stehen. Auf dem Gipfel findet sich die romanische Stadtkathedrale, die über die Stadt thront. Der modernere Stadtteil entstand im 18. Jh. und hat viele klassische Bauten, großzügige belebte Plätze und attraktive Einkaufsstraßen zu bieten. Ein beliebtes Ausflugsziel in der Umgebung ist die kleine Renaissance-Stadt Urbino, die ihre Blütezeit im 15. Jh. hatte und mit ihrem prächtigen Herzoglichen Palast Palazzo Ducale glänzt, der wegen seiner Schönheit zum UNESCO Weltkulturerbe zählt. Er wurde Mitte des 15. Jh. im Renaissance-Stil errichtet und war der Wohn- und Regierungssitz der Herzöge von Urbino. Heute können Sie eine Führung durch die prächtigen Räumlichkeiten machen und die sich in ihr befindende Nationalgalerie besuchen, die weltweit eine der wichtigen Renaissance-Kunstsammlungen beherbergt.


Split (Kroatien)
Die kroatische Hafenstadt Split geht auf den römischen Kaiser Diokletian zurück, der sich hier ab dem Jahr 300 n.Chr. einen nach ihm benannten Palast erichten liess, dessen Überreste heute noch ca. die Hälfte der Altstadt von Split ausmacht. 1979 erhielt die Stadt den Status eines UNESCO-Erbes, was sie in erster Linie dem sehenswerten Diokletianpalast verdankt, dessen Säulenhof, die weitläufigen Gewölbekeller, die einst als Kaisermausoleum dienende heutige Kathedrale sowie zahlreiche An- und Umbauten der letzten 16 Jahrhunderte allesamt ein Ausflugsziel allererster Güte auf dieser Kreuzfahrt mit MSC Cruises im Mittelmeer darstellt.

Die riesige Palastanlage mit ihren vier Palasttoren wurde Ende des 3. Jhs. n. Chr. vom römischen Kaiser Diokletian als Altersruhesitz erbaut und über die Jahrhunderte immer wieder umgebaut, wovon unterschiedlichen Baustile zeugen. Betreten Sie durch das Seetor den alten Gewölbedurchgang des Palastes mit seinen zahlreichen Geschäften, an dessen Ende Sie über Treppenstufen zum Säulenhof Peristyl gelangen. Durch das westliche Palasttor gelangen Sie auf den weitläufigen Altstadthauptplatz, wo das schöne alte Rathaus und der Palast Karepic stehen.

Besuchen Sie auch die kunstvolle Kathedrale von Split mit ihren beeindruckenden Altarbildern und ihrer historischen Schatzkammer, wo filigrane Goldschmiedearbeiten und bestickte Messgewänder präsentiert werden. Besteigen Sie den 61m hohen Glockenturm, von dessen Aussichtsplattform Sie einen beeindruckenden Blick über die Dächer von Split haben. Bummeln Sie auch über den geschäftigen Markt von Split, wo fangfrische Fische, fruchtiges Obst und Gemüse lautstark von den regionalen Händlern feilgeboten werden. Interessant ist ein Ausflug entlang der sonnigen Adriaküste in die Pilgerstadt Medjugorje, in Herzegowina, wo vor rund 30 Jahren gläubigen Katholiken die Heilige Jungfrau erschienen sein soll. Und an den Stränden in der Umgebung können Sie in den heißen Monaten im Sommer Abkühlung in den kristallklaren Fluren der Adria finden.

Ein weiteres UNESCO-Welterbe steht mit der Stadt Trogir nur wenige Kilometer entfent an der Küste und auch das Städtchen Salona lohnt eine Besichtigung, da hier einst eine bedeutende römische Siedlung samt Amphitheater, Forum und Theater stand, die bis in die vorchristliche Zeit nachzuverfolgen ist.


Insel Korfu
Korfu bietet neben seinen landschaftlichen Reizen, Badestränden und einer netten Altstadt samt mächtiger Festungsanlage ein ganz besonderes Kleinod, den Achilleion, ein Palast, den die österreichische Kaiserin Elisabeth, uns allen bekannt als 'Kaiserin Sisi', Ende des 19. Jahrhunderts erbauen ließ.

Mit dem Palast brachte sie ihre Begeisterung für die griechische Götterwelt zum Ausdruck. Erbaut mit den feinsten Materialien und von zahlreichen Statuen geschmückt, ist der Palast heute ein Museum und der wichtigste touristische Anziehungspunkt von Korfu. Im Inneren finden sich zahlreiche Vasen, Büsten sowie Gemälde und Möbel der Kaiserin. Im gepflegten Garten können die Passagiere von MSC Cruises flanieren, die wunderbaren Statuen bewundern und den schönen Ausblick in die Landschaft und auf das blaue Meer genießen.

Zu entdecken gibt es auf Korfu die sehr schmackhafte griechische Küche und viele malerische Küsten- sowie Bergdörfer, deren Bewohner oftmals noch vom Fischfang, dem Olivenanbau oder der Weidewirtschaft leben.

Auf Korfu haben Sie auch die Möglichkeit, einen Segelausflug zu buchen, der Sie entlang der schönen Küste kreuzen läßt oder wie wäre es mit einem Strandtag und einer Fahrt über die landschaftlich reizvolle Insel. Auf Korfu steht Ihnen alles offen.


Genua (Italien)
Die italienische Hafenstadt Genua ist der Start- und Zielhafen für zahlreiche MSC Cruises Kreuzfahrten im Mittelmeer. Genua ist eine seit Jahrhunderten bedeutende Hafenstadt an der ligurischen Küste, die einen imposanten Anblick vom Meer aus offenbart, da sich die Stadt von der Küste direkt die Hänge des Apenningebirges hinaufzieht.

Sollten es ihre An- und Abreisezeiten erlauben, lohnt sich ein kleiner Ausflug in die historische Altstadt von Genua, wo zahlreiche Palazzi, schöne Plätze, stattliche Kirchen und malerische Gassen auf die Besucher warten.

Oder Sie statten dem Meeresaquarium einen Besuch ab. Dort wird in sehr großen Wasserbecken die farbenreiche Unterwasser- und Fischwelt des Mittelmeeres und der tropischen Meere präsentiert.