www.kreuzfahrt-sonne.de
Für beste Beratung Travianet anrufen!
Kreuzfahrt-Suche Tel: 0991 2967 69768 Reisebüro

  Aktuelle Kreuzfahrt Sonderangebote

Ihr Kreuzfahrtspezialist seit 1998

Travianet Reisebüro
94469 Deggendorf - Stadtfeldstr. 16
Mo-Sa: 08:00-22:00 Uhr // So/Fei: 11:00-22:00 Uhr

Start Suche Tel: 0991 2967 69768 Buchungsablauf

AIDA Kreuzfahrten November 2022

Routen der AIDA Reisen im November 2022
Mittelmeer Kanaren Asien Karibik


Reiseregion:
Früheste Hinreise:    
Späteste Rückreise:    
Schiff:
Dauer:
 



Dauer Schiff Reiseroute Abreisen



AIDAprima - November 2022 - 7 Tage - Route Metropolen ab Hamburg
Ihre AIDA Kreuzfahrt im November 2022 zu den schönsten Städten und Regionen zu beiden Seiten des Ärmelkanals führt Sie an Bord der AIDA Prima für jeweils 1 Woche nach Southampton in England, Le Havre in Frankreich, Zeebrügge in Belgien und Rotterdam in den Niederlanden. Da der November an der Ärmelkanalküste recht kühl und windig sein kann, werden sicherlich viele der mitreisenden Passagiere nach Attraktionen Ausschau halten, die in wohlbeheizten Gebäuden zu finden sind.

Neben den Sehenswürdigkeiten, welche die britische Hauptstadt London zu bieten hat, lockt vom Hafen in Southampton auch ein Ausflug zum königlichen Schloß Windsor, dem größten und ältesten bewohnten Schloss der Welt, welches von William dem Eroberer im 11. Jh. gegründet wurde. Das Schloss ist für die Öffentlichkeit zu Besichtigungstouren zugänglich. Die State Apartments werden auch heute für Empfänge bei Staatsbesuchen genutzt, es ist aber auch möglich, privatere Räume zu besichtigen, die die Könige Charles II. und George IV. errichten liessen. Ein Modell des Schlosses zeigt im sog. Moatraum, wie Windsor Castle am Ende des 14. Jh. aussah, als es noch stärker die Funktion einer Festungsanlage den eines repräsentativen Schlosses innehatte.

Auf der gegenüberliegenden Ärmelkanalküste wartet am nächsten Reisetag Le Havre auf die Passagiere dieser Route auf ihrer AIDA Reise im November 2022. Wer die jeweils dreistündige Busfahrt nach und von Paris nicht scheut, der wird im Reisebus zu den großartigen Sehenswürdigkeiten von Paris, wie dem Eiffelturm, dem Arc d'Triomphe, dem Concorde-Platz oder dem Garnier Opernhaus gefahren und kann so auf einer Panoramarundfahrt vom wohlig warmen Bus aus einen Blick auf Paris werfen. Eine gänzlich andere Perspektive auf die französische Hauptstadt ergibt sich bei der mittäglichen Fahrt mit dem Ausflugsbot auf der Seine, während den Gästen kulinarische Köstlichkeiten Frankreichs serviert werden.

Die nur knapp halb so weit von Le Havre entfernt liegende Stadt Rouen ist in ihrem historischen Stadtkern mit weit über 1000 Häusern im Fachwerkstil gesegnet, deren älteste aus dem 13. Jh. stammen. Mit dem Bau der dortigen Kathedrale wurde bereits im 12. Jh. begonnen. Des Weiteren finden sich dort Kirchenbauten der Gotik, der Jeanne d'Arc Turm und ein der hier 1431 ermordeten heiligen 'Jungfrau von Orleans' gewidmetes Museum im Bischofspalast.




AIDA Nova - November 2022 - 7 Tage - Route Kanaren & Madeira
Dem nieseligem November entflüchten und viel Sonne auf den Frühlingsinseln der Kanaren auftanken, das können Sie im November 2022 mit der schmucken AIDA Nova. 7 Tage lang kreuzt die AIDAnova ab/bis Gran Canaria von einer Trauminsel zur anderen und legt spannende Landgänge auf Teneriffa, Lanzarote, Fuerteventura und Madeira ein. Vor der Nordwestküste Afrikas liegend sind die kanarische Vulkaninseln, die sehr gebirgig sind, ein unvergessliches Paradies für Badeurlauber und Naturliebhaber. Sehr angenehm ist das milde Klima, das das ganze Jahr über besteht und die Inselwelt der Kanaren zu einem beliebten Urlaubsziel macht. Auf den westlichen Kanareninseln Teneriffa und Gran Canaria fällt an der bergigen Nordküste mehr Regen als auf den östlich liegenden, flacheren Insel Lanzarote und Fuerteventura, sodass erstgenannte vegetationsreicher sind.

Auf Teneriffa werden Sie schon auf dieser AIDA Route im November 2022 schon von Weiten vom höchsten Berg Spaniens, dem schneebedeckten Pico de Teide (3718 m), empfangen, der von der kargen über 2000 m hohen Hochebene, den Canadas, umgeben ist, die Sie bei einer Inselrundfahrt besichtigen können. Unbedingt gesehen haben sollten Sie diesen rund 17 km breiten Vulkaneinsturzkessel, dessen südliche Steilwände bis zu 500 m hoch sind und ein beeindruckendes Bild abgeben. Ziehen Sie ihre Wanderschuhe an und durchwandern Sie die bizarre Kraterlandschaft, die an eine Mondgebiet erinnert und zu den schönsten Naturerlebnissen auf Teneriffa zählt. Erlebnisreich ist auch eine Kajaktour zum malerischen Fischdorf Playa Paraiso, entlang der steilen Küste mit kleinen Badestopps an feinsandigen Stränden. Auch im November liegt die durchschnittliche Wassertemperatur auf Teneriffa bei 21 Grad, sodass Sie sich bedenkenlos in den blauen Atlantik stürzen können, um beim Tauchen und Schnocheln die bunte Unterwasserwelt zu bewundern.