www.kreuzfahrt-sonne.de
Rufen Sie uns an! Wir beraten Sie gerne!
Kreuzfahrt-Suche Tel: 0991 2967 69768 Wir über uns

Ihr Kreuzfahrtspezialist seit 2003

Travianet Reisebüro
94469 Deggendorf - Stadtfeldstr. 16
Mo-Sa: 08:00-22:00 Uhr // So: 11:00-22:00 Uhr

Start Suche Tel: 0991 2967 69768 Buchungsablauf

Kreuzfahrten ab Kopenhagen 2020

Abfahrtshafen Kopenhagen
Amsterdam
Bremerhaven
Hamburg
Warnemünde/Rostock
Kiel
Alle Abfahrtshäfen
Reisegebiet Alle Reisegebiete
Ostsee
Norwegen + Nordsee
Früheste Hinreise:    
Späteste Rückreise:    
Schiff:
Dauer:
 






Ostsee und Norwegen Kreuzfahrten ab Kopenhagen werden 2020 von der MSC Poesia (auch ab/bis Warnemünde zu buchen), der MSC Meraviglia (auch ab/bis Kiel zu buchen) angeboten. Zu ihren Kreuzfahrten ab Kopenhagen können Sie per Flugzeug, mit der Bahn oder dem eigenen PKW anreisen. Gerne unterbreiten wir Ihnen kostengünstige Angebote für ihre An- und Abreisearrangements.

Besonders interessant könnten die Ostsee- und Norwegenkreuzfahrten im Juli und August 2020 sein, da in diesem Zeitraum die von deutschen Kreuzfahrthäfen startenden Nordeuropakreuzfahrten oftmals schon ausgebucht sind, aber für Schiffsreisen ab Kopenhagen noch Kapazitäten bestehen.

Neben den Kreuzfahrten ab Kopenhagen 2020 nach Norwegen oder auf die Ostsee gibt es selbstverständlich auch die Möglichkeit, eine Kreuzfahrt nach Kopenhagen zu buchen, die die dänische Hauptstadt für einen Tag besucht und dann ihre Reise zu weiteren Häfen fortsetzt. Kreuzfahrten nach Kopenhagen sind mittlerweile in die Route zahlreicher Norwegen- oder Ostseekreuzfahrten integriert oder bilden zusammen mit Oslo ein gerne auf Kurzkreuzfahrten ab Hamburg oder Kiel besuchtes nordisches Städteduo. Diverse Angebote finden sie hier: Kreuzfahrten Ostsee und Kreuzfahrten Norwegen.





MSC Meraviglia - Mai bis August 2020 - 7 Tage - Ostsee

In den Sommermonaten 2020 bietet das elegante Kreuzfahrtschiff MSC Meraviglia ab der dänischen Hauptstadt Kopenhagen spannende Ostsee-Kreuzfahrten an. Der Ostseeraum ist seit Jahrhunderten ein viel befahrener Seehandelsraum, der im Hochmittelalter mit dem Zusammenschluss von Ostseestädten zum Hansebund eine Blütezeit erlebte und großen Reichtum in die Hansestädte und deren Niederlassungen im Ausland brachte. Heute ist neben dem Handel und der Werftindustrie, der Tourismus in der Ostseeregion ein bedeutender Wirtschaftszweig.

Wunderschön sind die prächtigen alten Ostseestädte und die herrlichen Schärenküsten sowie die zahlreichen Naturinseln mit ihren schönen Stränden, die die Urlauber locken. Der erste Ausflugstag wird die Passagiere nach Helsinki bringen. Vielversprechend ist die finnische Hauptstadt, die mit klassizistischen Bauwerken und Jugendstilgebäuden glänzt, die Sie bei einer Stadtrundfahrt bewundern können. Nach dem Verlassen des dortigen Hafens geht die Reise weiter in die alte Zarenstadt St. Petersburg und in das in seinem Zentrum fast noch mittelalterlich wirkende Tallinn.

Tallinn, einst Reval genannt, ist eine alte nordische Hansestadt mit einer sehr gut erhaltenen Altstadt, um die herum sich eine mächtig Altstadtmauer zieht. Machen Sie einen Spaziergang durch den historischen Stadtkern und bewundern Sie die alten Kaufmanns- und Bürgerhäuser in den verwinkelten Altstadtgassen. Zentraler Punkt ist der schöne Rathausplatz mit seinem gotischen Rathausgebäude aus dem 13. Jh., von dessen Aussichtsplattform Sie einen hervorragenden Blick über die Stadt haben.

