www.kreuzfahrt-sonne.de
Rufen Sie uns an! Wir beraten Sie gerne!
Kreuzfahrt-Suche Tel: 0991 2967 69768 Wir über uns

Ihr Kreuzfahrtspezialist seit 2003

Travianet Reisebüro
94469 Deggendorf - Stadtfeldstr. 16
Mo-Sa: 08:00-22:00 Uhr // So: 11:00-22:00 Uhr

Start Suche Tel: 0991 2967 69768 Buchungsablauf

Costa Fascinosa Kreuzfahrten 2019 und 2020

Costa Fascinosa


Costa Fascinosa Kreuzfahrten
Preise, Routen- und Schiffsbeschreibung



Die Costa Fascinosa wurde vom italienischen Schiffsbauunternehmen Fincantieri gebaut, eine der weltweit größten Werften im Bereich Kreuzfahrtschiffe. 1.500 Kabinen finden an Bord ihren Platz, die nahezu 4.000 Reisegäste beherbergen können, die auf dem Schiff ein wahres Eldorado des Entertainments vorfinden. Doch das Herz jeden italienischen Schiffes schlägt in der Küche und in seinen exzellenten Restaurants, wo Italiens Köstlichkeiten täglich frisch serviert werden, ebenso wie internationale Leckereien aus Fernost, USA und Europa. So ausgezeichnet wie die Speisen sind auch die Routen der Costa Fascinosa, die 2017 im westlichen Mittelmeer ihre Reisen anbieten wird, die ab/bis Savona oder Barcelona zu buchen sind und mit Sizilien, Mallorca und Ibiza eine Vielzahl von Inseln anlaufen werden.

Das Costa Fascinosa Kreuzfahrtschiff hält Kabinen von der preiswerten Innenkabine bis hin zu eleganten Suiten bereit, was für jeden Geschmack und Geldbeutel die passende Kategorie gewährleistet. Die Costa Fascinosa Kreuzfahrten 2019 und 2020 können Sie im Ambiente eines echten italienischen Passagierschiffes genießen, bei dessen Bau und Ausstattung besonderer Wert auf Eleganz und Schönheit gelegt wurde, so dass man das Costa Fascinosa Schiff durchaus als die Diva der Costaflotte bezeichnen kann. Ein elegantes, vielstöckiges Atrium empfängt die an Bord kommenden Gäste, das Restaurant IL Gattopardo mit seiner verschwenderischen Einrichtung und Dekoration erinnert mehr an einen Ballsaal, denn an ein Schiffsrestaurant. Im Bordtheater Bel Ami werden allabendlich unterhaltsame Shows geboten, die von ausgebildeten Sängern, Tänzern und Varietekünstlern dargeboten werden und eine Reise zu einer sehr unterhaltsamen Angelegenheit werden lassen. Weitere Höhepunkte im Nachtleben des Schiffes sind das Spielkasino, Tanz bei Live-Musik, die Diskothek und natürlich auch romantische Stunden auf den Aussendecks unter dem Sternenhimmel.

Sie ist das insgesamt 14. Kreuzfahrtschiff der Costaflotte, an Bord sind 5 Restaurants zu finden, die Passagiere können ihren Espresso oder einen Drink in einer der 13 Bars geniessen und sich in insgesamt 4 Swimmingpools vergnügen, von denen 2 ein schließbares Glasdach besitzen, welches Badevergnügen bei jeder Witterung ermöglicht. Die modernen Costa Kreuzfahrtschiffe wie die Costa Fascinosa und ihre Schwesterschiffe sind bekannt für ihren weitläufigen Wellnessbereich von 6.000m² wo ein Fitnessstudio, Saunen, Dampfbäder, Solarien und viele verschiedene Wellness-Treatments genoßen werden können.

Neben den im Reisepreis schon inbegriffenen Bordrestaurants befinden sich an Bord auch mehrere Gourmetrestaurants (aufpreispflichtig), ebenso wie ein ca. 2.000m² großer Spabereich, wo die Reisegäste aus einem exklusiven Angebot an Anwendungen ihr ganz persönliches Wellnesserlebnis buchen können. Auf allen Fahrten steht selbstverständlich auch ein Schiffsarzt im schiffseigenen Hospital zur Verfügung, um medizinische Hilfe zu leisten. Für Gäste mit Behinderung stehen auf dem Schiff auch einige behindertengerechte Kabinen bereit und für Raucher finden sich auf dem Kreuzfahrtschiff extra gekennzeichnete Raucherbereiche.

