www.kreuzfahrt-sonne.de
Für beste Beratung Travianet anrufen!
Kreuzfahrt-Suche Tel: 0991 2967 69768 Reisebüro

  Werbung    Aktuelle Kreuzfahrt Sonderangebote

Ihr Kreuzfahrtspezialist seit 2003

Travianet Reisebüro
94469 Deggendorf - Stadtfeldstr. 16
Mo-Fr: 09:00-18:00 Uhr // Sa/So: 09:00-14:00 Uhr

Start Suche Tel: 0991 2967 69768 Buchungsablauf

Aida Aura 07.03.2022
Suedafrika & Namibia

Dauer Schiff Reiseroute Abreisen
14 Tage Aida Aura Kreuzfahrt Suedafrika & Namibia:
Kapstadt (Südafrika), East London (Südafrika), Durban (Südafrika), Richards Bay (Südafrika), Port Elizabeth (Südafrika), Lüderitz (Namibia), Walvis Bay (Namibia), Kapstadt (Südafrika)

07.03.2022


Preise, Routenkarte, Reise- und Schiffsinfos



Vom namibischen Walvis Bay aus können Sie auf ihrer Aida Kreuzfahrt am 07.03.2022 nach Südafrika und Namibia die atemberaubende Schönheit der dortigen Wüstenregion auf den dort angebotenen Ausflügen erkunden. Oftmals lassen sich auf einer Ausflugstour mehrere interessante Ziele kombinieren, wie z.B. die große Lagune von Walvis Bay mit ihren nahezu 500.000 Vögeln, von denen die unzähligen Flamingos sicherlich die schönsten sind, die weltberühmte Düne Nr. 7, die ca. 130m hoch in den Himmel ragt und mit etwas Anstrengung zu Fuß erklommen werden kann und die ehemals deutsche Stadt Swakopmund, deren sehenswerte Kolonialarchitektur und interessantes Geschichtsmuseum einen Einblick in die kurze Epoche des deutschen Kolonialismus um die Wende des 19. zum 20. Jh. verschafft.

Sehr beliebt sind auch die ausgedehnten Bootsausflüge durch die Lagune von Walvis Bay zur Vogelinsel und weiter zur Robbenkolonie, während denen man oftmals Pelikane, Delfinen und auch Kormore sehen kann. Ein ganz besonders eindrückliches Erlebnis ist eine Fahrt mit dem geländegängigen Jeep über die zahllosen Dünen am malerischen Sandwich Harbour. Sportliche Reisegäste können ihre Tour durch die Namibwüste auch mit Mountainbikes unternehmen, die mit extrabreiten Ballonreifen ausgestattet sind oder sich zu einer Runde Golf auf den Weg machen. Die beeindruckendste Art und Weise, um Namibia mit seinen roten und gelben Sanddünen, darunter die weltweit höchste Wanderdüne, zu betrachten, ist ein Rundflug mit einer kleinen Propellermaschine, die eine weite Schleife ins Landesinnere und entlang der Skelettküste zieht.