Begeistern wird Sie auch die prächtige Zarenstadt St. Petersburg, die mit prunkvollen Palästen, kunstvollen Museen und weitläufigen Prachtstraßen glänzt. Durch St. Petersburg ziehen sich unzählige Wasserstraßen, so dass Sie die Schönheit der historischen Innenstadt bei einer Bootsfahrt vom Wasser aus bewundern können. Weltberühmt ist die riesige Kunstsammlung der Eremitage, die über mehrere Gebäude verteilt ist und zum größten Teil europäische Kunst bis Anfang des 20 Jh. präsentiert. Russische Kunst können Sie dagegen im großen Russischem Museum bewundern, das im Michailowski-Palast untergebracht ist.

Noch ein Reisetipp: Bringen Sie ein wenig Zeit mit und bestaunen Sie vor Beginn der Kreuzfahrt die zahlreichen Sehenswürdigkeiten von Kopenhagen. Da wäre der märchenhafte Vergnügungs- und Freizeitpark Tivoli in der Innenstadt, der 1843 seine Toren öffnete und wo sich ganze Generationen von Familien seit dieser Zeit amüsierten. Zu den Attraktionen zählen Achterbahnen und moderne Fahrgeschäfte sowie das Starflyer Kettenkarussell, das zu den höchsten der Welt zählt. In die Themenbereiche Orient, China, Skandinavische Moderne und Dänemark aufgeteilt bietet er Kindern und junggebliebenen Erwachsenen aufregende Sensationen. In unmittelbarer Nähe des Parks befindet sich der weitläufige Rathausplatz mit dem prächtigen Rathaus im nationalromantischem Baustil.

Vom Rathausplatz aus können Sie einen Spaziergang durch die Einkaufsstraße Stroget machen, die zu den ältesten Fußgängerzonen Dänemarks gehört und an der zahlreiche trendige Geschäfte, das größte Kaufhaus Skandinaviens, die königliche Porzellanfabrik und schmucke Cafes angesiedelt sind. Sehr lebhaft ist das alte Hafenviertel Nyhavn, wo Sie sich gemütlich in eleganten Restaurants und Straßencafes direkt an den Kai setzen können, um den herrlichen Blick auf die historischen Segelschiffe zu genießen. Herrlich anzuschauen sind auch die historischen Giebelhäuser entlang des Kanals Nyhavn, die noch aus dem 18. und 19. Jh. stammen und heute eine touristische Attraktion sind.

Natürlich sollten Sie auch in der königlichen Stadt Kopenhagen die Schlösser Amalienborg und Christiansborg und die dazugehörenden Museen besichtigen, wo Sie viel über die königliche Geschichte erfahren werden. Einen beeindruckenden Ausblick auf Kopenhagen haben Sie vom 93 m hohem Kirchturm der barocken Frelsers Kirke, den Sie über eine historische Wendeltreppe besteigen können.



MSC Poesia - Sommer 2020 - Kreuzfahrten Norwegen und Ostsee

Ab der dänischen Hauptstadt Kopenhagen können Sie mit der MSC Poesia im Sommer 2020 nach Norwegen und auf die Ostsee reisen. Eine ganze Woche lang bereisen Sie ab/bis Kopenhagen die Residenzstädte der Ostsee und eine Woche lang die Fjordküste Norwegens, wo Sie den majestätischen Geirangerfjord befahren werden, um von den Häfen zu Ausflügen in die wunderschöne norwegische Gebirgswelt aufzubrechen. Weiter werden Sie die historische Hafenstadt Bergen und den deutschen Hafenort Warnemünde besuchen. Herausragend ist sicher die wunderschöne Fahrt durch den königlichen Geirangerfjord, der der schönste Fjord Norwegens ist und zum UNESCO Weltnaturerbe zählt. Er ist nur rund 15 km lang und an seiner schmälsten Stelle kapp 600 m breit, was die Fahrt vorbei an den über 1000 m hohen Felswänden, von denen tosende Wasserfälle hinunterstürzen, zu einem unvergesslichen Erlebnis macht. Bei einem Blick nach oben werden Sie alte verlassene Berggehöfte entdecken und in der Ferne schneebedeckte Gebirgsspitzen.

Am Anfang des Fjord wird für Ausflugsgäste in die umliegende Gebirgswelt ein kurzer Stopp im kleinen Hafen von Hellesylt eingelegt und anschließend geht die Fahrt bis ans Ende des Geirangerfjords in das winzige Hafendorf Geiranger, von wo aus Sie zu zahlreichen spannenden Ausflügen aufbrechen können. Genießen Sie die Panoramafahrt hoch hinauf über die kurvenreiche Adlerstraße zur Aussichtsplattform Ørnevegen, von wo Sie einen atemberaubend schönen Ausblick tief hinunter in den Geirangerfjord haben. Beliebt sind auch kleine Wandungen entlang des Fjords in den malerischen Ort Homlong und zum imposanten Wasserfall Storseterfossen. Abenteuerlustige können in ein Kajak steigen und mit viel Spaß durch den Geirangerfjord paddeln. Wer etwas über die Geschichte der Region und über die wunderschöne Landschaft erfahren möchte, der sollte das interessante Fjordcenter besuchen.