Herzlich willkommen sind an Bord natürlich auch die jüngsten Reisegäste, was sich bei der Buchung einer Costa Fascinosa Kreuzfahrt 2019 bzw. 2020 bemerkbar macht, da hier auf vielen Abfahrten großzügige Rabatte für mitreisende Kinder gewährt werden. Die Kinderbetreuung an Bord wird getrennt in 4 Altersstufen angeboten (3-6 Jahre, 7 bis 11 Jahre, 12 bis 14 Jahre und 15 bis 17 Jahre.)







Costa Fascinosa - September bis November 2020 - 10 Tage Westliches Mittelmeer
Das moderne Kreuzfahrtschiff Costa Fascinosa wird im Herbst 2020 das malerische westliche Mittelmeer bereisen und ab/bis der italienischen Stadt Savona beliebte Küstenstädte wie Barcelona, das sonnige Valencia, das geschichtsträchtige Lissabon und das heißblütige Andalusien besuchen. Freuen Sie sich auf die landschaftlichen Schönheiten und die interessantesten Sehenswürdigkeiten dieser vielbesuchten Urlaubsregionen, die Ihnen mit den zahlreich angebotenen Costa-Ausflugstouren gezeigt werden.

Im katalanischen Barcelona können Sie sich zu einer Entdeckungstour zu den architektonischen Meisterwerken des weltberühmten Künstlers und Architekten Antoni Gaudi aufmachen, dessen bekanntestes Werk die Sagrada Familia Basilika ist. Spannend ist auch ein Bummel über die Flaniermeile Rambla, mit ihren zahlreichen exklusiven Geschäften, malerischen Straßencafes und Plätzen, auf denen Straßenkünstler mit viel Spaß ihr Können zeigen. Hier vereinen sich die architektonische Schönheit aus längst vergangenen Jahrhunderten mit dem Flair futuristischer Kunstwerke. Im alten Stadtkern Barri Gotic mit seinem prächtigen Königsplatz, der mittelalterlichen Kathedrale La Catedral und dem Rathausgebäude Ajuntament de Barcelona können Sie den einstigen Reichtum der mittelalterlichen Seehandelsstadt noch ganz deutlich sehen.

Nicht weit davon entfernt steht das modernen Wahrzeichen der Stadt, die von Antoni Gaudi entworfenen Basilika Sagrada Familie, deren endgültige Fertigstellung nach 144 Baujahren für das Jahr 2026 angekündigt ist. Spazieren Sie auch über die berühmte Flaniermeile La Rambla mit ihren zahlreichen Straßenkünstlern, schicken Restaurants und Cafes und über den Prachtboulevard Passeig de Gracia, an dem luxuriöse Modegeschäfte, internationale Hotels und erlesene Juweliere sowie schicke Tapas-Bars sich aneinanderreihen. Barcelona verfügt auch über wunderschöne Stadtstrände, die zum Schwimmen und Sonnenbaden einladen. Die Größe von Barcelona und die Schönheit der Umgebung können Sie vom Gipfel des Stadtberg Montjuic aus bewundern, den Sie ganz bequem mit einer historischen Luftseilbahn erreichen können.







Routen der Costa Fascinosa Kreuzfahrten

Dauer Schiff Reiseroute Abreisen
7 Tage Costa Fascinosa Kreuzfahrt Mittelmeer - Entspannung und Vergnügen:
Barcelona (Spanien), Savona (Italien), Neapel (Italien), Palermo (Sizilien), Insel Ibiza, Palma de Mallorca, Barcelona (Spanien)

Diese Kreuzfahrten können Sie auch ab/bis Barcelona buchen.

25.08.2019
01.09.2019
08.09.2019
15.09.2019
22.09.2019
29.09.2019
7 Tage Costa Fascinosa Kreuzfahrt Traumhafte Fahrt im Mittelmeer:
Savona (Italien), Neapel (Italien), Catania (Sizilien), La Valletta (Malta), Barcelona (Spanien), Marseille (Frankreich), Savona (Italien)

Diese Kreuzfahrten können Sie auch ab/bis Barcelona buchen.

06.10.2019
13.10.2019
20.10.2019
27.10.2019
3 Tage Costa Fascinosa Kreuzfahrt Westliches Mittelmeer - Silberne Sterne:
Savona (Italien), Marseille (Frankreich), Barcelona (Spanien), Savona (Italien)



14.11.2019
20 Tage Costa Fascinosa Kreuzfahrt Transatlantik - Sonniges Rio:
Savona (Italien), Barcelona (Spanien), Cadiz (Spanien), Lanzarote, Salvador da Bahia (Brasilien), Ilheus (Brasilien), Rio de Janeiro (Brasilien), Ilha Grande (Brasilien), Santos (Brasilien)



17.11.2019
19 Tage Costa Fascinosa Kreuzfahrt Transatlantik - Sonniges Rio:
Santos (Brasilien), Rio de Janeiro (Brasilien), Ilheus (Brasilien), Salvador da Bahia (Brasilien), Maceio (Brasilien), Recife (Brasilien), Teneriffa, Tanger (Marokko), Cadiz (Spanien), Malaga, Barcelona, Genua (Italien)



14.04.2020
12 Tage Costa Fascinosa Kreuzfahrt Westeuropa:
Genua (Italien), Marseille, Barcelona, Lissabon, Vigo (Spanien), Le Havre (Frankreich), Harwich (England), Amsterdam, Aarhus (Dänemark), Warnemünde (Deutschland)



03.05.2020
7 Tage Costa Fascinosa Kreuzfahrt Norwegen:
Warnemünde, Kopenhagen, Hellesylt, Geiranger, Haugesund, Stavanger, Göteborg, Warnemünde



22.05.2020
7 Tage Costa Fascinosa Kreuzfahrt Norwegen:
Warnemünde, Kopenhagen, Hellesylt, Geiranger, Molde, Haugesund, Göteborg, Warnemünde



29.05.2020
7 Tage Costa Fascinosa Kreuzfahrt Norwegen:
Warnemünde, Kopenhagen, Olden, Stavanger, Kristiansand, Göteborg, Warnemünde



12.06.2020
7 Tage Costa Fascinosa Kreuzfahrt Norwegen:
Warnemünde, Kopenhagen, Kristiansand, Bergen, Stavanger, Göteborg, Warnemünde



19.06.2020
7 Tage Costa Fascinosa Kreuzfahrt Norwegen:
Warnemünde, Kopenhagen, Olden, Alesund, Haugesund, Göteborg, Warnemünde



26.06.2020
7 Tage Costa Fascinosa Kreuzfahrt Norwegen:
Warnemünde, Kopenhagen, Hellesylt, Geiranger, Nordfjordeid, Stavanger, Göteborg, Warnemünde



03.07.2020
7 Tage Costa Fascinosa Kreuzfahrt Norwegen:
Warnemünde, Kopenhagen, Hellesylt, Geiranger, Alesund, Haugesund, Göteborg, Warnemünde



17.07.2020
7 Tage Costa Fascinosa Kreuzfahrt Norwegen:
Warnemünde, Kopenhagen, Flam, Haugesund, Stavanger, Göteborg, Warnemünde



24.07.2020
7 Tage Costa Fascinosa Kreuzfahrt Norwegen:
Warnemünde, Kopenhagen, Flam, Alesund, Stavanger, Göteborg, Warnemünde



31.07.2020
7 Tage Costa Fascinosa Kreuzfahrt Norwegen - Land der Wikinger:
Warnemünde, Kopenhagen, Hellesylt, Geiranger, Bergen, Stavanger, Göteborg, Warnemünde



15.05.2020
05.06.2020
10.07.2020
07.08.2020
14.08.2020
21.08.2020
28.08.2020
13 Tage Costa Fascinosa Kreuzfahrt Westeuropa:
Warnemünde, Kopenhagen, Amsterdam, Zeebrügge, Le Havre, La Coruna, Porto, Lissabon, Valencia, Barcelona, Savona



04.09.2020
10 Tage Costa Fascinosa Kreuzfahrt Mittelmeer - Die Seele Spaniens:
Savona, Marseille, Malaga, Cadiz, Lissabon, Gibraltar, Valencia, Barcelona, Savona

Auf der Kreuzfahrt mit Abfahrt am 17.09.2020 wird Cartagena anstatt Gibraltar angelaufen.



17.09.2020
27.09.2020
07.10.2020
17.10.2020
27.10.2020
06.11.2020
19 Tage Costa Fascinosa Kreuzfahrt Transatlantik nach Brasilien:
Savona (Italien), Marseille (Frankreich), Barcelona (Spanien), Malaga (Spanien), Madeira, Teneriffa, Recife (Brasilien), Maceio (Brasilien), Salvador da Bahia (Brasilien), Ilheus (Brasilien), Rio de Janeiro (Brasilien), Santos (Brasilien)



16.11.2020
19 Tage Costa Fascinosa Kreuzfahrt Transatlantik ab Brasilien:
Santos (Brasilien), Rio de Janeiro (Brasilien), Ilheus (Brasilien), Salvador da Bahia (Brasilien), Maceio (Brasilien), Recife (Brasilien), Teneriffa, Gibraltar, Tanger (Marokko), Malaga, Barcelona, Genua (Italien)



13.04.2021